Deutsche Märkte öffnen in 58 Minuten
  • Nikkei 225

    30.259,01
    +619,61 (+2,09%)
     
  • Dow Jones 30

    34.764,82
    +506,50 (+1,48%)
     
  • BTC-EUR

    37.679,03
    +9,01 (+0,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.104,35
    -4,57 (-0,41%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.052,24
    +155,40 (+1,04%)
     
  • S&P 500

    4.448,98
    +53,34 (+1,21%)
     

IDEMIA ist dank der hohen Genauigkeit seiner Algorithmen führend in jüngster Flugboarding-Simulation des NIST

·Lesedauer: 3 Min.

Vor diesem Test hat IDEMIA bereits weitere Gesichtserkennungstests durchgeführt, die dem Unternehmen einen Spitzenplatz am Markt eingebracht und seine Technologie zur ersten Wahl für die Fluggastsicherheit und Erleichterung des Passagierflusses gemacht haben

RESTON, Virginia, August 03, 2021--(BUSINESS WIRE)--IDEMIA, weltweit führend bei Augmented Identity, meldete heute, bei den jüngsten Tests des National Institute of Standards (NIST) den zweiten Platz bei der Passagieridentifikation erreicht zu haben, eine Bestätigung dafür, dass die Technologie und Algorithmen zur Gesichtserkennung von IDEMIA sich auf dem Markt durch ihre besondere Präzision, Fairness und Konsistenz auszeichnen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210803005857/de/

Credits : IDEMIA

Der Test mit Fokus auf „Identifizierung für papierloses Reisen und Einwanderung" ist Teil des laufenden Tests von Anbietern im Bereich Gesichtserkennung (Facial Recognition Vendor Test, FRVT) des NIST. Bei dieser Übung wurde der Abflug von Flügen simuliert, die Fotos von 420 Reisenden, die am Flughafen ankamen, in Galerien integriert und dann die Genauigkeit gemessen, indem die Fotos bei Abflug durchsucht wurden. Die Technologie von IDEMIA simulierte 536 Boardingvorgänge ohne ein einziges falsch negatives Ergebnis, was für die Passagiere ein sicheres und reibungsloses Einsteigen bedeutet.

Die Technologien von IDEMIA als Marktführer basieren auf mehr als 30 Jahren Erfahrung bei Deep Learning und künstlicher Intelligenz. Wir sehen uns in der Verpflichtung, dieses Fachwissen für die tagtäglich Reisenden einzusetzen, um die Sicherheit der Passagiere auf der ganzen Welt zu gewährleisten. Die Ergebnisse des NIST untermauern die Robustheit unserer Technologien hinsichtlich des Umgangs mit unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen. Die Gesichtserkennungstechnologie von IDEMIA liefert die genauesten Ergebnisse und bietet einen großen Wettbewerbsvorteil im Handling komplexer Szenarien", so Jean-Christophe Fondeur, Chief Technology Officer von IDEMIA.

Neben der herausragenden Leistung in der Fluggastsimulation hat IDEMIA seine Spitzenposition im erstmals Ende März 2021 veröffentlichten FRVT-Ranking des NIST bewahrt und damit das Vertrauen und die Zuverlässigkeit seiner Gesichtserkennungslösungen auf Behörden- und Verbraucherebene gestärkt.

Die vollständigen Ergebnisse zum Face Recognition Vendor Test (FRVT) des NIST finden Sie unter: Face Recognition Vendor Test (FRVT) Part 7: Identification for Paperless Travel and Immigration (nist.gov)

Weitere Informationen über die Gesichtserkennungstechnologie und das gesamte Produktportfolio von IDEMIA finden Sie unter: www.idemia.com.

Über IDEMIA
IDEMIA, der weltweit führende Anbieter im Bereich „Augmented Identity‟, stellt eine vertrauenswürdige Umgebung bereit, in der Bürger und Verbraucher gleichermaßen in der Lage sind, ihre täglichen Aktivitäten (wie z. B. Bezahlen, Vernetzen und Reisen) sowohl in der physischen als auch in der digitalisierten Welt auszuführen. Die Sicherung unserer Identität ist in der Welt, in der wir heute leben, von allergrößter Bedeutung. Mit unserem entschiedenen Eintreten für „Augmented Identity‟, eine Identität, die für Privatsphäre und Vertrauen sorgt und sichere, authentifizierte und verifizierbare Transaktionen gewährleistet, definieren wir die Art und Weise neu, wie wir eines der wichtigsten Güter – unsere Identität – für Personen oder Objekte begreifen, herstellen, nutzen und schützen, und zwar immer und überall dort, wo es um Sicherheit geht. Wir stellen „Augmented Identity‟ für internationale Kunden aus den Sektoren Finanzen, Telekommunikation, Identitätsdienste, öffentliche Sicherheit und IoT bereit. Mit nahezu 15.000 Mitarbeitern weltweit bedient IDEMIA Kunden in 180 Ländern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.idemia.com. Folgen Sie @IDEMIAGroup auf Twitter.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210803005857/de/

Contacts

Presse
Hanna Sebbah
idemia@havas.com
+33 (0) 6 63 73 30 30

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.