Suchen Sie eine neue Position?

Hermes will Kunden ab 2014 exakte Lieferzeiten nennen

Der Paketdienst Hermes will seine Kunden künftig genauer über den Zeitpunkt der Lieferung informieren. "Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den Verbrauchern einen Weg zu finden, dass sie ihr Paket bekommen, wann und wohin sie es haben wollen", sagte Hermes-Chef Hajo Schneider dem "Handelsblatt". Starten will das Unternehmen mit dem neuen Service demnach im kommenden Jahr, und zwar testweise in zwei Ballungsgebieten. Für exaktere Lieferzeiten benötigt Hermes ein Datenprofil der Paket-Empfänger.

"In Zukunft werden wir zeitlich enger eingrenzen können, wann wir zustellen", sagte Schneider der Zeitung. "Die Toleranz soll maximal ein bis zwei Stunden betragen." Zudem werde Hermes verstärkt nach Feierabend zustellen, kündigte er an.

Der Online-Handel boomt, immer mehr Pakete müssen daher zugestellt werden. Die Paketdienste treffen die Kunden aber häufig nicht zu Hause an - für sie erhöht dies die Kosten. Auch die Konkurrenten von Hermes arbeiten daran, die Zahl der Zustellversuche zu begrenzen - etwa durch Benachrichtigung der Kunden per SMS oder E-Mail.