Suchen Sie eine neue Position?

Heidelberger Druck weitet Verluste aus

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
^SDAXI8.690,26-184,68

Heidelberg (dapd). Der angeschlagene Druckmaschinenhersteller Heidelberger Druck hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres seine Verluste ausgeweitet. Das Nachsteuerergebnis betrug von April bis September minus 104 Millionen Euro nach minus 66 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum, wie der SDAX (Xetra: ^SDAXI - Nachrichten) -Konzern am Mittwoch mitteilte. Der Umsatz lag mit 1,22 Milliarden Euro 3,1 Prozent über dem Vorjahr.

Grund für die Verluste sind Sondereinflüsse durch das Sparprogramm "Focus 2012" sowie hohe Kosten für die Durchführung der Branchenmesse drupa im ersten Quartal und Produktanläufe. "Für Heidelberg gibt es derzeit nur ein Ziel: Die dauerhafte Rückkehr in die Gewinnzone", sagte der im September neu angetretene Vorstandsvorsitzende Gerold Linzbach. Durch "Focus 2012" sollen ab kommendem Geschäftsjahr etwa 180 Millionen Euro jährlich eingespart werden.

dapd