Deutsche Märkte geschlossen

Helvetia Venture Fund investiert in Urban Connect, einem Schweizer Start-up für Unternehmensmobilität

Helvetia Holding AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
Helvetia Venture Fund investiert in Urban Connect, einem Schweizer Start-up für Unternehmensmobilität
22.11.2022 / 07:00 CET/CEST


Medienmitteilung
St.Gallen, 22. November 2022

Der Helvetia Venture Fund beteiligt sich am Start-up Urban Connect. Dieses bietet umfassende Dienstleistungen wie Flottenmanagement und -optimierung sowie Software-Lösungen im Bereich Unternehmensmobilität an. 

Der Helvetia Venture Fund erwirbt eine Minderheitsbeteiligung an Urban Connect. Das Schweizer Start-up ist im Bereich Unternehmensmobilität tätig und verfolgt dabei einen ganzheitlichen Ansatz: Unternehmen können ihr gesamtes Flottenmanagement für E-Scooter, Fahrräder, Lastenräder, E-Bikes sowie E-Autos an Urban Connect auslagern. Urban Connect übernimmt die Beschaffung und Bewirtschaftung der Unternehmensflotte. Die Mitarbeitenden der angeschlossenen Firmen können über eine unternehmenseigene App Fahrzeuge buchen und diese entsperren. Zudem ist auch die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel in die App integriert. Mittels eines Dashboards sorgt Urban Connect für eine grosse Transparenz über die Nutzung der Fahrzeuge und erlaubt so eine Optimierung des Flottenbestands und im Zuge dessen auch die Reduktion des CO2-Fussabdrucks eines Unternehmens. 

Investment in die nächste Generation der Unternehmensmobilität 
Das Investment in Urban Connect erfolgt im Rahmen der Umsetzung der Strategie helvetia 20.25, die einen Schwerpunkt auf das Erschliessen neuer Geschäftsmodelle legt. Dabei geht es aus Unternehmenskundenperspektive insbesondere um die Themen Convenience, Arbeitgeberattraktivität und Nachhaltigkeit, die zunehmend in den Fokus rücken. «Mit der Beteiligung an Urban Connect investiert der Helvetia Venture Fund in die nächste Generation der Unternehmensmobilität und erhält damit die Chance, hier von Anfang an dabei zu sein und Erkenntnisse über die Bedürfnisse dieser Unternehmenskunden in die eigenen Produkte und Dienstleistungen einfliessen zu lassen», erklärt Adrian Kollegger, Leiter Nicht-Leben Schweiz und Mitglied der Geschäftsleitung Schweiz von Helvetia. Robert Ruttmann, Mitgründer und CEO von Urban Connect, ergänzt: «Helvetia ist für uns mehr als eine Investorin. Als Versicherung kennt sie die sich wandelnden Bedürfnisse von Grossfirmen und deren Mitarbeitenden und bietet so eine zusätzlich wertvolle Perspektive für unsere Strategie.» 

Mit den neuen Mitteln möchte Urban Connect ihre Präsenz insbesondere in der Schweiz zusätzlich ausbauen und eine Expansion ins Ausland vorbereiten. 

Analysten

Rachael Burri
Investor Relations Manager

Telefon: +41 58 280 59 30
investor.relations@helvetia.ch

 

Medien

Jonas Grossniklaus
Leiter Media Relations

Telefon: +41 58 280 50 33
media.relations@helvetia.ch


Über die Helvetia Gruppe
Helvetia Versicherungen mit Sitz in St. Gallen hat sich seit 1858 zu einer erfolgreichen Versicherungsgruppe mit über 12 000 Mitarbeitenden und mehr als 7 Millionen Kundinnen und Kunden entwickelt. Seit jeher ermöglicht sie ihren Kundinnen und Kunden, Chancen wahrzunehmen und Risiken einzugehen – Helvetia ist für sie da, wenn es darauf ankommt. Helvetia ist als beste Partnerin überall dort präsent, wo Absicherungsbedürfnisse entstehen, mit Versicherungs-, Vorsorge- und Anlagelösungen aus einer Hand sowie einfachen Produkten und Prozessen. Die Versicherungsgruppe kennt das Geschäft, von der Handy-Versicherung über die Absicherung des Gotthard-Basistunnel-Baus bis hin zur langfristigen Anlage von Kundengeldern. Mit Begeisterung entwickelt und erschliesst Helvetia Geschäftsmodelle und treibt das eigene Geschäft kraftvoll und zukunftsgerichtet voran. Sie handelt in all ihrem Wirken vorausschauend und verantwortungsvoll: zugunsten ihrer Aktionäre, ihrer Kundinnen und Kunden und Mitarbeitenden sowie ihrer Partner, der Gesellschaft und Umwelt.
In der Schweiz ist Helvetia die führende Schweizer Allbranchenversicherung. Im Segment Europa mit den Ländern Deutschland, Italien, Österreich und Spanien verfügt das Unternehmen über fest verankerte Marktpositionen für überdurchschnittliches Wachstum. Im Segment Specialty Markets bietet Helvetia weltweite massgeschneiderte Spezial- und Rückversicherungsdeckungen an. Bei einem Geschäftsvolumen von CHF 11.22 Mrd. erzielte Helvetia im Geschäftsjahr 2021 ein IFRS-Ergebnis nach Steuern von CHF 519.8 Mio. Die Aktie der Helvetia Holding AG wird an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange gehandelt.

Haftungsausschluss
Dieses Dokument wurde von der Helvetia Gruppe erstellt und darf vom Empfänger ohne die Zustimmung der Helvetia Gruppe weder kopiert noch abgeändert, angeboten, verkauft oder sonst wie an Drittpersonen abgegeben werden. Massgeblich und verbindlich ist jeweils die deutsche Fassung des Dokuments. Versionen des Dokuments in anderen Sprachen dienen lediglich Informationszwecken. Es wurden alle zumutbaren Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die hier dargelegten Sachverhalte richtig und alle hier enthaltenen Meinungen fair und angemessen sind. Informationen und Zahlenangaben aus externen Quellen dürfen nicht als von der Helvetia Gruppe für richtig befunden oder bestätigt verstanden werden. Weder die Helvetia Gruppe als solche noch ihre Organe, leitenden Angestellten, Mitarbeiter und Berater oder sonstige Personen haften für Verluste, die mittelbar oder unmittelbar aus der Nutzung dieser Informationen erwachsen. Die in diesem Dokument dargelegten Fakten und Informationen sind möglichst aktuell, können sich aber in der Zukunft ändern. Sowohl die Helvetia Gruppe als solche als auch ihre Organe, leitenden Angestellten, Mitarbeiter und Berater oder sonstige Personen lehnen jede ausdrückliche oder implizite Haftung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in diesem Dokument enthaltenen Informationen ab.
Dieses Dokument kann Prognosen oder andere zukunftsgerichtete Aussagen im Zusammenhang mit der Helvetia Gruppe enthalten, die naturgemäss mit allgemeinen wie auch spezifischen Risiken und Unsicherheiten verbunden sind, und es besteht die Gefahr, dass sich die Prognosen, Voraussagen, Pläne und anderen expliziten oder impliziten Inhalte zukunftsgerichteter Aussagen als unzutreffend herausstellen. Wir machen darauf aufmerksam, dass eine Reihe wichtiger Faktoren dazu beitragen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse in hohem Masse von den Plänen, Zielsetzungen, Erwartungen, Schätzungen und Absichten, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen, abweichen. Zu diesen Faktoren gehören: (1) Änderungen der allgemeinen Wirtschaftslage namentlich auf den Märkten, auf denen wir tätig sind, (2) Entwicklung der Finanzmärkte, (3) Zinssatzänderungen, (4) Wechselkursfluktuationen, (5) Änderungen der Gesetze und Verordnungen einschliesslich der Rechnungslegungsgrundsätze und Bilanzierungspraktiken, (6) Risiken in Verbindung mit der Umsetzung unserer Geschäftsstrategien, (7) Häufigkeit, Umfang und allgemeine Entwicklung der Versicherungsfälle, (8) Sterblichkeits- und Morbiditätsrate, (9) Erneuerungs- und Verfallsraten von Policen sowie (10) Realisierung von Skalen- und Verbundeffekten. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass die vorstehende Liste wichtiger Faktoren nicht vollständig ist. Bei der Bewertung zukunftsgerichteter Aussagen sollten Sie daher die genannten Faktoren und andere Ungewissheiten sorgfältig prüfen. Alle zukunftsgerichteten Aussagen gründen auf Informationen, die der Helvetia Gruppe am Tag ihrer Veröffentlichung zur Verfügung standen; die Helvetia Gruppe ist nur dann zur Aktualisierung dieser Aussagen verpflichtet, wenn die geltenden Gesetze dies verlangen.


Ende der Medienmitteilungen

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Helvetia Holding AG

Dufourstrasse 40

9001 St.Gallen

Schweiz

E-Mail:

media.relations@helvetia.ch

Internet:

www.helvetia.com

ISIN:

CH0466642201

Valorennummer:

46664220

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1493105


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this