Werbung
Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 16 Minuten
  • DAX

    18.681,77
    -44,99 (-0,24%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.034,45
    -12,54 (-0,25%)
     
  • Dow Jones 30

    39.872,99
    +66,22 (+0,17%)
     
  • Gold

    2.420,60
    -5,30 (-0,22%)
     
  • EUR/USD

    1,0855
    -0,0004 (-0,03%)
     
  • Bitcoin EUR

    64.336,33
    -1.060,63 (-1,62%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.468,62
    -57,80 (-3,78%)
     
  • Öl (Brent)

    77,64
    -1,02 (-1,30%)
     
  • MDAX

    27.034,67
    -137,69 (-0,51%)
     
  • TecDAX

    3.426,74
    -6,75 (-0,20%)
     
  • SDAX

    15.102,05
    -32,36 (-0,21%)
     
  • Nikkei 225

    38.617,10
    -329,83 (-0,85%)
     
  • FTSE 100

    8.381,18
    -35,27 (-0,42%)
     
  • CAC 40

    8.106,29
    -35,17 (-0,43%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.832,62
    +37,75 (+0,22%)
     

Hypoport-Geschäft legt zum Jahresstart zweistellig zu - 2024er-Ziele bestätigt

BERLIN (dpa-AFX) -Der Finanzdienstleister Hypoport DE0005493365 ist dank einer Belebung bei den Immobilienfinanzierungen und Marktanteilgewinnen wie erwartet erholt ins laufende Jahr gestartet. Das über die Plattform Europace abgewickelten Finanzierungsvolumen seien im ersten Quartal erstmals seit Einbruch des Immobilienfinanzierungsmarktes wieder prozentual zweistellig im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen, teilte das im SDax DE0009653386 gelistete Unternehmen am Donnerstag in Berlin mit. Insgesamt sei das vermittelte Volumen auf Europace um 11,6 Prozent auf 18,4 Milliarden Euro geklettert. Dabei sei vor allem das Geschäft mit den Sparkassen und genossenschaftlichen Banken stark gewachsen. Unternehmenschef Ronald Slabke bestätigte nach den Zuwächsen in den ersten drei Monaten die Jahresziele. "Wir sehen unsere Prognose einer spürbaren Belebung des Marktes im Gesamtjahr 2024 durch das erfolgreiche erste Quartal bestätigt."