Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.490,17
    -161,58 (-1,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.130,84
    -39,03 (-0,94%)
     
  • Dow Jones 30

    34.584,88
    -166,44 (-0,48%)
     
  • Gold

    1.753,90
    -2,80 (-0,16%)
     
  • EUR/USD

    1,1732
    -0,0040 (-0,34%)
     
  • BTC-EUR

    40.979,71
    -858,88 (-2,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.193,48
    -32,05 (-2,62%)
     
  • Öl (Brent)

    71,96
    -0,65 (-0,90%)
     
  • MDAX

    35.292,99
    -264,89 (-0,74%)
     
  • TecDAX

    3.882,56
    -18,41 (-0,47%)
     
  • SDAX

    16.869,53
    -0,82 (-0,00%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,71 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.963,64
    -63,84 (-0,91%)
     
  • CAC 40

    6.570,19
    -52,40 (-0,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.043,97
    -137,96 (-0,91%)
     

Herzogin Meghan: Was Meghan von der Royal Family erwartet, aber nicht bekommen hat

·Lesedauer: 3 Min.

News über die Royals im GALA-Ticker: Herzogin Meghan verlangt eine Entschuldigung vom Königshaus +++ Prinz Harrys Freunde finden seine Memoiren "heuchlerisch" +++ Autumn Phillips soll irischen Millionär lieben.

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan
© Mark Large

News über die Royals im GALA-Ticker

27. Juli 2021

Herzogin Meghan war nach Oprah-Interview enttäuscht

In ihrem explosiven Oprah-Interview sprach Herzogin Meghan, 39, erstmals unter Tränen über ihre Suizidgedanken und die mangelnde Unterstützung der Royal Family in dieser düsteren Zeit. Es waren harte Vorwürfe, die bis heute diskutiert werden.

Das wusste Meghan, bevor sie sich vor die Kameras setzte. Denn wie britische und US-amerikanische Medien nun berichten, wollte sie mit ihrer Geschichte unter anderem eines erreichen: eine Entschuldigung von der Königsfamilie. Doch auf diese wartet die Herzogin von Sussex scheinbar bis heute. "Ich glaube, sie hat auf eine Entschuldigung gehofft, ich glaube, sie hat gehofft, dass sie anrufen und sagen würden: 'Es tut uns wirklich leid, wir sehen jetzt, dass wir dich zu weit getrieben haben. Wir hätten uns anders verhalten sollen, wir hätten uns als Familie zusammensetzen und über deine psychischen Probleme sprechen sollen'", vermutet Royal-Autor Tom Quinn in der Dokumentation "Meghan at 40: The Climb To Power". "Ich glaube, sie war hinterher entsetzt, dass die Reaktion der Familie so negativ war und sie nicht so reagierten, wie sie es wollte."

26. Juli 2021

Wird Prinz Harry die Geheimnisse seiner Freunde verraten?

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Prinz Harry, 36, Ende nächsten Jahres seine Memoiren veröffentlichen wird. Seitdem wird über den Inhalt des Buches spekuliert, vor allem die Royal Family soll vor neuen, brisanten Enthüllungen des Prinzen zittern. Doch nicht nur sie warten gespannt darauf, welche Episoden aus Harrys Leben in seinen Memoiren Platz finden – auch der Freundeskreis des Royals soll um vermeintliche Offenbarungen bangen.

Wie britische Medien berichten, empfinden Harrys Freunde sein Verhalten als "heuchlerisch". Denn: Während der Herzog von Sussex von seinen Freunden aus Eton sowie der Armee stets Loyalität verlangt und sogar "Leute aus seinem Freundeskreis warf, weil sie mit der Presse sprachen", zeigt er sich aktuell immer redseliger.

Prinz Harry: Royals in Sorge – wird er über diese 10 Streitpunkte in seinen Memoiren auspacken?

"Es fühlt sich sehr heuchlerisch an, wenn man bedenkt, dass Harry Leute aus seinem Freundeskreis rausgeschmissen hat, weil sie mit der Presse gesprochen haben", so einer von Harrys Freunden gegenüber "DailyMail". "Es gibt die Angst, dass er Details aus seiner hedonistischen Jugend enthüllen wird, von denen einige befürchten, dass sie ihre Karrieren und ihr Privatleben ruinieren werden." Eine andere Quelle sagt: "Wenn Harry in seinem neuen Buch einen seiner alten Schul- und Militärkameraden verunglimpft, haben sie versprochen, aus der Reihe zu tanzen und ihre Geschichte zu erzählen." Einige Kumpels sollen zudem verärgert sein, dass Harry sich nach der Ankündigung des Buches nicht bei ihnen gemeldet oder auf ihre Nachrichten geantwortet hat.

Autumn Phillips ist "sehr verliebt"

Am 14. Juni 2021 gaben Autumn, 43, und Peter Phillips, 43, über einen Sprecher ihre Scheidung bekannt. Es war "ein trauriger Tag", hieß es in einem offiziellen Statement, in dem das Ex-Paar weiter um Privatsphäre und Rücksichtnahme seiner Kinder bat.

Nun, rund sechs Wochen später, berichten britische Medien, dass Autumn Phillips einen neuen Partner an ihrer Seite hat: Die 43-Jährige soll den superreichen, irischen Immobilien-Tycoon Donal Mulryan, 52, lieben. Das Paar soll zwar "kein Geheimnis aus seiner Beziehung" machen – doch es gibt einen Haken: Mulryan ist immer noch mit seiner Ehefrau Louise Mulryan verheiratet, das Paar lebt allerdings schon seit zwei Jahren getrennt. Der Scheidungsprozess läuft, könnte für den Unternehmer aber teuer werden: Louise und Donal waren immerhin 27 Jahre verheiratet.

royale-scheidungen

Donal Mulryan und Autumn Phillips kennen sich seit über 15 Jahren, nun sind die beiden Single und – wie Freunde berichten – "sehr verliebt". Während Phillips mit ihrem Ex-Mann und den gemeinsamen Töchtern aktuell noch auf dem Anwesen Gatcombe Park in Gloucestershire wohnt, lebt und arbeitet Mulryan in Monaco, er ist ein enger Freund von Fürst Albert, 63.

Royal-News der vergangenen Wochen

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, hellomagazine.com, mirror.co.uk, thesun.co.uk, Meghan at 40: The Climb To Power

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.