Deutsche Märkte schließen in 37 Minuten
  • DAX

    15.169,98
    -93,13 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.080,15
    -27,87 (-0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    34.580,08
    -59,71 (-0,17%)
     
  • Gold

    1.782,10
    +21,40 (+1,22%)
     
  • EUR/USD

    1,1317
    +0,0012 (+0,1019%)
     
  • BTC-EUR

    43.240,56
    +492,25 (+1,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.367,14
    -74,62 (-5,18%)
     
  • Öl (Brent)

    66,22
    -0,28 (-0,42%)
     
  • MDAX

    33.711,12
    -63,31 (-0,19%)
     
  • TecDAX

    3.759,02
    -14,20 (-0,38%)
     
  • SDAX

    16.054,71
    -175,92 (-1,08%)
     
  • Nikkei 225

    28.029,57
    +276,20 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    7.122,32
    -6,89 (-0,10%)
     
  • CAC 40

    6.765,52
    -30,23 (-0,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.085,47
    -295,85 (-1,92%)
     

Hy Stor Energy entwickelt den ersten klimaneutralen Wasserstoffspeicher-Hub in den USA

·Lesedauer: 6 Min.

Mississippi Clean Hydrogen Hub ist in den USA das größte grüne Wasserstoffprojekt seiner Art zur Wiederbelebung der Wirtschaft des Bundesstaates Mississippi und zuverlässigen Versorgung mit kohlenstofffreier Energie

JACKSON, Mississippi, USA, October 20, 2021--(BUSINESS WIRE)--Hy Stor Energy LP (Hy Stor Energy) hat sich dem Ziel verschrieben, die Produktion, Speicherung und Bereitstellung von klimaneutralem Wasserstoff in den USA in großem Maßstab zu entwickeln und voranzutreiben. Gemeinsam mit seinem strategischen Partner Connor, Clark & Lunn Infrastructure (CC&L Infrastructure) wird Hy Stor Energy kapazitätsstarke Wasserstoff-Hubs entwickeln, vermarkten und betreiben, die als Vorbild für die Nutzung von klimaneutralem Wasserstoff in den USA dienen werden. Das erste Großprojekt – das Mississippi Clean Hydrogen Hub – befindet sich derzeit in der Entwicklung und kann auf mehrere genehmigte Standorte für die Wasserstoffspeicherung zurückgreifen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211020005409/de/

Die geplante Kapazität des Mississippi Clean Hydrogen Hub übersteigt alle anderen grünen Wasserstoffprojekte in den USA um das bis zu Zehnfache und wird zu den größten der Welt gehören. In der ersten Phase wird das Mississippi Clean Hydrogen Hub geschätzte 110 Millionen Kilogramm grünen Wasserstoff produzieren und mehr als 70 Millionen Kilogramm klimaneutralen Wasserstoff in seinen unterirdischen Salzkavernen speichern. Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen und der Verfügbarkeit der Ausrüstung dürfte die erste Phase des Hubs bis 2025 in Betrieb genommen werden.

„Das etablierte und robuste Stromversorgungsnetz von Mississippi ist strategisch gut positioniert, um die Pläne von Hy Stor Energy und das Wachstum eines Wasserstoff-Hubs in Mississippi zu unterstützen. Wir begrüßen dieses innovative Vorhaben und freuen uns, mit unseren einzigartigen Salzstockkapazitäten und qualifizierten Arbeitskräften einen wichtigen Beitrag leisten zu können", so Delbert Hosemann, Vizegouverneur von Mississippi.

„Die größte Herausforderung bei der Energiewende besteht darin, die Lücke zu schließen, um die Stromerzeugung aus fossilen Brennstoffen sicher und zuverlässig durch erneuerbare Energien zu ersetzen. In einer Zeit, in der immer häufiger extreme Wetterbedingungen auftreten, ist es entscheidend, große Mengen erneuerbarer Energie zu speichern, um über längere Zeiträume mit hoher Nachfrage Strom liefern zu können", kommentiert Laura L. Luce, CEO bei Hy Stor Energy. „Unserer Überzeugung nach wird der Ansatz, den wir in Mississippi verfolgen, zu einem Modell für künftige klimaneutrale Wasserstoffprojekte werden, die nicht nur die Herausforderungen der Energiewende bewältigen, sondern auch neue Arbeitsplätze, wirtschaftliche Impulse und kostengünstige Energie für die Gemeinden in der Region bringen werden. Dies betrachten wir als einen effektiven Weg, um die Führungsrolle der USA beim Klimaschutz auszubauen."

„Klimaneutraler Wasserstoff wird eine zentrale Rolle bei der Dekarbonisierung unserer globalen Gesellschaften übernehmen, da er einen praktikablen Weg zum Nullemissionsziel aufzeigt", berichtet Claire Behar, CCO bei Hy Stor Energy. „Hy Stor Energy wird Kunden aus einer Vielzahl von Branchen wie Transport, Stromerzeugung und schwer zu dekarbonisierenden Sektoren wie die Fertigungsbranche und Industriesektoren bedienen, in denen klimaneutraler Wasserstoff fossile Brennstoffe ersetzen kann."

Für die Wirtschaft und Umwelt des Bundesstaates Mississippi wird dieses Projekt erhebliche Vorteile bieten, da es eine zuverlässige, saubere Energie bereitstellt und gleichzeitig das Wachstum langfristig unterstützt. Erwartungen zufolge werden in der Entwicklungs- und Kommerzialisierungsphase Hunderte von neuen Arbeitsplätzen im Bundesstaat geschaffen und neue Produktions- und Industrieunternehmen angeworben. Zudem wird das Mississippi Clean Hydrogen Hub Möglichkeiten zur Ausbildung und Entwicklung von Arbeitskräften eröffnen und den Übergang zu einem regionalen und ausfallsicheren, klimaneutralen wasserstoffbasierten Energiesystem erleichtern.

„Wir sind sehr erfreut, Hy Stor Energy und Wasserstoffinnovatoren in Mississippi willkommen heißen zu dürfen", so der Sprecher des Repräsentantenhauses von Mississippi, Philip Gunn. „Ihre Investitionen und ihr Erfolg werden die berufliche Entwicklung von Arbeitnehmern verbessern und gut bezahlte Arbeitsplätze in unserem Bundesstaat schaffen. Dies wird andere Unternehmen motivieren, in die Talente und die Infrastruktur zu investieren, die wir gemeinsam aufgebaut haben."

„Wir haben mit einer Reihe innovativer Wasserstoffprojekte rund um den Globus zusammengearbeitet", erklärt Matt Weaver, Business Lead – North America bei Nel Hydrogen. „Basierend auf dieser Erfahrung halten wir den von Hy Stor Energy geplanten Mississippi Clean Hydrogen Hub für bahnbrechend und betrachten ihn als potenzielles Modell für künftige Anstrengungen im Bereich der Wasserstofftechnologie."

Hy Stor Energy hat Mississippi als Standort für sein erstes klimaneutrales Wasserstoff-Hub ausgewählt, weil der Bundesstaat eine besondere Geologie, eine strategische geografische Lage, reiche Wasserressourcen, erneuerbare Energie aus Sonne und Wind und ein kooperatives Geschäftsklima bietet. In der Region existieren mehrere natürliche unterirdische Salzformationen, in denen große Kavernen eingerichtet werden können, um eine sichere und effektive Speicherung von klimaneutralem Wasserstoff für mehrere Jahre zu ermöglichen. Weitere Vorteile dieser strategischen Standorte sind die nahe gelegene Infrastruktur, darunter Gastransportleitungen und Stromübertragungsleitungen, ein Autobahn- und Schienennetz, Tiefwasserhäfen und der Fluss Mississippi.

Über Hy Stor Energy

Hy Stor Energy unterstützt den Übergang in eine fossilfreie Energiewirtschaft durch die Förderung von klimaneutralem Wasserstoff in großem Maßstab und die Entwicklung, Vermarktung und Inbetriebnahme von grünen Wasserstoff-Hub-Projekten. Große, umfassend integrierte Projekte produzieren, speichern und liefern zu 100 Prozent kohlenstofffreie Energie und versorgen die Kunden mit sicherer und zuverlässiger erneuerbarer Energie auf Abruf. Um die Kosten zu senken, kombinieren diese Projekte, die als Teil eines integrierten Hubs konzipiert sind, die Erzeugung von klimaneutralem Wasserstoff mit lokaler Langzeitspeicherung und Verteilung. Hy Stor Energy, das von der Veteranin der Energiespeicher- und Wasserstofftechnologiebranche, Laura L. Luce, geführt wird, verfügt über ein innovatives Team mit umfangreichem Know-how und ist ein Pionier der Wasserstoffrevolution. Für weitere Informationen besuchen Sie www.hystorenergy.com.

Über Connor, Clark & Lunn Infrastructure

CC&L Infrastructure investiert in Infrastrukturanlagen für das mittlere Marktsegment mit besonders attraktivem Risiko-Rendite-Verhältnis, langer Lebensdauer und dem Potenzial, konstante Cashflows zu generieren. Seit mehr als 15 Jahren ist das Unternehmen als Investor und Betreiber von Anlagen im Sektor der erneuerbaren Energien tätig. Sein Portfolio umfasst mehr als 60 Wasser-, Solar- und Windkraftanlagen mit einer weltweiten Kapazität von 1,4 Gigawatt sauberer Energie. CC&L Infrastructure ist ein Unternehmen der Connor, Clark & Lunn Financial Group Ltd, einer Multi-Boutique-Vermögensverwaltungsgesellschaft, deren Tochterunternehmen Vermögenswerte von mehr als 100 Milliarden CAD verwalten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.cclinfrastructure.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211020005409/de/

Contacts

Darren Goode
Silverline im Auftrag von Hy Stor Energy LP
202-550-6619
darren@teamsilverline.com

Kaitlin Blainey
Vice President
Connor, Clark & Lunn Infrastructure
(416) 216-8047
kblainey@cclgroup.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.