Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 22 Minuten
  • DAX

    15.665,13
    +133,38 (+0,86%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.182,47
    +23,96 (+0,58%)
     
  • Dow Jones 30

    34.798,00
    +33,20 (+0,10%)
     
  • Gold

    1.750,20
    -1,50 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,1703
    -0,0015 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    37.584,99
    +1.715,96 (+4,78%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.096,38
    -6,68 (-0,61%)
     
  • Öl (Brent)

    75,03
    +1,05 (+1,42%)
     
  • MDAX

    35.536,01
    +253,47 (+0,72%)
     
  • TecDAX

    3.896,62
    -4,93 (-0,13%)
     
  • SDAX

    16.888,46
    +52,00 (+0,31%)
     
  • Nikkei 225

    30.240,06
    -8,75 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.071,03
    +19,55 (+0,28%)
     
  • CAC 40

    6.678,08
    +39,62 (+0,60%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.047,70
    -4,50 (-0,03%)
     

Hellofresh beteiligt sich an russischem Kochboxenversender Chefmarket

BERLIN (dpa-AFX) - Der deutsche Kochboxenversender Hellofresh <DE000A161408> hat in das russische Pendant Chefmarket investiert. Über eine Kapitalerhöhung seien rund 10 Prozent der Anteile an dem russischen Kochboxenversender erworben worden, teilte der baldige Dax <DE0008469008>-Konzern am Dienstagabend in Berlin mit. Die Investition belaufe sich auf einen einstelligen Millionen-Euro-Betrag, hieß es weiter. Mit dem Schritt betrete Hellofresh einen Markt mit großem Potenzial, hieß es zur Begründung. Zum 20. September steigt Hellofresh in den Dax auf.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.