Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 4 Minuten
  • Nikkei 225

    26.996,33
    -15,00 (-0,06%)
     
  • Dow Jones 30

    34.168,09
    -129,61 (-0,38%)
     
  • BTC-EUR

    32.961,20
    +55,21 (+0,17%)
     
  • CMC Crypto 200

    845,81
    -10,00 (-1,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.542,12
    +2,82 (+0,02%)
     
  • S&P 500

    4.349,93
    -6,52 (-0,15%)
     

IBU-tec advanced materials AG: Erste signifikante Bestellung für eigenes Batteriematerial LFP400

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: IBU-tec advanced materials AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge
21.12.2021 / 10:51
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

IBU-tec advanced materials AG: Erste signifikante Bestellung für eigenes Batteriematerial LFP400

Weimar, 21. Dezember 2021 - Die IBU-tec advanced materials AG ("IBU-tec", ISIN: DE000A0XYHT5) hat nur wenige Wochen nach Produktionsstart ihres eigenen Batteriematerials LFP400 eine erste Bestellung von einem Kathodenhersteller erhalten. Der daraus resultierende Umsatz für IBU-tec liegt im sechsstelligen Euro-Bereich. Damit liefert das Unternehmen aus Thüringen erstmals eine signifikante Menge seines eigenen LFP-Materials aus, die direkt für die Kathodenproduktion und nicht zu Qualifizierungszwecken verwendet wird. Die Auslieferung an den global tätigen Kunden wird kurzfristig bis Jahresende erfolgen.

Mit der Lieferung führt IBU-tec sein Wachstum im Bereich Batteriematerialien strategiekonform fort. So ist das eigene Batteriematerial der Wachstumstreiber Nr. 1 für die IBU-tec Gruppe, gefolgt von den Bereichen Glascoating und Recycling. Bis zum Jahr 2025 sollen im Kernsegment Batteriematerialien 25 bis 30 Prozent des Gesamtumsatzes des Konzerns erwirtschaftet werden.

Ulrich Weitz, CEO von IBU-tec: "Wir freuen uns, noch kurz vor Jahresende einen solchen Erfolg für unseres eigenes Batteriematerial verbuchen zu können. Bereits vor dem offiziellen Produktionsbeginn stieß unser Produkt auf großes Interesse am Markt. Der jüngste Verkaufserfolg bestätigt nun unsere Markterwartungen und ist ein Beleg für die gute Qualität von LFP400. Damit gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt, um unsere Position im weltweiten Wachstumsmarkt der Batterietechnologien nachhaltig zu stärken."

Über IBU-tec

Die IBU-tec-Gruppe entwickelt und produziert innovative Materialien höchster Qualität für die Industrie. Dabei vereint sie einzigartige, zum Teil patentgeschützte Technologie der thermischen Verfahrenstechnik mit dem Prozess- und Material-Know-how von rund 250 hochqualifizierten Mitarbeitern.

Zu den eigenen Produkten zählen unter anderem LFP-Batteriematerial, das wichtiger Bestandteil von Batterien für die Elektromobilität und stationäre Energiespeicher ist, sowie Lösungen zur Luftreinigung, Ressourcenschonung oder der Reduktion von Plastikverpackungen. IBU-tec ist damit bei globalen Megatrends - besonders dem Klima- und Umweltschutz - langfristig positioniert und verfügt über eine internationale Kundenbasis von innovativen Mittelständlern bis zu globalen Konzernen.

Kontakt

Investor Relations
IBU-tec advanced materials AG
Dr. Stefan Steck
Public & Investor Relations
t +49 3643 8649-51
IR@ibu-tec.de
www.ibu-tec.de

Finanz- und Wirtschaftspresse
edicto GmbH
Axel Mühlhaus
Eschersheimer Landstraße 42-44
60322 Frankfurt
t +49 69 905505-52
IBU-tec@edicto.de


21.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

IBU-tec advanced materials AG

Hainweg 9-10

99425 Weimar

Deutschland

Telefon:

+49 (0)3643 - 8649-0

Fax:

+49 (0)3643 - 8649-30

E-Mail:

mail@ibu-tec.de

Internet:

www.ibu-tec.de

ISIN:

DE000A0XYHT5

WKN:

A0XYHT

Indizes:

Scale 30

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1260654


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.