Blogs auf Yahoo Finanzen:

Henkel vz hold

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
GLE.PA43,190,54
HEN.DE71,420,53

Paris (www.aktiencheck.de) - Chas Manso und Warren Ackerman, Analysten der Société Générale (Paris: FR0000130809 - Nachrichten) , stufen die Vorzugsaktie von Henkel (Xetra: 604840 - Nachrichten) (ISIN DE0006048432/ WKN 604843) mit "hold" ein.

Henkel habe mitgeteilt, dass das Marktumfeld im dritten Quartal 2012 schwieriger geworden sei. Dies gelte vor allem für die südeuropäischen Länder. Die Entwicklung in der HPC-Sparte habe im dritten Quartal zwar den Erwartungen versprochen, im Klebstoffgeschäft sei die Umsatzentwicklung jedoch schwächer als angenommen gewesen. Eine höhere Dividendenausschüttung und Aktienrückkäufe seien vorerst ausgeschlossen worden. Bis zum Jahr 2016 wolle Henkel die Hälfte des Umsatzes in den Emerging Markets erwirtschaften. Im dritten Quartal 2012 habe der Anteil bei 44% gelegen.

Insgesamt betrachtet habe es bei Bekanntgabe der Zahlen keine Neuigkeiten gegeben, die den Aktienkurs von Henkel in die Höhe treiben könnten. Ferner sei nicht davon auszugehen, dass der Markt seine Prognosen für Henkel wesentlich ändern werde. Bei der Société Générale habe man die EPS-Schätzung für 2012 um 0,01 EUR auf 3,75 EUR reduziert (KGV: 16,3). Die EPS-Prognosen für 2013 und 2014 seien ebenfalls um jeweils 0,01 EUR auf 4,21 EUR bzw. auf 4,63 EUR gesenkt worden. Das 12-Monats-Kursziel für die Henkel-Aktie sehe man bei 63,00 EUR.

Die Analysten der Société Générale vergeben für die Aktie von Henkel das Rating "hold". (Analyse vom 19.11.2012) (19.11.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen betreuen die analysierte Gesellschaft am Markt. Weitere mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück
    In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück

    Der in den USA angeklagte deutschstämmige Internet-Unternehmer Kim Dotcom soll seine in Neuseeland beschlagnahmten Vermögenswerte zurückbekommen.

  • U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals
    U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals

    Die U-Boot-Suche nach dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug ist endlich richtig im Gange: Beim dritten Versuch klappte der Einsatz wie vorgesehen.

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

  • Eiswaffel statt Geleebohne: Das Versionschaos bei Android
    Eiswaffel statt Geleebohne: Das Versionschaos bei Android

    Die größtmögliche Sicherheit und die neuesten Features bekommt nur, wer Tablet, Smartphone und Computer immer auf dem neuesten Stand hält. Android-Nutzer müssen auf Updates für ihr Betriebssystem aber oft lange warten - oder sogar ganz verzichten.

  • Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung
    Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung

    Google und Facebook erhöhen im Wettlauf um die globale Internet-Versorgung das Tempo: Google kauft den Drohnen-Hersteller Titan Aerospace, an dem zuvor auch Facebook interessiert gewesen sein soll. Ein Preis wurde am Montag nicht genannt.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »