Werbung
Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 53 Minuten
  • DAX

    18.656,30
    -91,88 (-0,49%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.016,33
    -26,69 (-0,53%)
     
  • Dow Jones 30

    40.000,90
    +247,10 (+0,62%)
     
  • Gold

    2.421,30
    +0,60 (+0,02%)
     
  • EUR/USD

    1,0909
    -0,0001 (-0,01%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.564,06
    +2.764,55 (+5,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.301,54
    +32,59 (+2,57%)
     
  • Öl (Brent)

    82,04
    -0,17 (-0,21%)
     
  • MDAX

    25.683,61
    -220,61 (-0,85%)
     
  • TecDAX

    3.399,94
    -8,99 (-0,26%)
     
  • SDAX

    14.575,59
    -109,37 (-0,74%)
     
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,32 (-2,45%)
     
  • FTSE 100

    8.220,44
    -32,47 (-0,39%)
     
  • CAC 40

    7.666,67
    -57,65 (-0,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.398,45
    +115,04 (+0,63%)
     

Hyundai Mobis entwickelt Technologie für automatisiertes One-Touch-Parken über einen selbst erlernten Weg

  • Einführung des „Memory-Parkassistenten", der die Fahrstrecke lernt und das Einparken mit Hilfe von Ultraschall- und Surround-View-Monitor-Kameras vornimmt

  • Errungenschaft bei der Sicherung einer intermediären Technologie für unbemanntes autonomes Parken... Es werden Wettbewerbsvorteile gegenüber Konkurrenten bei der Auftragsakquisition erwartet

  • Die Übernahme der Marktführung erfolgt durch die Integration von Sensoren in das Parkkontrollsystem der nächsten Generation, eine Schlüsseltechnologie im Zeitalter des autonomen Fahrens und der Elektrifizierung.

SEOUL, Südkorea, 19. September 2023 /PRNewswire/ -- Die Entwicklung fortschrittlicher Parktechnologien schreitet weiter voran. Mit den Fortschritten bei verschiedenen städtischen Fahrerassistenzsystemen (ADAS) und der Fusion von videobasierten Sensoren rückt das ultimative Zeitalter des autonomen Parkens immer näher.

Hyundai Mobis CI
Hyundai Mobis CI

Am 19. September gab Hyundai Mobis (KRX: 012330) seinen Erfolg bei der Entwicklung des „MPS 1.0P (Premium)" bekannt, einer verbesserten Version des Parkkontrollsystems der nächsten Generation (MPS: Mobis-Parksystem), das im Jahr 2021 erstmals vorgestellt wurde. Nach Brancheneinschätzungen wurde die Position im Bereich der Hochleistungs-Parkkontrolle durch die Erweiterung der bestehenden Technologie um neue Technologien und Kernelemente weiter gefestigt.

WERBUNG

Ein herausragendes Merkmal dieser Technologie ist der „Memory-Parkassistent" (MPA). Wenn ein Fahrer das Einparken im Pfad-Lernmodus durchführt, lernt das Fahrzeug diesen Vorgang selbst, was ein autonomes Einparken mit nur einem einzigen Knopfdruck seitens des Fahrers bei dieser Parklücke ermöglicht.

Der Kern dieser Einparktechnologie ist die Fusion von videobasierten Sensoren, bei der Ultraschallsensoren und SVM-Kameras (Surround View Monitor) zusammengeführt werden. Es wurden außerdem fortschrittliche Technologien eingesetzt, die gleichzeitig die Fahrzeuglage und die Karten anhand der gewonnenen Informationen ausmessen. Durch die Anwendung dieser aus der Robotik stammenden Techniken konnte erreicht werden, dass die Fahrassistenzfunktionen eine gespeicherte Strecke mit einer Länge von bis zu 100 m unterstützen.

Es wird erwartet, dass diese Technologie in Europa und Ländern wie China, in denen ausgewiesene Parkplätze oder private Garagen relativ weit verbreitet sind, gut angenommen wird. Der Stress beim Einparken entfällt, da das ferngesteuerte Einparken an der gleichen Stelle auf der Grundlage des zuvor erlernten Fahrwegs möglich ist.   

Das Parkkontrollsystem der nächsten Generation von Hyundai Mobis, das ohne teure Radar- oder Lidarsensoren und nur mit Ultraschall- und SVM-Kameras entwickelt wurde, bietet sowohl technologische Perfektion als auch Kostenvorteile. Daher ist mit einer raschen Verbreitung in gängigen Fahrzeugen und weltweiten Bestellungen zu rechnen.

Eine weitere Kerntechnologie von MPS, der „Remote Smart Parking Assist" (RSPA), wurde ebenfalls verbessert. Der bestehende RSPA, der bereits in mehreren Serienfahrzeugen eingesetzt wird, erkennt Parklücken mit Hilfe von Ultraschallsensoren und unterstützt sowohl das senkrechte als auch das parallele Einparken auf Knopfdruck ohne Lenkeingriffe durch den Fahrer. Dennoch ist das Vorhandensein eines Fahrzeugs in der Nähe erforderlich, damit die Ultraschallerkennung erfolgen kann.

Durch die videobasierte Sensorfusion fügte Hyundai Mobis der zweiten Version des RSPA eine Funktion zur Parklinienerkennung hinzu. Dadurch wird das autonome Einparken auch in einer leeren Parklücke ohne umgebende Fahrzeuge unterstützt, da die Parklinien erkannt werden. Diese Technologie wurde erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt, als sie im kürzlich eingeführten Elektrofahrzeug Kia SUV EV9 sowie im G90, GV60 und IONIQ 6 installiert wurde.

Auf der „AutoSens-Konferenz" in Brüssel, Belgien, wird Hyundai Mobis die Errungenschaften dieser Technologie unter dem Thema „die Zukunft der Fahrzeugparkinnovation" den Brancheninsidern vorstellen. Diese weltweit angesehene Konferenz zum Thema ADAS und autonomen Fahrtechniken findet vom 19. bis zum 21. September statt.

Hyundai Mobis plant, seine Forschungs- und Entwicklungsarbeit bis hin zum vollständig unbemannten autonomen Parken (AVP: Auto-Valet-Parken) fortzusetzen. Darüber hinaus stellt das Unternehmen mit dem „e-Corner System" weitere Innovationen im Bereich des autonomen Fahrens in der Stadt vor und demonstriert Techniken wie beispielsweise das „Krabbenfahren" und das Wenden auf der Stelle. Hierdurch soll der Plan verwirklicht werden, den künftigen Mobilitätsmarkt anzuführen.

Informationen zu Hyundai Mobis

Hyundai Mobis ist der weltweit sechstgrößte Automobilzulieferer mit Hauptsitz in Seoul, Korea. Hyundai Mobis verfügt über ein hervorragendes Know-how in den Bereichen Sensoren, Sensorfusion in ECUs und Softwareentwicklung für die Sicherheitskontrolle. Zu den Produkten des Unternehmens gehören außerdem verschiedene Komponenten für Elektrifizierung, Bremsen, Fahrwerk und Aufhängung, Lenkung, Airbags, Beleuchtung und Automobilelektronik. Hyundai Mobis hat seine Forschungs- und Entwicklungszentrale in Korea und verfügt über vier Technologiezentren in den Vereinigten Staaten, Deutschland, China und Indien. Weitere Informationen finden Sie auf der Website unter http://www.mobis.co.kr/.

Medienkontakt 
Jihyun Han: 
jihyun.han@mobis.co.kr
Myong Sun Song:
sms@mobis.co.kr

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1166884/4276466/hyundaimobis_CI_Logo.jpg

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/hyundai-mobis-entwickelt-technologie-fur-automatisiertes-one-touch-parken-uber-einen-selbst-erlernten-weg-301929330.html