Deutsche Märkte geschlossen

Die heißesten Aktien im Jahr 2020 – dies sind die Trends, die aktuell reich machen!

Frank Seehawer, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
Massive Volcano Eruption. A large volcano erupting hot lava and gases into the atmosphere. 3D Illustration.

Wer Geld in eine Aktie steckt, der möchte am Ende des Jahres natürlich eine gute Rendite aus der Kapitalanlage erzielen. Dabei stellt sich häufig ein einfaches Problem: In welche Aktien soll man investieren?

Schaut man sich die Liste der aktuell heißesten Aktien 2020 mit einer Marktkapitalisierung von über einer Milliarde US-Dollar an, so hätten wahrscheinlich die wenigsten am Beginn des Jahres auf diese Aktien gesetzt.

Hier finden sich Namen wie Zoom Video Communications (WKN: A2PGJ2), Tesla (WKN: A1CX3T), Nikola (WKN: A2JQN0) oder Draftkings. Die letzten beiden Vertreter betraten dabei erst im aktuellen Jahr 2020 das Börsenparkett.

Besonders die Nikola-Aktie erregte eine starke Aufmerksamkeit an den Finanzmärkten. Das Unternehmen gilt als Wettbewerber von Tesla. Das im Bundesstaat Arizona ansässige Unternehmen will 2021 Elektrosattelschlepper zur Marktreife bringen. Dabei geht die Geschäftsidee von Nikola weiter als bei Tesla. Geplant ist ein Modell mit Brennstoffzellenantrieb. Zudem plant Nikola Spediteure mit einem Leasingmodell zu locken.

Die aktuelle Marktkapitalisierung von Nikola nach der Börsenrallye beträgt mehr als 23 Mrd. US-Dollar (Stand: 10.06.2020). Für ein Unternehmen, das bis heute keinen einzigen Lkw verkauft hat, ist das ein großer Vorschussbetrag. Man merkt schon deutlich, dass im Thema Elektromobilität und CO2-neutrale Fortbewegung eine Menge Fantasie steckt. 

So befinden sich mit Ballard Power (WKN: A0RENB) und Nel (WKN: A0B733) weitere Kandidaten mit einem Bezug zur Brennstofftechnologie auf der Liste der heißesten Aktien 2020. Die norwegische Nel erhielt von Nikola zuletzt einen Großauftrag im Wert von 30 Mio.US-Dollar zum Bau von Super-H2-Tankstellen in den USA.

Bei Ballard Power handelt es sich um einen kanadischen Hersteller von Brennstoffzellen. Die Aktie hat sich im laufenden Jahr – trotz Coronakrise – mehr als verdoppelt (Stand: 10.06.2020). Die Brennstoffzellen des Unternehmens, die unter anderem in Bussen eingesetzt werden, könnten das Rennen einer CO2-neutralen Fortbewegung gegenüber der Elektromobilität offenhalten.

Vorwiegend US-Unternehmen auf der Liste der besten Aktien 2020

Weiter fällt auf, dass die Liste der heißesten Aktien 2020 vorwiegend von US-amerikanischen Unternehmen dominiert wird. Kein Wunder, denn dies ist schließlich der größte Kapitalmarkt der Welt. 

Die besten Vertreter des deutschen Kapitalmarktes sind mit Shop Apotheke Europe und HelloFresh zwei Aktien, die auch von der Coronapandemie etwas profitiert haben.

Bei Shop Apotheke Europe handelt es sich um eine börsennotierte Onlineapotheken-Gruppe. Das Unternehmen befindet sich durch seine Ausrichtung auf den Onlinehandel ohnehin schon auf einem zukunftsorientierten Weg, der durch die Einführung des E-Rezepts im kommenden Jahr noch weiter an Dynamik gewinnen könnte.

HelloFresh ist ebenfalls auf den Onlinehandel spezialisiert. Das in Berlin ansässige Unternehmen verkauft Kochboxen im Abo-Modell – ein System, das in den letzten Jahren relativ gut funktionierte und durch die Coronapandemie noch stärker gefragt ist.

Die letzten Quartalszahlen von HelloFresh waren bombastisch. Der Umsatz erhöhte sich um 66,4 % und auf bereinigter EBITDA-Basis wurde sogar ein Gewinn von 63 Mio. Euro ausgewiesen.

Fazit

Trendaktien findet man häufig unter den heißesten Aktien des Jahres 2020. Besonders das Thema der zukünftigen Mobilität – Elektro oder Wasserstoff – zieht hier Kapital in großen Mengen an.

Aber auch Unternehmen aus dem Technologiesektor erleben – auch aufgrund des Coronavirus – einen Durchbruch ihrer Geschäftsmodelle. Zu guter Letzt lassen sich noch einige spekulative Biotechnologieunternehmen auf der Liste finden.

Ein Nachteil haben diese Aktien aber allesamt: Sollte sich der Trend ändern, so könnten sie an Attraktivität verlieren mit der Folge, dass die Kurse purzeln. Die Bewertungen sind nämlich ebenso hochgeschossen wie die Aktienkurse.

Erst wenn das Wachstum nachhaltig hoch bleibt und auch die fundamentalen Zahlen nachziehen, dann könnte sich der Kurszuwachs als nachhaltig erweisen. Bis dahin heißt es wieder einmal: abwarten und Tee trinken.

The post Die heißesten Aktien im Jahr 2020 – dies sind die Trends, die aktuell reich machen! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Frank Seehawer besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Akten von Tesla und Zoom Video Communications und empfiehlt die folgenden Optionen: Short August 2020 $130 Call auf Zoom Video Communications.

Motley Fool Deutschland 2020