Deutsche Märkte öffnen in 14 Minuten
  • Nikkei 225

    28.226,08
    +257,09 (+0,92%)
     
  • Dow Jones 30

    34.589,77
    +737,24 (+2,18%)
     
  • BTC-EUR

    16.400,17
    +104,96 (+0,64%)
     
  • CMC Crypto 200

    405,31
    +4,61 (+1,15%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.468,00
    +484,22 (+4,41%)
     
  • S&P 500

    4.080,11
    +122,48 (+3,09%)
     

Headspace Health lädt Forscher ein, die Auswirkungen von Headspace auf die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden zu untersuchen

Das Unternehmen bündelt seine wissenschaftlichen Forschungsaktivitäten sowie sein Beratungsteam und intensiviert die Bestrebungen der Branche, die Auswirkungen eines umfassenden Spektrums an digitalen Lösungen für psychische Gesundheit und Wellness zu messen

SANTA MONICA, Kalifornien, September 29, 2022--(BUSINESS WIRE)--Headspace Health, der Anbieter der weltweit zugänglichsten und umfassendsten digitalen Plattform für psychische Gesundheit, hat heute externe Forscher auf der ganzen Welt aufgerufen, die Auswirkungen von Headspace auf die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden zu untersuchen. Das External Research Collaborator Program des Unternehmens bietet akademischen Forschern, gemeinnützigen Organisationen, Regierungsbehörden, Gesundheitseinrichtungen und anderen Forschern die Möglichkeit, Vorschläge für die Durchführung wissenschaftlicher Studien mit der Headspace-App einzureichen.

Nach der Fusion von Headspace und Ginger, dem On-Demand-Anbieter für psychische Gesundheit, im Jahr 2021 hat Headspace Health seine Forschungs- und Wissenschaftsteams im Headspace Health Science Team zusammengeführt. Das Team verfügt in seiner Gesamtheit über langjährige Erfahrung in der Durchführung interner und externer Studien, in denen ein breites Spektrum virtueller Maßnahmen zur Förderung der psychischen Gesundheit und des Wohlbefindens untersucht wurde. Zu den analysierten Aspekten zählen u.a. Depressionen, Angstzustände, Stress, Belastbarkeit, Stimmung, Schlaf, Arbeitsleistung, Kosten und Inanspruchnahme des Gesundheitswesens. Gemeinsam unterhalten Headspace und Ginger Partnerschaften mit mehr als 65 externen Forschungsgruppen in renommierten Forschungseinrichtungen.

Heute weitet Headspace Health seine Bestrebungen aus mit dem Ziel, die Auswirkungen eines breiten Spektrums virtueller Lösungen für mentale Gesundheit und Wellness auf klinischen Ergebnisse weltweit zu untersuchen und entsprechende Berichte zu erstellen. Forschungsvorschläge, die sich auf vermittelnde und mechanistische Faktoren, verschiedene Populationen und neuartige Forschungsfragen konzentrieren, sind ausdrücklich erwünscht, um die wachsende Anzahl an Nachweisen für die Auswirkungen von Achtsamkeit und Meditation auf klinische Ergebnisse auszubauen.

„Headspace und Ginger haben sich seit der Gründung beider Unternehmen vor mehr als 10 Jahren auf Forschung und Evidenz gestützt, um die Entwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen voranzutreiben", so Lauren Lee, Ph.D., VP of Clinical Product and Content Development bei Headspace Health. „Der Ausbau unserer Partnerschaften mit der akademischen und medizinischen Forschungsgemeinschaft wird nicht nur weitere interne Innovationen vorantreiben, sondern auch Verbesserungen in der Versorgung und bei den Ergebnissen im gesamten Bereich der psychischen Gesundheit ermöglichen."

„Jüngste Studien von Headspace, Ginger und anderen Anbietern auf dem Markt für digitale Gesundheit haben gezeigt, dass die Wirkung digitaler Lösungen für die psychische Gesundheit tatsächlich klinisch validiert ist", so Dr. Stephen Schueller, außerordentlicher Professor an der School of Social Ecology der University of California, Irvine. „Da jedoch immer mehr digitale Anwendungen auf den Markt kommen, wird es schwierig, die qualitativ hochwertigen Angebote von denjenigen zu unterscheiden, die nur eine geringe klinische Genauigkeit aufweisen. Als Forscher müssen wir unbedingt sicherstellen, dass sich die Produkte auf optimale Evidenz stützen, bevor sie zu den Verbrauchern gelangen."

Das Unternehmen hat außerdem seine einzelnen wissenschaftlichen Beiräte zu einem konsolidierten wissenschaftlichen Beirat von Headspace Health zusammengeführt, um die wissenschaftliche Leitung des Teams zu straffen und auf Forschungsinitiativen hinzuarbeiten, die sich auf das breite Spektrum von Produkten und Dienstleistungen innerhalb der Headspace Health-Plattform auswirken. Neben Stephen Schueller gehören Dres. Charlotte Owens, Patricia Arean und Andy Nierenberg zu führenden Mitgliedern.

Besuchen Sie headspace.com/science um einen Forschungsvorschlag einzureichen oder mehr über das wissenschaftliche Team von Headspace Health zu erfahren.

Über Headspace Health

Headspace Health ist der weltweit führende Anbieter von Lösungen für mentale Gesundheit und Wohlbefinden. Mit unserer Kernmarke Headspace haben wir das Leben von mehr als 100 Millionen Menschen in 190 Ländern mit Hilfe von Achtsamkeitstools zur Bewältigung von Stress, für einen besseren Schlaf und mehr Konzentration beeinflusst. Unsere Unternehmensmarken Headspace for Work und Ginger werden von über 3.700 Unternehmen vertrieben, darunter Starbucks, Adobe, Delta Air Lines und Paramount, sowie von Krankenversicherungen wie Cigna. Die Mitarbeiter unserer Mitglieder und Unternehmenspartner haben Zugang zu Achtsamkeits- und Meditationstools, CBT, Coaching, Therapie und Psychotherapie, was ihnen hilft, gesünder und produktiver zu sein. Um mehr über Headspace Health und unsere Markenfamilie zu erfahren, besuchen Sie headspacehealth.com und folgen Sie uns auf LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220929005180/de/

Contacts

Victoria Barnes
Vice President, Global Communications and Corporate Marketing
+1 781 249 3738
press@headspacehealth.com