Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 47 Minuten
  • DAX

    14.189,53
    +3,59 (+0,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.741,01
    -0,50 (-0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    32.654,59
    +431,17 (+1,34%)
     
  • Gold

    1.813,60
    -5,30 (-0,29%)
     
  • EUR/USD

    1,0520
    -0,0036 (-0,34%)
     
  • BTC-EUR

    28.341,59
    -780,22 (-2,68%)
     
  • CMC Crypto 200

    669,32
    +426,64 (+175,80%)
     
  • Öl (Brent)

    113,98
    +1,58 (+1,41%)
     
  • MDAX

    29.515,46
    +144,96 (+0,49%)
     
  • TecDAX

    3.108,32
    -2,22 (-0,07%)
     
  • SDAX

    13.424,77
    +44,82 (+0,33%)
     
  • Nikkei 225

    26.911,20
    +251,45 (+0,94%)
     
  • FTSE 100

    7.508,07
    -10,28 (-0,14%)
     
  • CAC 40

    6.435,55
    +5,36 (+0,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.984,52
    +321,73 (+2,76%)
     

iPhone: So blockieren Sie einen Kontakt

·Freier Autor für Yahoo

Sie möchten von einem lästigen iPhone-Kontakt weder angerufen werden, noch von ihm eine SMS oder E-Mail erhalten? Kein Problem, Sie können den Kontakt einfach blockieren. Wie das geht, erfahren Sie im folgenden Text.

A man uses an iPhone 13 Pro Max at a restaurant in Baramulla Jammu and Kashmir India on 19 March 2022 (Photo by Nasir Kachroo/NurPhoto via Getty Images)
Lästige Kontakte auf dem iPhone können in wenigen Schritten blockiert werden. (Symbolbild: Nasir Kachroo/NurPhoto via Getty Images)

Sie können ganz schön nerven, die unerwünschten Mitteilungen, Anrufe und E-Mails auf einem Apple-Gerät – sei es von Unbekannten oder Bekannten, mit denen man kurzzeitig oder dauerhaft keinen Kontakt wünscht. Eine Möglichkeit, sich des Problems zu entledigen, ist es, die entsprechende Rufnummer oder E-Mail-Adresse zu blockieren. Wir zeigen, wie das geht.

Rufnummer blockieren über die Telefon-App

Viele Wege führen nach Rom, und auch auf einem iPhone oder iPad lassen sich unerwünschte Kontakte auf unterschiedliche Weise blockieren. Etwa über die Telefon-App: Dazu müssten Sie die App öffnen und dann den Kontakt suchen, den Sie blockieren wollen. Tippen Sie den Namen an, scrollen Sie nach unten und tippen Sie abschließend auf Anrufer blockieren.

Rufnummer blockieren über die Nachrichten-App

Öffnen Sie die Nachrichten-App, dann die Konversation mit dem Kontakt, den Sie blockieren wollen. Tippen Sie oben in der Konversation auf den Kontakt und anschließend auf die Infotaste. Tippen Sie auf Info, scrollen Sie nach unten und wählen Sie Anrufer blockieren.

Rufnummer blockieren über Einstellungen

Öffnen Sie auf dem Apple-Gerät die Funktion Einstellungen mit dem Zahnradsymbol. Tippen Sie dort auf Telefon und wählen Sie dann Blockierte Kontakte. Tippen Sie nun auf Kontakt hinzufügen, woraufhin Sie in der Anrufliste landen. Wählen Sie den Kontakt, den Sie blockieren wollen.

E-Mail-Adresse blockieren

Auch einen lästigen E-Mail-Absender können Sie auf iPhone und Co. blockieren. Dazu müssen Sie in die Mail-App gehen und dort die E-Mail des entsprechenden Kontakts öffnen. Tippen Sie auf den Kontakt und wählen Sie abschließend Diesen Kontakt blockieren.

Kontakt blockiert! Was nun?

Blockierte Kontakte können auf Ihrer Voicemail weiterhin Nachrichten hinterlassen. Sie erhalten darüber jedoch keine Mitteilung. SMS der betroffenen Personen werden nicht zugestellt. Über die Blockade wird der Kontakt nicht informiert. Nachrichten blockierter E-Mail-Adressen werden in den Papierkorb verschoben.

Im Video: iOS 15.4 ist da - Das bringt das neue iPhone-Update

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.