Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.131,97
    +63,76 (+0,35%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.915,47
    +35,05 (+0,72%)
     
  • Dow Jones 30

    38.820,92
    +42,82 (+0,11%)
     
  • Gold

    2.343,70
    +14,70 (+0,63%)
     
  • EUR/USD

    1,0742
    +0,0007 (+0,06%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.040,46
    -904,31 (-1,48%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.322,40
    -67,00 (-4,82%)
     
  • Öl (Brent)

    81,23
    +0,90 (+1,12%)
     
  • MDAX

    25.589,93
    +106,42 (+0,42%)
     
  • TecDAX

    3.337,20
    +14,48 (+0,44%)
     
  • SDAX

    14.538,77
    +66,41 (+0,46%)
     
  • Nikkei 225

    38.482,11
    +379,67 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    8.191,29
    +49,14 (+0,60%)
     
  • CAC 40

    7.628,80
    +57,23 (+0,76%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.845,36
    -11,66 (-0,07%)
     

Helene Fischer setzt ihre "Rausch"-Tour fort

Helene Fischer startet den zweiten Teil ihrer Tour am 25. August in Köln. Dort gibt sie gleich sieben Konzerte. (Bild: imago images/Future Image)
Helene Fischer startet den zweiten Teil ihrer Tour am 25. August in Köln. Dort gibt sie gleich sieben Konzerte. (Bild: imago images/Future Image)

Nach ihrer zweimonatigen Sommerpause setzt Helene Fischer (39) am heutigen Freitag (25. August) ihre "Rausch"-Tour fort. 28 Konzerte stehen in Deutschland, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz noch auf dem Programm. Zunächst gibt sie in Köln bis zum 2. September sieben Konzerte vor jeweils rund 15.000 Zuschauern. Da bis 27. August zudem die "Gamescom" in der Domstadt stattfindet, empfehlen die Verantwortlichen der Lanxess-Arena eine frühzeitige Anreise.

"Es ist mit einem sehr hohen Verkehrsaufkommen zu rechnen"

Es wird der erste Tour-Auftritt der Sängerin nach ihrem Bühnenunfall im Juni, bei dem sie mit dem Kopf gegen eine Trapezstange schlug und sich dabei eine Platzwunde oberhalb der Nase zuzog. Das Konzert in Hannover musste sie daraufhin abbrechen. Nun hatte sie zwei Monate Zeit, sich zu erholen. Um 20 Uhr beginnen ihre Shows in Köln. Einlass ist jeweils ab 18 Uhr. Die Besucher sollten sich auf eine längere Anreise einrichten. Auf der Homepage der Lanxess-Arena heißt es dazu: "Es ist mit einem sehr hohen Verkehrsaufkommen zu rechnen. Wir empfehlen daher eine sehr frühzeitige Anreise, damit genügend Zeit zum Parken und für den CheckIn sowie die Sicherheits- und Ticketkontrolle bleibt." Es empfehle sich, auf öffentliche Verkehrsmittel auszuweichen. Doch auch dabei gibt es ein Problem: "Bitte beachten Sie jedoch bei Ihrer Anreise, dass es aufgrund von Bauarbeiten am Kölner Hauptbahnhof und auf der Strecke zwischen Düsseldorf und Köln zu Einschränkungen kommen kann."

Erst Rippenfraktur, dann Platzwunde

Die Tour war für Helene Fischer bereits im Vorfeld ein echter Kraftakt. Mehr als zwei Jahre lang hatte sie das Spektakel mit dem Cirque du Soleil geplant und nur ein Jahr nach der Geburt ihrer Tochter mit den Tänzern und Akrobaten ein Knallhart-Training in Kanada absolviert. Bei den Proben in schwindelnder Höhe am Trapez zog sie sich eine Rippenfraktur zu, sodass der Tour-Auftakt erst einige Wochen später als geplant erfolgen konnte. Unter anderem mussten die nun stattfindenden Kölner Konzerte verschoben werden.

WERBUNG

Bei dem letzten Konzert vor der Sommerpause erlitt die Sängerin dann am 18. Juni in Hannover erneut eine Verletzung. Professionell zog sie das Lied nach dem Trapezunfall zwar noch stark blutend durch, danach musste das Konzert jedoch abgebrochen werden. "Mir geht es gut. Ich wurde bestens versorgt", beruhigte Fischer anschließend auf ihrer Instagramseite. Ihre Wunde sei im Krankenhaus genäht worden. "Es wurde auch kein Bruch oder Sonstiges festgestellt." Weiter erklärte sie: "Ich nutze jetzt die Pause, um mich zu erholen und wieder etwas aufzutanken, damit ich in Köln wieder mit euch allen rocken kann!"

Tour-Finale am 8. Oktober in Frankfurt

Diese Pause ist nun vorbei, und die Fans dürfen sich auf weitere emotionale Erlebnisse mit ihrem Star freuen. So erstaunte Helene Fischer ihre Zuschauer mit gefühligen Bühnen-Einlagen mit ihrem Partner Thomas Seitel (38). Das Paar, das sein Privatleben gerne für sich genießt, ließ dabei seinen Emotionen freien Lauf, umarmte und küsste sich. Die Schlagersängerin ist noch bis zum 8. Oktober unterwegs. Dann soll das große Tour-Finale in Frankfurt gefeiert werden.