Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.171,93
    -182,83 (-1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.827,24
    -42,88 (-0,88%)
     
  • Dow Jones 30

    40.287,53
    -377,49 (-0,93%)
     
  • Gold

    2.402,80
    -53,60 (-2,18%)
     
  • EUR/USD

    1,0886
    -0,0014 (-0,13%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.207,12
    +2.295,35 (+3,90%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.377,52
    +46,62 (+3,50%)
     
  • Öl (Brent)

    80,25
    -2,57 (-3,10%)
     
  • MDAX

    25.343,43
    -244,01 (-0,95%)
     
  • TecDAX

    3.284,55
    -61,10 (-1,83%)
     
  • SDAX

    14.357,57
    -147,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    40.063,79
    -62,56 (-0,16%)
     
  • FTSE 100

    8.155,72
    -49,17 (-0,60%)
     
  • CAC 40

    7.534,52
    -52,03 (-0,69%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.726,94
    -144,28 (-0,81%)
     

Iberdrola erhöht Gewinnprognose - deutliches Ergebnisplus nach neun Monaten

BILBAO (dpa-AFX) -Der spanische Energieversorger Iberdrola ES0144580Y14 hat dank guter Geschäfte im Inland und mit Erneuerbaren Energien operativ deutlich mehr verdient. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sei in den ersten neun Monaten 2023 im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent auf 10,8 Milliarden Euro geklettert, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Bilbao mit. Unter dem Strich stand ein Gewinn von rund 3,6 Milliarden Euro und damit 17 Prozent mehr.

Iberdrola erhöhte nach dem bisher gut gelaufenem Jahr die Gewinnprognose und peilt jetzt beim Überschuss einen prozentual zweistelligen Anstieg an. Bislang hatte das Unternehmen ein Plus im mittleren einstelligen Prozentbereich in Aussicht gestellt.

Die im EuroStoxx 50 EU0009658145 notierte Aktie legte in einem schwachen Marktumfeld am Morgen um rund zwei Prozent zu und war damit einer der wenigen Gewinner unter den europäischen Standardwerten.