Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.813,03
    +29,26 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.448,31
    -6,55 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,83 (+1,05%)
     
  • Gold

    1.812,90
    +5,60 (+0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0426
    -0,0057 (-0,54%)
     
  • BTC-EUR

    18.302,73
    -225,86 (-1,22%)
     
  • CMC Crypto 200

    420,84
    +0,70 (+0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    108,46
    +2,70 (+2,55%)
     
  • MDAX

    25.837,25
    +13,80 (+0,05%)
     
  • TecDAX

    2.894,52
    +8,90 (+0,31%)
     
  • SDAX

    11.930,60
    +49,41 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.168,65
    -0,63 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    5.931,06
    +8,20 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,11 (+0,90%)
     

HORNBACH Holding AG & Co. KGaA: Nettoumsatz-Wachstum der Hornbach-Gruppe übertrifft Prognose leicht

·Lesedauer: 2 Min.

HORNBACH Holding AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
HORNBACH Holding AG & Co. KGaA: Nettoumsatz-Wachstum der Hornbach-Gruppe übertrifft Prognose leicht

21.03.2022 / 15:19 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Nettoumsatz-Wachstum der Hornbach-Gruppe übertrifft Prognose leicht

Bornheim (Pfalz), Deutschland, 21. März 2022.
Auf Basis vorläufiger und ungeprüfter Zahlen erwartet der Vorstand der Hornbach Holding AG & Co. KGaA (ISIN DE0006083405) für das Geschäftsjahr 2021/22 (1. März 2021 bis 28. Februar 2022) eine Steigerung des Nettoumsatzes um 7,7% auf 5.875 Mio. EUR. Die in der Prognoseaktualisierung vom 7. Dezember 2021 veröffentlichte Spanne von +2% bis +7% wurde leicht übertroffen.

Das starke Umsatzwachstum resultiert aus der anhaltend hohen Nachfrage nach Heimwerkerprodukten sowie der gestiegenen Inflation, die sich sowohl auf die Einkaufs- als auch auf die Verkaufspreise auswirkte.

Das vorläufige und ungeprüfte bereinigte EBIT stieg um ca. 11% auf rund 364 Mio. EUR und liegt damit innerhalb der prognostizierten Spanne von 330 Mio. EUR bis 380 Mio. EUR.

Im Rahmen des Trading Statements am 22. März 2022 veröffentlicht die Hornbach-Gruppe weitere Details zur Umsatzentwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021/22.

Die endgültigen Zahlen und alle Details zur Ergebnisentwicklung im Geschäftsjahr 2021/22 werden am 17. Mai 2022 im Geschäftsbericht veröffentlicht.

Erläuterungen und Überleitungen zu den verwendeten Finanzkennzahlen sind im Geschäftsbericht 2020/21 des Hornbach Holding AG & Co. KGaA Konzerns auf Seite 54 ff. dargestellt (abrufbar unter http://www.hornbach-gruppe.de/Finanzberichte).


Kontakt:
Antje Kelbert
Leiterin Group Communications und Investor Relations
HORNBACH Holding AG & Co. KGaA
Tel. +49 (0) 6348 602444
antje.kelbert@hornbach.com

Anne Spies
Managerin Investor Relations
HORNBACH Holding AG & Co. KGaA
Tel. +49 (0) 6348 604558
anne.spies@hornbach.com

21.03.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

HORNBACH Holding AG & Co. KGaA

Hornbachstraße 11

76879 Bornheim

Deutschland

ISIN:

DE0006083405

WKN:

608340

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1307793


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.