Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.935,62
    +113,86 (+0,41%)
     
  • Dow Jones 30

    34.022,04
    -461,68 (-1,34%)
     
  • BTC-EUR

    50.255,39
    -844,75 (-1,65%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.442,71
    -26,37 (-1,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.254,05
    -283,64 (-1,83%)
     
  • S&P 500

    4.513,04
    -53,96 (-1,18%)
     

Hellofresh hebt Umsatzjahresprognose an - Quartalserlös höher als erwartet

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Der Kochboxenlieferant Hellofresh <DE000A161408> rechnet nach einem kräftigen Umsatzanstieg im abgelaufenen Quartal mit noch mehr Erlösen im Gesamtjahr als bisher. Das währungsbereinigte Umsatzwachstum dürfte bei 57 bis 62 Prozent liegen, teilte das Unternehmen am Montagabend mit. Zuvor war Hellofresh von 45 bis 55 Prozent ausgegangen. Die übernommene Youfoodz zeichne bei der erhöhten Umsatzprognose für einen Wachstumsbeitrag von 0,4 Prozent verantwortlich, hieß es weiter.

Bei der bereinigten Ebitda-Marge (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) ändert sich hingegen nichts. Hier rechnet Hellofresh weiter mit 8,25 bis 10,25 Prozent.

Im dritten Quartal war der Umsatz um fast die Hälfte auf 1,4 Milliarden Euro nach oben gesprungen. Analysten hatten mit etwas weniger gerechnet.

Der Aktienkurs von Hellofresh sprang auf der Handelsplattform Tradegate in einer ersten Reaktion um mehr als dreieinhalb Prozent nach oben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.