Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.795,85
    +101,35 (+0,74%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.776,81
    +19,76 (+0,53%)
     
  • Dow Jones 30

    33.761,05
    +424,35 (+1,27%)
     
  • Gold

    1.799,70
    +1,10 (+0,06%)
     
  • EUR/USD

    1,0263
    -0,0063 (-0,6055%)
     
  • BTC-EUR

    23.679,81
    -293,78 (-1,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    574,64
    +3,36 (+0,59%)
     
  • Öl (Brent)

    91,88
    -0,21 (-0,23%)
     
  • MDAX

    27.907,48
    +11,28 (+0,04%)
     
  • TecDAX

    3.192,17
    -1,93 (-0,06%)
     
  • SDAX

    13.229,37
    +32,67 (+0,25%)
     
  • Nikkei 225

    28.546,98
    +727,68 (+2,62%)
     
  • FTSE 100

    7.500,89
    +34,98 (+0,47%)
     
  • CAC 40

    6.553,86
    +9,19 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.047,19
    +267,29 (+2,09%)
     

Historischer Erfolg für Mick Schumacher!

Historischer Erfolg für Mick Schumacher!
Historischer Erfolg für Mick Schumacher!

Historischer Erfolg für Mick Schumacher beim Großen Preis von Großbritannien!

Der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher sicherte sich auf Platz acht beim Formel-1-Rennen in Silverstone im 31. Anlauf zum ersten Mal in seiner Karriere Punkte in der Königsklasse des Motorsports. (DATEN: Die Fahrerwertung der Formel 1)

Der 23-Jährige war in seinem Haas nach einem enttäuschenden Qualifying am Samstag nur als 19. gestartet, fuhr letztlich aber dennoch vier Zähler ein.

Schumacher fehlerfrei - und frech gegen Verstappen

In einem ereignisreichen Rennen auf der Traditionsstrecke, das schon unmittelbar nach dem Start von einem schweren Unfall überschattet wurde, arbeitete sich Schumacher jedoch Stück für Stück nach vorne.

Zwar profitierte der Deutsche, der aktuell seine zweite Formel-1-Saison bestreitet, von diversen Ausfällen, Fehlern und technischen Problemen bei der Konkurrenz, wusste diese mit einem fehlerfreien Auftritt aber auch auszunutzen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Formel 1)

In den letzten Runden lieferte sich Schumacher noch ein packendes Duell mit Weltmeister Max Verstappen und versuchte das eine oder andere freche Überholmanöver, konnte den Niederländer aber nicht mehr von Position sieben verdrängen.

Sainz feiert Sieg-Premiere in Silverstone

Im Gegensatz zum vergangenen Rennen in Kanada ließ ihn diesmal auch sein Haas-Bolide nicht im Stich: Damals war Schumacher auf Position acht liegend wegen eines Defekts ausgeschieden. (DATEN: Der Rennkalender der Formel 1)

Den Sieg in Silverstone sicherte sich Ferrari-Pilot Carlos Sainz, der auch von der Pole Position ins Rennen gegangen war. Für den Spanier war es der erste Karrieresieg in der Formel 1.

Alles zur Formel 1 auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.