Werbung
Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 47 Minuten
  • DAX

    17.747,70
    +12,63 (+0,07%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.906,38
    +11,52 (+0,24%)
     
  • Dow Jones 30

    39.087,38
    +90,98 (+0,23%)
     
  • Gold

    2.092,00
    -3,70 (-0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,0852
    +0,0013 (+0,12%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.204,58
    +3.143,63 (+5,51%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    80,08
    +0,11 (+0,14%)
     
  • MDAX

    26.110,65
    -9,99 (-0,04%)
     
  • TecDAX

    3.443,38
    +14,14 (+0,41%)
     
  • SDAX

    13.849,28
    -7,76 (-0,06%)
     
  • Nikkei 225

    40.109,23
    +198,41 (+0,50%)
     
  • FTSE 100

    7.666,94
    -15,56 (-0,20%)
     
  • CAC 40

    7.930,50
    -3,67 (-0,05%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.274,94
    +183,04 (+1,14%)
     

„High-Quality Charging Anywhere" | Huawei veröffentlicht Top 10 Trends von Smart Charging Network für 2024

SHENZHEN, China, 31. Januar 2024 /PRNewswire/ -- Huawei veröffentlichte am 30. Januar unter dem Motto „High-Quality Charging Anywhere" die Top 10 Trends von Smart Charging Network für 2024. Auf der Veranstaltung erläuterte Wang Zhiwu, President von Huawei Smart Charging Network, diese Trends umfassend aus technologischer und branchenspezifischer Sicht.

Wang Zhiwu hob hervor, dass die Elektromobilität in den letzten drei Jahren die Wachstumserwartungen übertroffen hat. In den nächsten zehn Jahren wird sich die Zahl der Elektrofahrzeuge auf den Straßen verzehnfachen, was eine Verachtfachung des Ladebedarfs zur Folge haben wird. Da das unausgereifte Ladenetz nach wie vor das Hauptproblem der gesamten Elektrofahrzeugindustrie ist, wird der Aufbau eines hochwertigen Ladenetzes die Verbreitung neuer Elektrofahrzeuge (NEV) beschleunigen und die lokale Industrie und das Ökosystem fördern.

Da die Welt die Elektrifizierung der Mobilität und die Kohlenstoffneutralität immer rascher vorantreibt, hat Huawei (gemeinsam mit Partnern aus der Branche) die Top 10 Trends von Smart Charging Network für 2024 veröffentlicht, die auf eingehenden Erkenntnissen und Erwartungen an zuverlässiges Laden überall in der Welt beruhen.

Trend 1: Entwicklung mit hohem Qualitätsstandards

Die Branche bemüht sich gemeinsam um eine qualitativ hochwertige Entwicklung von Ladenetzen durch eine einheitliche Planung und Gestaltung, einheitliche technische Standards, eine einheitliche behördliche Aufsicht und eine einheitliche Wartung und Instandhaltung für die Nutzer.

Trend 2: Flächendeckendes ultraschnelles Laden

Mit der Weiterentwicklung von Leistungshalbleitern der dritten Generation und Traktionsbatterien mit hoher C-Rate, bei denen Materialien wie Siliziumkarbid und Galliumnitrid zum Einsatz kommen, bewegen sich Elektrofahrzeuge auf den Bereich des ultraschnellen Ladens mit hoher Spannung zu. Es wird prognostiziert, dass 2028 mehr als 60 % aller Fahrzeugmodelle ultraschnelle Hochspannungsladung unterstützen werden.

Trend 3: Optimale Erfahrung

Da NEVs schnell an Popularität gewinnen, ersetzen die Besitzer von PKWs die Besitzer von Nutzfahrzeugen als Hauptnutzer, wodurch sich die Präferenz beim Laden von niedrigen Kosten hin zu einem optimalen Erlebnis verlagert.

Trend 4: Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit

Mit der kontinuierlichen Verbreitung von NEVs stellt die explosionsartige Zunahme des Datenvolumens in der Branche eine große Herausforderung für die Gewährleistung der elektrischen Sicherheit und der Cybersicherheit dar. Ein sicheres und vertrauenswürdiges Ladenetz bietet keine Datenschutzlücken, keinen Stromschlag, keine Brandgefahr und keinen Serviceausfall.

Trend 5: Interaktion zwischen Fahrzeug und Netz

Da Stromerzeugung und -verbrauch im Netz immer häufiger unvorhersehbar sind, wird das Ladenetz eine entscheidende Rolle in einem von erneuerbaren Energien dominierten Stromnetz spielen. Zusammen mit dem Wachstum von Geschäftsmodellen und Technologien wird auch die Interaktion zwischen Fahrzeug und Netz drei wichtige Phasen durchlaufen: einseitige Koordination, einseitige Reaktion und zweiseitige Interaktion.

Trend 6: Strom-Pooling

Die Ladeeinrichtungen gehen von der integrierten Ladegerät-Architektur zur Power-Pooling-Architektur über, um die Anforderungen an die Ladeleistung der verschiedenen Fahrzeugmodelle bei unterschiedlichen SOC-Werten zu erfüllen. Darüber hinaus erfüllt intelligente Planung die Ladeanforderungen aller Fahrzeugmodelle und trägt dazu bei, die Netzauslastung zu verbessern, die Baukosten von Ladestationen zu senken und die langfristige Entwicklung der Fahrzeuge zu unterstützen.

Trend 7: Vollständig flüssigkeitsgekühltes Laden

Vollständig flüssigkeitsgekühlte Ladestationen weisen im Vergleich zu luft- oder halbflüssigkeitsgekühlten eine geringere jährliche Ausfallrate von weniger als 5 ‰, eine Lebensdauer von über 10 Jahren und eine Anpassungsfähigkeit an verschiedene Umgebungen auf, was die Betriebs- und Wartungskosten senkt.

Trend 8: Normales Laden mit Gleichstrom

Auf zukünftigen Campusanlagen mit integriertem Parken und Laden wird die Gleichstrom-Ladelösung mit geringer Leistung beliebter sein und in großem Maßstab eingesetzt werden. Im Vergleich zu herkömmlichen Wechselstrom-Ladegeräten ermöglichen Gleichstrom-Ladelösungen ein optimales Laden, eine höhere Netzstromauslastung und eine langfristige Entwicklung hin zu einer V2G-Interaktion.

Trend 9: Campus-Mikronetze

Zukünftige Campusanlagen werden wahrscheinlich PV-Anlagen, Energiespeichersysteme (ESS), Ladegeräte, Lasten, Fahrzeuge und Cloud-Systeme durch ein einheitliches cloudbasiertes Management integrieren, um höhere wirtschaftliche Vorteile aus Strom- und Netzfreundlichkeit zu erzielen.

Trend 10: Intelligentere Systeme

Das Fehlen eines fortschrittlichen digitalen Ladenetzes hat zu einer isolierten Verwaltung der Netze, Stationen, Geräte und Fahrzeuge geführt. Dies wird sich ändern, wenn diese isolierten Parteien in ein intelligentes Ladenetz integriert werden, um die Zusammenarbeit zwischen Fahrzeug und Ladegerät, die Interaktion zwischen Fahrzeug und Netz sowie die digitale Betriebsführung zu erleichtern.

Wir stehen an der Spitze einer vielversprechenden Branche und sind bereit, eine Zukunft mit enormen Möglichkeiten in Angriff zu nehmen. Huawei wird seine Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie in Technik weiter erhöhen, um Lösungen für intelligente Ladenetzwerke zu entwickeln, die von Fahrzeugbesitzern bevorzugt werden, denen die Betreiber vertrauen und die netzfreundlich sind. Huawei wird auch mit Partnern wie Automobilherstellern und Netzbetreibern zusammenarbeiten, um ein Ökosystem aufzubauen und Fahrzeugbesitzern überall zuverlässiges Laden für ein schrankenloses Reisen zur Verfügung zu stellen.

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/high-quality-charging-anywhere--huawei-veroffentlicht-top-10-trends-von-smart-charging-network-fur-2024-302049720.html