Deutsche Märkte geschlossen

HomeToGo SE: HomeToGo-Aktien zum Prime Standard zugelassen

DGAP-News: HomeToGo SE / Schlagwort(e): Sonstiges
HomeToGo SE: HomeToGo-Aktien zum Prime Standard zugelassen
15.09.2022 / 14:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

HomeToGo-Aktien zum Prime Standard zugelassen

Die Aktien der HomeToGo SE werden ab dem 16. September im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse, dem Teilbereich des regulierten Marktes mit den höchsten Transparenzanforderungen, gehandelt

Luxemburg, 15. September 2022 - HomeToGo SE (Frankfurter Wertpapierbörse: HTG), der Marktplatz mit der weltweit größten Auswahl an Ferienhäusern und -wohnungen, hat bekannt gegeben, dass die Aktien des Unternehmens heute die Zulassung zum Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse, dem Teilbereich des regulierten Marktes mit den höchsten Transparenzanforderungen in Deutschland und Europa, erhalten haben.

Als Folge dieses Uplistings wird HomeToGo noch umfassenderen kapitalmarktrechtlichen Pflichten unterliegen, darunter den höchsten Transparenz- und Publizitätsanforderungen für Investoren, Analysten und die Öffentlichkeit.

Steffen Schneider, CFO, HomeToGo: „Mit dem Uplisting vom General Standard in den Prime Standard unterstreicht HomeToGo seine Verpflichtung, die Best Practices des Kapitalmarktes zu erfüllen. Dies steht im Einklang mit unserem beeindruckenden Wachstumskurs. Der Wechsel wird zu einer erhöhten Liquidität der Aktie beitragen und langfristig den Shareholder Value steigern. Dies erhöht die Attraktivität und Visibilität der Aktie für ein internationales Publikum.“

Der Aufstieg in den Prime Standard folgt unmittelbar auf die Veröffentlichung der Finanzergebnisse von HomeToGo für das erste Halbjahr 2022, in dem HomeToGo starke operative und finanzielle Entwicklungen bekanntgeben konnte. Das Unternehmen bekräftigte zudem die Erwartung, im GJ/23 Break-even auf bereinigter EBITDA Basis zu erreichen.

 

Über HomeToGo

HomeToGo wurde 2014 mit der Idee gegründet, einzigartige Ferienunterkünfte für jeden einfach zugänglich zu machen. Um diese Vision zu verwirklichen, hat HomeToGo eine zuverlässige und benutzerfreundliche Technologieplattform entwickelt, die Ferienhausanbieter mit Reisenden aus der ganzen Welt zusammenbringt.

HomeToGo ist der Online-Marktplatz für Ferienhäuser und Ferienwohnungen, der Millionen Reisende bei ihrer Suche nach der perfekten Ferienunterkunft mit Tausenden Anbietern auf der ganzen Welt vernetzt und die weltweit größte Auswahl an alternativen Ferienunterkünften auflistet.

Der Online-Marktplatz von HomeToGo bringt sowohl für die Nutzer als auch für die Partner Vorteile: Nutzer, die die HomeToGo-Webseite besuchen, erhalten einen direkten Zugang zum weltweit größten Angebot an Ferienhäusern. Und Anbieter, die die Reichweite und die Technologie-Lösungen von HomeToGo nutzen, können ein breiteres Spektrum an Kunden erreichen und erhalten so eine großartige und hochwertige Nachfrage.

Während sich der Sitz der HomeToGo SE in Luxemburg befindet, liegt der Hauptsitz der HomeToGo GmbH in Berlin, Deutschland. HomeToGo betreibt lokalisierte Webseiten und Apps in 25 Ländern.

Die HomeToGo SE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Ticker-Symbol „HTG" notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.hometogo.de/ueber-uns/

Ansprechpartner für Medien

Caroline Burns

press@hometogo.com

Ansprechpartner für Investoren

Jan Edelmann

+49 157 501 63731

IR@hometogo.com

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Mitteilung können „zukunftsgerichtete Aussagen" darstellen, die mit einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten verbunden sind. Zukunftsgerichtete Aussagen sind im Allgemeinen an der Verwendung der Wörter „können", „werden", „sollten", „planen", „erwarten", „antizipieren", „schätzen", „glauben", „beabsichtigen", „projizieren", „Ziel" oder „anvisieren" oder der Verneinung dieser Wörter oder anderer Variationen dieser Wörter oder vergleichbarer Terminologie erkennbar. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf Annahmen, Prognosen, Schätzungen, Projektionen, Meinungen oder Plänen, die von Natur aus mit erheblichen Risiken sowie Ungewissheiten und Eventualitäten behaftet sind, die sich ändern können. HomeToGo SE übernimmt weder jetzt noch zukünftig Gewähr dafür, dass zukunftsgerichtete Aussagen tatsächlich eintreten oder sich als richtig erweisen werden. Die tatsächliche künftige Geschäfts-, Finanz- und Ertragslage sowie die Aussichten können erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten oder vorausgesagten Ergebnissen abweichen. Weder HomeToGo SE noch die mit ihr verbundenen Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung zur Aktualisierung der in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder anderen Informationen, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, und erwarten auch nicht, diese öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

 


15.09.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

HomeToGo SE

9 rue de Bitbourg

L-1273 Luxemburg

Luxemburg

E-Mail:

ir@hometogo.com

Internet:

ir.hometogo.de

ISIN:

LU2290523658, LU2290524383

WKN:

A2QM3K , A3GPQR

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg

EQS News ID:

1443563


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this