Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 23 Minuten
  • Nikkei 225

    39.462,83
    -131,56 (-0,33%)
     
  • Dow Jones 30

    40.358,09
    -57,35 (-0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.590,19
    -1.746,80 (-2,80%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.352,86
    -32,40 (-2,34%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.997,35
    -10,22 (-0,06%)
     
  • S&P 500

    5.555,74
    -8,67 (-0,16%)
     

IAA: Gegner sorgen mit Abseilaktion für Stau in München

MÜNCHEN (dpa-AFX) -Mit einer Abseilaktion über dem Mittleren Ring in München haben Aktivisten der Organisation Extinction-Rebellion am Montag Staus ausgelöst. Am späten Vormittag seilten sich zwei Menschen von einer direkt neben der BMW DE0005190003-Zentrale über die zentrale Straßenverkehrsader führenden Brücke ab. Die Polizei ließ sie bei der angekündigten Aktion gewähren. In beiden Richtungen wurde der Mittlere Ring teilweise gesperrt, was zu Behinderungen führte.

Auf einem Transparent forderten die Aktivisten, die von einer kleinen Gruppe Demonstrierender auf der Brücke begleitet wurden, "Klimaschutz statt IAA - Geld für Öffis, nicht für Autobahnen". Die IAA wird am Dienstag eröffnet und geht bis zum kommenden Wochenende. Am Montag, dem sogenannten Pressetag, gab es bereits zahlreiche Präsentationen für die Medien. Die IAA findet dieses Jahr zum zweiten Mal in München statt. Die Messe ist umstritten und hatte bereits 2021 zahlreiche Proteste angezogen.