Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 50 Minuten
  • Nikkei 225

    29.638,98
    +100,28 (+0,34%)
     
  • Dow Jones 30

    33.677,27
    -68,13 (-0,20%)
     
  • BTC-EUR

    53.037,31
    +2.167,52 (+4,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.362,60
    +68,61 (+5,30%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.996,10
    +146,10 (+1,05%)
     
  • S&P 500

    4.141,59
    +13,60 (+0,33%)
     

Hopin übernimmt Streamable und Jamm, setzt verstärkt auf Videotechnologie

·Lesedauer: 5 Min.

Aufbauend auf der Übernahme von StreamYard im Januar durch Hopin wird das Unternehmen die beiden neuen Übernahmen nutzen, um Videofunktionen für aktuelle und zukünftige Produkte weiter aufzuwerten

Hopin, die führende Plattform für virtuelle Erlebnisse, hat heute bekanntgegeben, dass das Unternehmen den Videohosting-Anbieter Streamable und das Unternehmen für Videotechnologie Jamm übernommen hat. Die Technologien beider Unternehmen sollen in das aktuelle Produktangebot von Hopin integriert werden und die Basis für die Entwicklung zukünftiger Videoprodukte und -funktionen bilden. Mit diesen Übernahmen wird der Fokus von Hopin auf der ganzheitlichen Verbesserung seiner professionellen Videoressourcen für Organisatoren, die Events auf Hopin veranstalten, sowie auf dem Ausbau seiner Suite neuer, videozentrierter Produkte bestärkt.

„Auch wenn sich die Welt wieder öffnet, werden hochwertige virtuelle Erlebnisse weiterhin von entscheidender Bedeutung sein. Videos werden zum wichtigsten Kommunikationskanal für Unternehmen, Urheber und Unternehmen werden, um Erlebnisse virtuell miteinander zu teilen. Diese Übernahmen bedeuten daher einen ganz natürlichen nächsten Schritt", sagte Johnny Boufarhat, Gründer und CEO von Hopin. „Die Technologien und Ressourcen von Jamm und Streamable werden grundlegende Bestandteile zukünftiger Produkte und des gesamten Hopin-Videoerlebnisses sein – von der Produktion und der Videoqualität bis hin zu den Möglichkeiten, wie unsere Kunden zusammenarbeiten und Inhalte verbreiten können."

Streamable ist eine beliebte Seite für Videohosting, die im Jahr 2014 von Armen Petrosian gegründet wurde. Petrosian hat Streamable in den vergangenen sieben Jahren in einen führenden Videohosting-Service entwickelt. Täglich werden hier 75.000 neue Videos hochgeladen, und der Dienst hat über 5.000 zahlende Kunden in mehr als 100 Ländern. Petrosian wird die Geschäftstätigkeiten von Streamable weiterhin leiten und zur Entwicklung neuer Produkte bei Hopin beitragen.

„Bei Streamable wollten wir schon immer Produkte entwickeln, die einfach und für jeden leicht zu benutzen sind. Wir haben erkannt, dass das Ziel von Hopin, größere Zugänglichkeit für Events und Konferenzen zu schaffen, mit unseren eigenen Zielen gut übereinstimmte", sagte Armen Petrosian, Gründer und CEO von Streamable. „Die erste Priorität für Streamable werden Investitionen in unsere Produktsuite und schließlich die Integration der Streamable-Plattform in die zukünftige Suite von Produkten von Hopin sein."

Jamm wurde 2019 von Badri Rajasekar gegründet, um eine kompakte Möglichkeit für Videozusammenarbeiten der Nutzer zu schaffen. Rajasekar ist Experte für Videotechnologie und war vor seiner Arbeit bei Jamm CTO von TokBox, der API-Plattform für Echtzeit-Kommunikation. TokBox wurde 2012 von Telefonica übernommen und wurde schließlich 2018 ein Ableger von Vonage. Jamm hostet eine Reihe von Kunden wie u. a. Swoop, SignEasy, Deepsource und Stackery in einer Reihe von Industrievertikalen wie u. a. Finanztechnologie, Gaming und Bildung. Rajasekar wird eine zentrale Rolle bei der internen Entwicklung neuer Funktionen und Produkte bei Hopin spielen.

„Seit ich Jamm 2019 gegründet habe, konnten wir eine Zunahme des Interesses beobachten, da immer mehr Unternehmen eine Strategie für Fernarbeit verfolgen. Ich konnte aus erster Hand beobachten, wie produktiv Remote Teams werden können, wenn sie eine kompakte, kooperative Videolösung an der Hand haben", sagte Badri Rajasekar, Gründer und CEO von Jamm. „Ich freue mich, dass ich meine Expertise bei Hopin einbringen und auf den tollen Produkten aufbauen kann, die Johnny bereits entwickelt hat. So können virtuelle Erlebnisse für die Kunden von Hopin noch einfacher werden."

Hopin kann weiterhin eine eindrucksvolle Nachfrage nach seinen Produkten und Services beobachten. Innerhalb von etwas über einem Jahr ist Hopin auf Millionen von Nutzern und mehr als 90.000 Organisatoren, die Events veranstalten, angewachsen. Die beiden Übernahmen stellen eine Fortsetzung des raschen Wachstums von Hopin dar, wenn das Unternehmen seinen Fahrplan für die Zukunft entwirft, um die Nachfrage aktueller und zukünftiger Kunden zu erhöhen und zu bedienen. Hopin hat kürzlich Topi, ein Unternehmen für die Entwicklung mobiler Apps, und StreamYard, ein Video-Streaming-Unternehmen, übernommen und die Basis um 3,6 Millionen Urheber von Videoinhalten von StreamYard erweitert. Hopin konnte bisher ebenfalls 570 Mio. USD sammeln, wobei der letzte Erfolg eine Serie C-Finanzierung von 400 Mio. USD zu Beginn des Monats unter der gemeinsamen Leitung von Andreessen Horowitz und General Catalyst war.

Über Hopin

Hopin wurde 2019 gegründet und ermöglicht Marken und Communitys, All-in-One-Live-Videoerlebnisse für ihr Publikum zu erstellen. Über seine Plattformen können Teilnehmer von überall auf der Welt lernen, interagieren und mit Menschen in Kontakt treten. Mit Hopin können Sie virtuelle und hybride Live-Veranstaltungen erstellen, die interaktiv und immersiv sind. Hopin hat im Jahr 2020 StreamYard, ein führendes Studio für Video-Streaming, übernommen. Hopin ist ein Remote-First-Unternehmen mit Hauptsitz in London und Mitarbeitern in 42 Ländern. Erfahren Sie mehr unter hopin.com.

Über Streamable

Streamable ist ein Unternehmen für Videostreams im Internet, das innovative Videoerlebnisse für Tausende von Urhebern und Unternehmen auf der ganzen Welt ermöglicht. Über Streamable können Sie Videos hochladen, schneiden, kürzen, integrieren und weiterleiten – ohne jemals Ihren Browser zu verlassen. Ganz gleich, ob Sie gerade erst anfangen oder einen besonderen Bedarf bei Videohosting und -bearbeitung haben – Streamable ist genau richtig für sie. Fangen Sie noch heute an https://streamable.com.

Über Jamm

Jamm ist eine virtuelle Workplace-Anwendung, die kompakte Optionen für die Zusammenarbeit über Telefonie und Videos für Remote-Teams bietet. Jamm will spontanere Verbindungen und kurze, lebendige Gespräche am Arbeitsplatz ermöglichen. Mit starken Funktionen für Kooperationen wie u. a. Screensharing, Whiteboards, aufgezeichnete Video-Storys können Sie mit Jamm das vollständige Potential Ihres Teams erschließen. Testen Sie es jetzt auf https://jamm.app.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210324005360/de/

Contacts

Hopin
Emily James
ejames@thisisoutcast.com