Deutsche Märkte geschlossen

Hjulmand nach Achtelfinal-Einzug begeistert: "Großes, großes Lob an die Jungs"

·Lesedauer: 1 Min.
Hjulmand nach Achtelfinal-Einzug begeistert: "Großes, großes Lob an die Jungs"
Hjulmand nach Achtelfinal-Einzug begeistert: "Großes, großes Lob an die Jungs"

Dänemarks Nationaltrainer Kasper Hjulmand hat seine Spieler nach dem Achtelfinaleinzug bei der Fußball-EM mit Lobeshymnen überschüttet. "Wenn es jemand verdient hat, dann sind es diese Spieler", sagte der 49-Jährige: "Ich kann nicht verstehen, wie sie das schafften konnten, nachdem was sie durchgemacht haben. Wir sind jetzt seit vier Wochen zusammen und es ist verrückt, was die Spieler durchgemacht haben, also großes, großes Lob und Glückwunsch an die Jungs."

Nach dem dramatischen Kollaps von Christian Eriksen und zwei Niederlagen zum Auftakt schafften die Dänen dank des 4:1 (1:0) gegen Russland doch noch den Sprung unter die besten 16. "Vor dem Mut, dem Zusammenhalt, der Kameradschaft, dem Miteinander und der Fähigkeit der Spieler, einfach an einem Strang zu ziehen und zu spielen, ziehe ich meinen Hut", führte Hjulmand aus: "Sie haben dem ganzen Land tolle Momente gegeben."

Auch Abwehrspieler Andreas Christensen war nach dem furiosen Erfolg im Kopenhagener Parken-Stadion begeistert. "Wir haben versucht das Spiel zu kontrollieren. Wir waren zwar teilweise etwas zu offensiv, aber nichts konnte uns stoppen. Es war sehr unterhaltsam und echt guter Fußball", sagte der 28-Jährige: "Ich kann gar nicht beschreiben, wie wir uns fühlen. Wir haben aneinander geglaubt, jetzt sind wir weiter."

Im Achtelfinale trifft der Europameister von 1992 am Samstag (18 Uhr) auf Wales.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.