Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 25 Minuten

HelloFresh-Aktie steigt 2020 214 %: Auch top für 2021?!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Die HelloFresh-Aktie (WKN: A16140) hat im bisherigen, jedoch bald endenden Börsenjahr 2020 eine besonders erfolgreiche Dynamik gezeigt. Seit Jahresanfang kletterten die Anteilsscheine von 18,84 Euro auf derzeit ca. 59,15 Euro (15.12.2020, maßgeblich für alle Kurse und Bewertungen). Das entspricht einem Kursplus von ca. 214 % seit Anfang des Jahres, womit die HelloFresh-Aktie zu den Top-Performern dieses Jahres zählt.

Eine wichtige Frage ist jetzt natürlich: Wird HelloFresh auch im kommenden Börsenjahr top sein? Möglicherweise. Es gibt jedenfalls Faktoren, die dafürsprechen. Werfen wir daher einen Blick auf die aktuellen Prognosen für das kommende Börsenjahr. Sowie auch auf die fundamentale Ausgangslage der HelloFresh-Aktie.

HelloFresh-Aktie: Eine starke 2021er-Prognose!

Das Management von HelloFresh hat jetzt jedenfalls eine sehr wichtige Frage für die kommenden Monate und Quartal beantwortet. Nämlich die, ob das zukünftige Wachstum weitergehen wird. Und die Antwort heißt für den Moment: Ja!

Demnach rechnet HelloFresh im nächsten Börsenjahr 2021 mit einem Umsatzwachstum in einer Spanne zwischen 20 und 25 %. Wobei die ersten Monate des nächsten Jahres besonders wachstumsstark sein könnten. Anfang Januar wird es schließlich mindestens noch einen Lockdown geben. Die COVID-19-Fallzahlen sind weiterhin hoch. Das ist der Treiber hinter der Wachstumsgeschichte von HelloFresh in diesem Jahr gewesen. Der Trend hält damit an.

Allerdings könnte es ab der zweiten Jahreshälfte etwas schwieriger werden. Durch einen Impfstoff, der flächendeckend eingesetzt wird, könnte sich das Marktumfeld für die HelloFresh-Aktie möglicherweise eintrüben. Foolishe Investoren sollten daher besonders darauf achten, wie sich dieser E-Commerce-Akteur nach der Epidemie entwickelt. Die Frage, ob sich das Geschäftsmodell und der Netzwerkeffekt festigen konnten, bleibt daher bestehen.

Die derzeitigen Prognosen könnten allerdings auch etwas konservativ sein. Das liegt nicht nur daran, dass das Management für dieses Jahr ein Umsatzwachstum in einer Spanne zwischen 107 und 112 % vorsieht. Nein, sondern vor allem daran, dass das Management in diesem Jahr alleine fünf Mal die Gesamtjahresziele für das laufende Geschäftsjahr angehoben hat. Das Management scheint insgesamt eher bedächtig zu kalkulieren. Das könnte etwas Überraschungspotenzial besitzen.

Die fundamentale Bewertung im Blick!

Ein zweiter Grund, weshalb die HelloFresh-Aktie im kommenden Börsenjahr 2021 weiter durchstarten könnte, hängt mit der fundamentalen Ausgangslage zusammen. Die Bewertung, um das mal recht einfach zu formulieren, ist für eine wachstums- und trendstarke Aktie weiterhin eher preiswert. Vor allem, wenn sich das Wachstums- und Geschäftsmodell auch im nächsten Jahr und nach COVID-19 als stabil herauskristallisieren wird.

HelloFresh wird derzeit mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von rund 10,4 Mrd. Euro bewertet. Alleine dieser Börsenwert ist vergleichsweise gering für einen erfolgreichen E-Commerce-Akteur. Gemessen an einem zuletzt ausgewiesenen Quartalsumsatz von 970 Mio. US-Dollar läge das Kurs-Umsatz-Verhältnis derzeit bei ca. 2,7. Wirklich teuer erscheint das nicht, wenn sich ein Umsatzwachstum zwischen 20 und 25 % mittelfristig festigen sollte.

HelloFresh ist in diesem Jahr außerdem auf Vorsteuerbasis profitabel geworden. Im letzten Quartal lag das AEBITDA bei über 114 Mio. Euro. Wenn sich diese positive Ergebnisentwicklung weiterhin festigen sollte, spricht ebenfalls wenig gegen einen weiteren Erfolgskurs der Aktie.

HelloFresh-Aktie: Es gibt jedenfalls Potenzial

Wie gesagt: Ein Risiko der HelloFresh-Aktie bleibt, dass sich das Geschäftsmodell eher als COVID-19-Eintagsfliege mit einem einmaligen, starken Peak herausstellt. Sollte das jedoch nicht der Fall sein und sich das Wachstum munter und möglicherweise moderater fortsetzen, besitzt die Aktie Potenzial. Das Management ist jedenfalls zuversichtlich, dass es im nächsten Jahr weiteres Wachstum geben wird. Jetzt gilt es, Chance, Risiko und Bewertung untereinander abzuwägen.

The post HelloFresh-Aktie steigt 2020 214 %: Auch top für 2021?! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2020