Deutsche Märkte geschlossen

HTC bereitet ein Smartphone mit Android One vor

Thaddeus Herrmann
HTC bereitet ein Smartphone mit Android One vor



Es scheint, als hätte Google einige prominente Hardware-Partner im Boot, um Android One zu neuem Leben zu verhelfen. Nach der Kooperation mit Xiaomi und dem angepassten Moto X4 ist nun zu lesen, dass auch HTC ein Telefon in den Ring werfen will: das "Ocean Life".

Das Telefon soll von HTC auch als reguläre Version vermarktet und mit den üblichen Software-Nachbesserungen und -Zusätzen in den Handel kommen. Auch das vom U11 bekannte Edge Sense wird gehandelt. Die Android-One-Variante verzichtet nach aktuellen Informationen auf die HTC-Software mehr oder weniger vollständig, soll aber mit den berührungsempfindlichen Rahmenseiten und den damit verbundenen Features ausgestattet sein. Sollte sich das bestätigen, hätte man es hier mit einem Smartphone zu tun, das Software-seitig zwar praktisch nur die Google-Suite nutzt und so von schnellen und zeitnahen Updates profitieren würde, gleichzeitig aber mit Edge Sense ein Alleinstellungsmerkmal in Sachen Hardware hätte.

Wann das "Ocean Life" in den Handel kommt, ist bislang nicht bekannt. Logisch wäre die Reaktivierung von Android One im Zuge der Vorstellung der neuen Pixel-Telefone. Google will die im Oktober vorstellen.