Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.490,17
    -161,58 (-1,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.130,84
    -39,03 (-0,94%)
     
  • Dow Jones 30

    34.584,88
    -166,44 (-0,48%)
     
  • Gold

    1.753,90
    -2,80 (-0,16%)
     
  • EUR/USD

    1,1732
    -0,0040 (-0,34%)
     
  • BTC-EUR

    40.797,16
    -435,14 (-1,06%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.193,48
    -32,05 (-2,62%)
     
  • Öl (Brent)

    71,96
    -0,65 (-0,90%)
     
  • MDAX

    35.292,99
    -264,89 (-0,74%)
     
  • TecDAX

    3.882,56
    -18,41 (-0,47%)
     
  • SDAX

    16.869,53
    -0,82 (-0,00%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,71 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.963,64
    -63,84 (-0,91%)
     
  • CAC 40

    6.570,19
    -52,40 (-0,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.043,97
    -137,96 (-0,91%)
     

HCL unterzeichnet Vertrag mit der Münchener Rück zur Transformation digitaler Arbeitsplatzservices in 40 Ländern

·Lesedauer: 3 Min.

Das Engagement baut auf der Partnerschaft zur Anwendungsmodernisierung auf und erweitert den Anwendungsbereich auf die Transformation der Mitarbeitererfahrung

MÜNCHEN & NOIDA, Indien, August 23, 2021--(BUSINESS WIRE)--HCL Technologies (HCL), ein führendes globales Technologieunternehmen, hat mit der Münchener Rück (Munich RE), einem der weltweit führenden Rückversicherer, einen Vertrag über die Gestaltung eines digitalen Arbeitsplatzes der nächsten Generation für seine Mitarbeiter unterzeichnet.

Ausgehend von den Erfolgen der Partnerschaft mit der Münchener Rück im Bereich der digitalen Transformation wird HCL nun die Arbeitsplatzservices für mehr als 16.000 Mitarbeiter in 40 Ländern modernisieren und standardisieren. HCL wird eine „glokale" Strategie verfolgen, um die Mitarbeiter der Münchener Rück in mehreren Sprachen, darunter Deutsch, Spanisch und Mandarin, von Nearshore-Standorten aus zu unterstützen. Darüber hinaus wird das Unternehmen eine stark personalisierte Service-Desk-Lösung implementieren und die Möglichkeiten der Automatisierung nutzen, um die Effizienz zu steigern und die Benutzererfahrung der Mitarbeiter zu verbessern.

Die Münchener Rück hat sich aufgrund der bestehenden Geschäftsbeziehungen und der nachweislichen Erfolgsbilanz bei der Schaffung moderner digitaler Arbeitsplätze für andere führende deutsche und globale Unternehmen für HCL entschieden. Die Fluid Workplace Solution von HCL bietet der Münchener Rück die Flexibilität, Arbeitsabläufe an externen Standorten schnell zu verändern. Die WorkBlaze-Lösung von HCL bietet Predictive Analytics und KI-Funktionen für den IT-Betrieb, die der Münchener Rück den Weg zu einem selbstregulierenden digitalen Arbeitsplatz ebnen werden.

„Die letzten 12 Monate haben die größten Veränderungen in der Art und Weise ausgelöst, wie Unternehmen ihre Mitarbeiter fördern und unterstützen", sagt Robin Johnson, Group CIO, Münchener Rück. „Jetzt ist die Transformation der Benutzererfahrung für uns zur Priorität geworden. Es war wichtig, einen Partner zu haben, der uns dabei hilft, einen modernen digitalen Arbeitsplatz zu gestalten, der von den neuesten technologischen Innovationen getragen wird und unseren Mitarbeitern ein zukunftsweisendes Nutzererlebnis bietet. Außerdem war es für unseren Partner wichtig, dass er globale, mehrsprachige Support-Funktionen anbietet. Aufgrund des leistungsstarken Angebots von HCL im Bereich der digitalen Arbeitsplätze und unserer bestehenden Geschäftsbeziehung war es eine leichte Entscheidung, mit HCL zusammenzuarbeiten."

„Wir haben mit der Münchener Rück bereits beachtliche Erfolge bei der Modernisierung ihrer Anwendungen und dem Support ihrer zentralen Versicherungsplattformen erzielt", sagt Rahul Singh, President of Financial Services bei HCL Technologies. „Flexibilität und die Transformation der Benutzererfahrung sind jetzt von größerer Bedeutung, und dieser Deal spiegelt den wachsenden Wert wider, den Organisationen wie die Münchener Rück im Fluid Workplace-Modell von HCL sehen. Diese Partnerschaft ist ein weiterer wichtiger Schritt für das Wachstum von HCL in Deutschland, wo wir weiterhin in den Ausbau unserer Präsenz und die Entwicklung neuer Lösungen investieren."

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210823005608/de/

Contacts

Meenakshi Benjwal, Amerika
meenakshi.benjwal@hcl.com

Dipshikha Bhattacharyya, EMEA
dipshikha.bhatt@hcl.com

Devneeta Pahuja, Indien und APAC
devneeta.p@hcl.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.