Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 29 Minuten
  • Nikkei 225

    38.639,41
    +6,39 (+0,02%)
     
  • Dow Jones 30

    39.134,76
    +299,90 (+0,77%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.547,27
    -350,77 (-0,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.353,61
    -29,05 (-2,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.721,59
    -140,64 (-0,79%)
     
  • S&P 500

    5.473,17
    -13,86 (-0,25%)
     

Henkel wird optimistischer für 2023

DÜSSELDORF (dpa-AFX) -Der Konsumgüterhersteller Henkel DE0006048432 wird dank Preiserhöhungen und wieder steigenden Absatzmengen optimistischer für das laufende Jahr. Das teilte der Konzern am Donnerstag in Düsseldorf mit. Beim organischen Wachstum und der Ebit-Marge hebt das Management das untere Ende der bisher angepeilten Spanne an.

Damit erwartet Henkel jetzt ein organisches Wachstum zwischen 3,5 und 4,5 Prozent im laufenden Jahr. Bisher hatte der Konzern im schlechtesten Fall nur ein Plus von 2,5 Prozent auf dem Zettel. Die Ebit-Marge soll jetzt bei 11,5 bis 12,5 Prozent liegen. Vorher lag das untere Ende nur bei 11 Prozent. Das bereinigte Ergebnis je Vorzugsaktie (EPS) soll in einer Bandbreite von 15 bis 25 Prozent wachsen. Die bisherige Spanne lag zwischen 5 und 20 Prozent.

Im dritten Quartal konnte der Konzern weiter organisch wachsen. Der Umsatz stieg aus eigener Kraft um 2,8 Prozent auf 5,4 Milliarden Euro. Nominal ging der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum aber um 9 Prozent zurück.