Deutsche Märkte geschlossen

Higher Committee of Human Fraternity ruft zu weltweitem Gebetstag am 14. Mai als Reaktion auf COVID-19 auf

The Higher Committee of Human Fraternity (HCHF) hat religiöse Führer und Gläubige auf der ganzen Welt zu einem Tag des Fastens, des Betens und der Fürbitte zum Wohl der gesamten Menschheit am Donnerstag, den 14. Mai aufgerufen, damit die Pandemie des neuartigen Coronavirus (COVID-19) zu Ende geht.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200508005549/de/

Members of the Higher Committee of Human Fraternity (HCHF) meeting with Pope Francis ‎and Sheikh Ahmed el-Tayeb, Grand Imam of Al-Azhar (Photo: AETOSWire)

Der Aufruf ist Teil der Bemühungen des Committee (HCHF), die Zielsetzungen des „Document on Human Fraternity" zu verwirklichen. Menschen auf der ganzen Welt sind eingeladen, ihre Unterschiede allesamt beiseite zu lassen und zusammen zu kommen, um ihrer Verantwortung angesichts des Virus gerecht zu werden, dem ersten und wahren Feind der Menschheit in diesem Zeitalter.

Judge Mohamed Abdel Salam, Generalsekretär des Committee (HCHF), sagte: „Die überwältigende Reaktion von Führern und Völkern auf der ganzen Welt auf diesen Aufruf zum Gebet ist ein wahres Zeugnis der menschlichen Solidarität und gibt uns Hoffnung, dass wir das Ziel der weltweiten Einheit auf Grundlage der Prinzipien der Brüderlichkeit der Menschen zugunsten der Sicherheit und Gesundheit der gesamten Menschheit erreichen."

Sehen zu können, wie alle Gläubigen in Gebet und Fürbitte um ein Ende dieser Pandemie zusammenkommen, sei die Verwirklichung des Traums einer universellen menschlichen Einheit, die wir jetzt mehr brauchen als je zuvor, bemerkte er weiter. „Wir werden Gott den Allmächtigen um seine Gnade und Barmherzigkeit bitten und darauf vertrauen, dass er die Hoffnungen von Millionen von Gläubigen erhören wird, die darum bitten, vor dieser tödlichen Pandemie gerettet zu werden", fuhr er fort.

Der US-amerikanische Rabbi M. Bruce Lustig, Senior Rabbi der Washington Hebrew Congregation und Mitglied des Committee (HCHF), fügte hinzu: „So wie wir alle sehen konnten, wie die globale Pandemie Menschenleben gekostet und Lebensgrundlagen zerstört hat, so haben wir auch beobachten können, wie sie einige der besten Qualitäten der Menschheit zutage gebracht hat."

Monsignore Yoannis Lahzi Gaid, persönlicher Sekretär Seiner Heiligkeit Papst Franziskus und Mitglied des Committee (HCHF), sagte: „Während wir auf ein Heilmittel warten, das die Menschheit vor dieser tödlichen Pandemie schützt, ist unsere einzige Hoffnung, dass Gott der Allmächtige die Millionen retten wird, die weltweit leiden, und Wissenschaftlern und Forschern bei der Suche nach dem dringend erwarteten Heilmittel zum Erfolg verhilft."

Das Committee (HCHF) möchte die Menschen am Donnerstag, den 14. Mai bei der größten Versammlung der Menschheit für ein einziges Ziel im Gebet zusammenbringen. Die Veranstaltung soll über die Accounts des Committee in den sozialen Medien mit dem Hashtag #PrayForHumanity von einer noch nie dagewesenen Berichterstattung in den Medien begleitet werden, damit die Menschen miteinander interagieren und ihre Videos, Fotos und Posts miteinander teilen können.

Das Committee (HCHF) ist ein unabhängiges Organ aus religiösen Führern, Bildungsforschern und Personen aus dem kulturellen Leben der ganzen Welt, die sich der Erreichung der noblen Ziele des „Document on Human Fraternity" verschrieben haben. Es wurde während der apostolischen Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate im Februar 2019 unterzeichnet von Papst Franziskus und Scheich Ahmed el-Tayeb, Großimam von Al-Azhar, unter der Schirmherrschaft von H. H. Scheich Mohammed Bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Oberbefehlshaber der Streitkräfte der VAE.

*Quelle: AETOSWire

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200508005549/de/

Contacts

Pyramedia
Abeer Mahmoud
abeer@pyramedia.biz