Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.693,27
    +122,05 (+0,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.126,70
    +30,63 (+0,75%)
     
  • Dow Jones 30

    34.479,60
    +13,36 (+0,04%)
     
  • Gold

    1.879,50
    -16,90 (-0,89%)
     
  • EUR/USD

    1,2107
    -0,0071 (-0,58%)
     
  • BTC-EUR

    29.340,12
    -1.679,07 (-5,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    924,19
    -17,62 (-1,87%)
     
  • Öl (Brent)

    70,78
    +0,49 (+0,70%)
     
  • MDAX

    34.017,59
    +246,32 (+0,73%)
     
  • TecDAX

    3.475,38
    +31,96 (+0,93%)
     
  • SDAX

    16.401,63
    +145,48 (+0,89%)
     
  • Nikkei 225

    28.948,73
    -9,83 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.134,06
    +45,88 (+0,65%)
     
  • CAC 40

    6.600,66
    +54,17 (+0,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.069,42
    +49,09 (+0,35%)
     

Hitz verletzt - Bürki gibt Comeback

·Lesedauer: 1 Min.
Hitz verletzt - Bürki gibt Comeback
Hitz verletzt - Bürki gibt Comeback

Eine Verletzung von Marwin Hitz hat BVB-Trainer Edin Terzic im Spitzenspiel gegen RB Leipzig zu einem Torwartwechsel gezwungen.

Hitz prallte unmittelbar vor der Pause mit seinem rechten Knie an das rechte Bein seines Mitspielers Manuel Akanji. (Das Spiel zum Nachlesen im LIVETICKER)

Nach einer kurzen Behandlungspause konnte Hitz zwar noch bis zur Halbzeitpause weiterspielen, blieb dann aber in der Kabine. Eine genaue Diagnose stand zunächst noch aus.

Der CHECK24 Doppelpass mit Hans Meyer und Mario Basler am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Bürki feiert Comeback im BVB-Tor

Der von Terzic zur Nummer zwei degradierte Roman Bürki feierte somit sein Comeback im Dortmunder Tor.

Für Bürki war es der erste Einsatz seit dem 22. Januar dieses Jahres (4:2 gegen Borussia Mönchengladbach). Anschließend setzte eine Schulterverletzung Bürki gut einen Monat außer Gefecht, Hitz blieb aber auch nach Bürkis Genesung die Nummer eins. (Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)