Deutsche Märkte geschlossen

Hippies, Bitcoin und die neue Welt – das Wassermannzeitalter

Reiner Schmidt
·Lesedauer: 6 Min.
Wandmalerei die einen hippieeseken VW-Bus zeigt
Wandmalerei die einen hippieeseken VW-Bus zeigt

Das Wassermannzeitalter steht für Fortschritt, Geistesbewusstheit, Wachstum und eine weltweite Umwälzung. Nur alle ca. 2.000 Jahre auftretende Planetenkonstellationen kennzeichnen einen Weltenzyklus mit tiefgreifenden Veränderungen für die Menschheit.

Ein Gastbeitrag von Reiner Schmidt: Heute Rentner, Künstler und Hobby-Astrologe möchte der gelernte Bankkaufmann, Alt-Hippie, Globetrotter und langjährige Qualitätsmanager einen ganz anderen, ungewohnten Blick auf Krypto, Blockchain und die neue Zeit werfen.

Die Sternbilder bestimmen nach astrologischem Gedankengut eine langfristige und neue Entwicklungsära der Menschheit. Seit ca. 2.000 Jahren stand die Sonne am Frühlingspunkt im Tierkreiszeichen der Fische. Das mystische Fischezeitalter folgte dem Weltbild des Christentums mit der Vorstellung vom Leben im Paradies und einem harten Los im Diesseits. Im Wassermannzeitalter wird die Weltbevölkerung zu einem höheren, vereinten Bewusstsein wachsen. Doch was haben die Hippies und die Blockchain damit zu tun?

Wann begann das Wassermannzeitalter?

Nun, ich denke wir befinden uns Mitten in den Anfängen. Den Übergang von einem 2.000 Jahre Zyklus kann man freilich nicht mit einem konkreten Datum benennen. Auf jede Tierkreisphase wirken universelle Energien, die unser Leben gravierend beeinflussen. Die Forscher und Astrologen sind sich nicht ganz einig. Die Spanne reicht von den 1960ern über 2012 bis 2020. Manche vermuten die ersten zaghaften Vorläufer schon in die französische Revolution mit dem wassermännischen Slogan „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“.

„Sex and Drugs and Rock`n Roll“ – die alte Welt, die alten Werte auf den Kopf stellen

Eindeutige Vorboten schickten die 1960er Jahre mit der Hippiebewegung. Im Herbst 1967 wurde das Musical “Hair” uraufgeführt. Es beschreibt den Lebensstil und die Vorstellungen der Hippie-Bewegung. Doch neben dem Protest gegen das amerikanische Engagement in Vietnam und anderen Anliegen der Hippies geht es um mehr. In „Hair“ wurde zum ersten Mal die Hoffnung auf ein neues Zeitalter einer breiten Öffentlichkeit bekanntgemacht. So heißt es in dem Song „Aquarius“:

 Wenn der Mond im siebten Haus steht […], dann wird Frieden die Planeten regieren, und Liebe die Sterne steuern. Das ist der Anbruch des Wassermann-Zeitalters! Harmonie und Verständnis, Sympathie und Vertrauen im Überfluß, Keine Lüge oder Spott mehr, goldene, lebendige Träume von Visionen, Mystische, kristallene Offenbarung und wirkliche Befreiung des Geistes… !

Ein schöner Traum, den wir damals geträumt haben. Schließlich war es uns gelungen in dem neuen Zeitgeist die alte Welt, die alten Werte auf den Kopf zu stellen. „Sex and Drugs and Rock`n Roll“ revolutionierte weltweit die Sexualmoral, bewußseinserweiternde Drogen wie Marijuana, LSD, Mescalin sollten uns in ein neues Bewußsein heben. Jazz, Rock, Soul und Blues war die neue Weltmusik, beeinflußt von allen Kontinente n. „Woodstock“ war das Symbol der neuen Aera. 500.000 Menschen aller Rassen und Gesellschaftsschichten vereint in Musik und Liebe.

Heute verbinden die meisten den Eintritt ins Aquariuszeitalter mit bedeutsamen Ideen und Eigenschaften wie dem Streben nach höherer Bewusstheit, Freiheit und Frieden und die Computerära, die auch die Musik (elektronische Musik, Techno, …) auf ein neues Level hob.

Bitcoin und Blockchain, der Rock`n Roll der neuen Zeit

Der Wassermann repräsentiert Schöpferkraft, Geistigkeit, Humanität, Genie und vernetztes Denken. Sein Prinzip ist Innovation, Fortschritt und Wandel.

In den letzten Jahren zum endgültigen Beginn des Wassermann-Zeitalters, ist Bitcoin und die Blockchain auf dem besten Weg die alte Welt, die alten Werte, wie das zerfallende Finanzsystem, auf den Kopf zu stellen. In den nächsten Jahren wird sich die Welt dramatisch verändern. 25.000 Jahre passierte nicht viel, in den letzten 100 Jahren der technischen Revolution vieles, doch in 10 Jahren werden wir gigantische Veränderungen in einer Generation erleben.
Die Philosophie des Bitcoin und die technische Revolution der Blockchain sind wassermännische Energien, die Vor- und Weiterdenker für individuelle Freiheit, freien Willen und freie Wahl, für humanitäre Ziele und Träume, die der Gesellschaft zugute kommen. Bitcoin und gerade die Blockchain sind auch geeignete technische Mittel um den größten Nöten unseres Planeten, der Umweltverschmutzung und der Nachhaltigkeit neue Instrumente in die Hand zu geben und mit Smart Contracts besonders  finanzielles, politisches und gesellschaftliches Handeln zu revolutionieren.

Mit Smart Contracts sollen vor allem administrative Prüfvorgänge automatisiert werden, beispielsweise von digitalen Identitäten, Bonitäten, Kreditvergabe, Schadensforderungen, Versicherungen, Medienvertrieb. Estland, in Digitalisierungsfragen besonders progressiv, nutzt diese Technologien bereits seit 2015. Auch Griechenland soll aktuell mit der Blockchain experimentieren, Korruption, Verschwendung, Betrug in Zukunft vermieden werden. Hinterlegte Codes in der Blockchain sollen garantieren, dass Steuergelder nur zweckgebunden ausgegeben werden dürfen.

Die Vor- und Weiterdenker für humanitäre Ziele und Träume

Bitcoin ist für jeden, auch ohne Bank und Bankkonto, frei zugänglich – unabhängig von Herkunft, Einkommen, Religion und Geschlecht. Das Smartphone und eine Internetverbindung reichen aus, um weltweite Zahlungen in jeder Höhe über alle Ländergrenzen hinweg zu tätigen.

Ein sympatisches Beispiel ist der EcoCoin (ECO) eine auf Ethereum basierende Kryptowährung für die Umwelt. Was, wenn es eine Währung gäbe, die Nachhaltigkeit belohnt? Diese Frage stellten sich einige Mitglieder des niederländischen Zukunfts-Netzwerks Next Nature vor rund zehn Jahren – und fingen an, ein Konzept für eine nachhaltige Währung zu erarbeiten.

Wenn man einmal genau nachdenkt, macht unser Wirtschaftssystem hinsichtlich Nachhaltigkeit überhaupt keinen Sinn

erklärt Mitgründer Lewis Just, der heute das Next-Nature-Projekt Eco Coin leitet.

Wenn du einen Baum fällst und das Holz verkaufst, verdienst du Geld. Wenn du aber einen Baum pflanzt und damit einen nachhaltigen Wert kreierst, erhältst du nichts.

Der Eco Coin soll das ändern, indem nachhaltiges Verhalten mit der grünen Kryptowährung belohnt wird. Ziel ist es, zu dem gegen die Umwelt ausgerichteten Wertesystem des Kapitalismus eine Alternative zu bieten. „Es ist teurer, nachhaltig und umweltbewusst zu leben“, sagt Lewis Just. „Das macht doch überhaupt keinen Sinn.“

Bei einem Pilotprojekt 2017 kam der EcoCoin auf einem Festival in den Niederlanden zum Einsatz. Die Besucher konnten die virtuelle Währung verdienen, indem sie vegetarisch aßen, an nachhaltigen Projekten teilnahmen oder Vorträge besuchten. Hatten Sie genug Ecocoins gesammelt, konnten sie diese direkt wieder einlösen gegen Bier, freie Musikdownloads oder den Eintritt zu einer speziellen Party.

Im nächsten Schritt soll die virtuelle Währung in Büros eingesetzt werden. Wer sich nachhaltig verhält, bekommt EcoCoins, mit denen er beispielsweise in der Kantine bezahlen kann. Das kann schon das Einsparen von Papier oder Strom sein, die Verwendung recyclebarer Materialien und der umweltfreundlichere Umgang mit Computern.

Teilhabe und Nachhaltigkeit

Die Blockchain ermöglicht es, die Gesellschaft neu und vor allem dezentral zu organisieren, damit wir unser Leben selbstbestimmt und eigenverantwortlich gestalten können. Von den Gewinnen der Plattformökonomie könnten Kulturproduzenten und Urheber endlich in dem Maße partizipieren, wie es ihnen zusteht. Auch nachhaltiges Handeln lässt sich direkt belohnen. Wer bewusst und ökologisch einkauft, Gebrauchsgegenstände des täglichen Lebens mit anderen teilt und seinen Abfall recycelt, könnte mit digitaler Währung belohnt werden.
Dem schönen Traum, den wir Hippies in den 60ern träumten, stehen jetzt revolutionäre technische Innovationen zur Verfügung die uns in das neue Zeitalter des Wassermanns begleiten werden.

 

Source: BTC-ECHO

Der Beitrag Hippies, Bitcoin und die neue Welt – das Wassermannzeitalter erschien zuerst auf BTC-ECHO.