Suchen Sie eine neue Position?

Honorarberatung wird konkreter

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
NBXB.DE0,00

Das Bundesministerium für Finanzen hat den Entwurf eines „Gesetzes zur Förderung und Regulierung einer Honorarberatung über Finanzinstrumente“ –  kurz Honoraranlagebratungsgesetz – veröffentlicht. „Mit dem Gesetz sollen rechtliche Rahmenbedingungen für eine honorarbasierte Anlageberatung (Honorar-Anlageberatung) geschaffen werden“, heißt es aus dem Ministerium. Kunden soll ein alternatives Angebot zur provisionsbasierten Anlageberatung zur Verfügung stehen. Die begriffliche Trennung von provisionsbasierter und Honorar-Anlageberatung helfe dem Anleger zu unterscheiden, welche Art (Berlin: FWP.BE - Nachrichten) von Dienstleistung ihm angeboten und wie diese vergütet werde.Im Vergleich zur herkömmlichen Anlageberatung knüpft der Gesetzentwurf weitergehende Anforderungen an die Honorar-Anlageberatung. Insbesondere werde das bestehende Zuwendungsverbot nach dem Wertpapierhandelsgesetz ausgeweitet. Die Honorar-Anlageberatung darf danach nur gegen Honorar des Kunden erbracht werden. In Ausnahmefällen, in denen bestimmte Finanzinstrumente nicht provisionsfrei am Markt erhältlich sind, sei es dem Honorar-Anlageberater aber erlaubt, Zuwendungen von Dritten anzunehmen. Dies allerdings nur, wenn er sie unverzüglich und ungemindert an den Kunden weiterleitet.„Grundsätzlich begrüßt die Deutsche Kreditwirtschaft die gesetzliche Regelung der Honorarberatung“, kommentiert die Interessenvertretung der Sparkassen- und Bankenverbände den Entwurf. Auch Dieter Rauch, Geschäftsführer des Verbunds Deutscher Honorarberater (VDH) zeigt sich zufrieden, dass die Regelung nun auf den Weg gebracht worden sei. Dennoch gibt es Kritikpunkte. Rauch fehlt neben dem Bezeichnungsschutz für „Honorar-Anlageberater“ eine Bezeichnungspflicht für Berater, die über Provisionen vermitteln: „Finanzvermittler dürfen sich weiterhin Finanzoptimierer, Vermögensberater oder auch Anlageberater nennen – transparenter für den Kunden wäre es, den Begriff des ‚Finanzanlagevermittlers‘ einzuführen.“ Zudem umfasse die Regelung weder Versicherungen noch andere Finanzdienstleistungen. „Nach dem Entwurf wird nur die Beratung über Wertpapieranlagen geregelt“, so Rauch.Seine Kritikpunkte kann Rauch noch bis zum 22. November (Xetra: A0Z24E - Nachrichten) 2012 in Form einer schriftlichen Stellungnahme einbringen. Bis zu diesem Tag ruft das Finanzministerium die Verbände ausdrücklich auf, sich am geplanten Gesetz zu beteiligen.(PD)

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Emoji bekommen unterschiedliche Hautfarben dpa - Di., 24. Feb 2015 11:37 MEZ

    Emoji-Symbole gibt es bald mit unterschiedlichen Hautfarben. Den Anfang macht Apple: Die zusätzlichen Darstellungen sollen in einer künftigen Version der Betriebssysteme für Mac-Computer sowie iPhones und iPads verwendet werden. Emoji sind kleine Pictogramme, die Gesichter oder Gegenstände zeigen.

  • Schnee aus Boston im Online-Shop Yahoo Finanzen - Do., 26. Feb 2015 11:34 MEZ

    Es gibt Geschäftsideen, die erscheinen wie Sternschnuppen am Himmel: Glitzerbomben direkt ins Büro geliefert, oder jetzt neu, Schnee in Flaschen per Post. Ein Mann aus Boston, Massachusetts, will den Schneesegen, der seiner Heimat in diesem Winter zuteil wurde, mit der ganzen Welt teilen – und dabei noch ein paar Dollar …

  • Varoufakis: Griechische Reformliste absichtlich unbestimmt
    Varoufakis: Griechische Reformliste absichtlich unbestimmt

    Die griechischen Reformpläne sind nach Worten von Finanzminister Gianis Varoufakis in Abstimmung mit anderen Euroländern absichtlich unbestimmt formuliert. Sonst würden sie nicht die notwendige Zustimmung der Parlamente der Euroländer erhalten, sagte er am Freitag im Fernsehen. Er bezeichnete dieses Vorgehen als «produktive …

  • Facebook-Falle: Falsche Ikea-Gutscheine im Umlauf Yahoo Finanzen - Mi., 25. Feb 2015 13:57 MEZ

    Nachdem schon 2014 vor unzähligen Fake-Coupons von Unternehmen wie Zara oder H&M gewarnt wurde, ist nun auch das schwedische Möbelkaufhaus Ikea Opfer einer großen Fälschungsaktion geworden.

  • 15-jährige Unternehmerin verdient halbe Million Dollar im Jahr Yahoo Finanzen - Mo., 23. Feb 2015 12:58 MEZ

    Für ihr lukratives Unternehmen musste Noa Mintz zuletzt sogar einen CEO einstellen. Denn auch wenn die Inhaberin einer Kinderbetreuungsagentur mit ihrem Job gut verdient, muss sie trotzdem noch die High-School-Bank drücken.

 
  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »