Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,68 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    +10,50 (+0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,1980
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    50.960,75
    -713,99 (-1,38%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,97
    +7,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    63,07
    -0,39 (-0,61%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,58 (+0,10%)
     

Hot Stock GameStop: Was können Investoren vom frischen Quartal erwarten?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 2 Min.

Die GameStop-Aktie (WKN: A0HGDX) ist ein weiteres Mal im Hot-Stock-Modus. Alleine in den letzten ca. vier Wochen kletterten die Anteilsscheine von ca. 40 Euro auf das derzeitige Kursniveau von 179 Euro. Das entspricht ca. einer Ver-4,5-fachung innerhalb dieses Zeitraums. Zudem ist es das zweite Mal seit Jahresanfang, dass diese Aktie eine solche Dynamik zeigt.

Ist das gerechtfertigt? Keine Frage: Genau das könnte jetzt wichtiger denn je werden. Die GameStop-Aktie wird am Dienstag der nächsten Woche nämlich ein frisches Zahlenwerk präsentieren. Hier dürfte sich zeigen, ob die erteilten Vorschusslorbeeren bei diesem Hot Stock angebracht sind. Oder sich einige Investoren beziehungsweise Spekulanten ein weiteres Mal ordentlich die Pfoten verbrennen.

Lass uns im Folgenden daher einmal schauen, was Foolishe Investoren von diesem Zahlenwerk erwarten dürfen. Für mich steht jedenfalls fest, dass es zumindest erneut Volatilität geben dürfte.

GameStop-Aktie: Was ist drin?

Um ein Gespür für die aktuelle Ausgangslage zu erhalten, macht es mit Sicherheit Sinn, sich das letzte Zahlenwerk noch einmal etwas näher anzusehen. Im letzten Quartal wies die GameStop-Aktie jedenfalls netto einen Umsatz von 1.004 Mio. US-Dollar aus, was im Jahresvergleich einem deutlichen, zweistelligen Einbruch entsprochen hat. Die E-Commerce-Umsätze haben das in Teilen etwas kompensiert. Netto stiegen die Erlöse im Jahresvergleich um 257 %. Das ist ein wesentlicher Teil der Erfolgsgeschichte hinter der GameStop-Aktie gewesen.

Das letzte Quartal ist jedoch eigentlich für die GameStop-Aktie besonders wichtig. Das Vorweihnachtsgeschäft ist schließlich in Teilen in diesem Quartal verankert. Wobei das Management einen Einblick in den operativen Verlauf für einige Wochen im November gegeben hat: Demnach sind die Umsätze innerhalb dieses Zeitraums um ca. 16,5 % auf 791 Mio. US-Dollar gestiegen. Keine Frage: Das letzte Quartal könnte daher eine Phase des moderaten Wachstums sein, wir werden es sehen.

Wichtig dürfte außerdem sein, dass die GameStop-Aktie den Weg in die Profitabilität finden könnte. Das Ergebnis je Aktie lag zuletzt bei -0,29 US-Dollar. Das Management spricht jedoch von weiterer Unsicherheit durch COVID-19. Das könnte das Filialgeschäft eher belastet haben. Ob der E-Commerce das zu kompensieren vermag? Schwierig, schwierig …

Feuertaufe mit Volatilität

Ich bleibe daher dabei: Der GameStop-Aktie steht Volatilität bevor. Das ist das Einzige, auf das ich mich im Moment festlegen möchte. Nach den weiterhin schwachen Zahlen im letzten Quartal könnte es Aussicht auf moderate Besserung geben. Wobei die Erwartungshaltung der Investoren und der Trader eigentlich schon ein Wunder benötigt.

Trotzdem: Der kommende Dienstag dürfte interessant im Kontext der GameStop-Aktie werden. Was wir erwarten können? Vielleicht ein durchwachsenes Zahlenwerk in Zeiten von COVID-19. Spannend wird außerdem, wie der Markt das besagte Zahlenwerk aufnimmt.

The post Hot Stock GameStop: Was können Investoren vom frischen Quartal erwarten? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021