Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 23 Minuten
  • DAX

    14.024,83
    +12,01 (+0,09%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.704,25
    -2,37 (-0,06%)
     
  • Dow Jones 30

    31.535,51
    +603,14 (+1,95%)
     
  • Gold

    1.719,50
    -3,50 (-0,20%)
     
  • EUR/USD

    1,2005
    -0,0055 (-0,46%)
     
  • BTC-EUR

    40.826,63
    +1.785,27 (+4,57%)
     
  • CMC Crypto 200

    985,37
    -1,28 (-0,13%)
     
  • Öl (Brent)

    59,84
    -0,80 (-1,32%)
     
  • MDAX

    31.952,54
    +51,59 (+0,16%)
     
  • TecDAX

    3.383,07
    +5,51 (+0,16%)
     
  • SDAX

    15.501,22
    +55,31 (+0,36%)
     
  • Nikkei 225

    29.408,17
    -255,33 (-0,86%)
     
  • FTSE 100

    6.609,46
    +20,93 (+0,32%)
     
  • CAC 40

    5.797,43
    +4,64 (+0,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.588,83
    0,00 (0,00%)
     

Die HCL Foundation setzt ihr Engagement für die Verbesserung der ländlichen Lebensbedingungen fort und kündigt in der sechsten Auflage des „HCL Grant" Fördermittel in Höhe von 165 Mio. INR (2,27 Mio. USD) für NGOs an

·Lesedauer: 4 Min.

Durch die Unterstützung von Nichtregierungsorganisationen (NGOs) beim Aufbau von Strukturen des sozialen Wandels zielt der HCL Grant darauf ab, Geschichten des entwicklungspolitischen Wandels mitzugestalten

Die HCL Foundation, der Zweig für Corporate Social Responsibility von HCL Technologies Ltd. gab heute die Gewinner der sechsten Runde des „HCL Grant" bekannt, einem Leitprogramm zur Stärkung der „fünften Gewalt" der indischen NGOs, die sich für den Aufbau der Nation einsetzen.

Die drei NGOs, je eine aus den Entwicklungsbereichen Umwelt, Gesundheit und Bildung, erhalten jeweils einen Zuschuss in Höhe von 50 Mio. INR (685.000 USD) für ein drei- bis fünfjähriges Projekt. Zusätzlich erhalten zwei Finalisten in jeder Kategorie einen einjährigen Zuschuss in Höhe von 2,5 Mio. INR ($34.000), so dass sich der Gesamtzuschuss auf 165 Mio. INR beläuft.

Die HCL Foundation, die in diesem Jahr ein Jahrzehnt des Aufbaus starker und solider Gemeinschaften feiert, ist bestrebt, zur Wachstumskurve der Nation beizutragen. Im Rahmen ihres „HCL Grant"-Programms hat die Stiftung bisher mehr als 600 Mio. INR (8,26 Mio. USD) bereitgestellt, die diesjährigen Zuschüsse nicht mitgerechnet. Als eine der begehrtesten Förderungen im NGO-Ökosystem Indiens hat der HCL Grant in den letzten fünf Jahren über 733.000 Begünstigte erreicht. Das Ziel des Grant ist es, das Leben von mindestens 1,72 Millionen Menschen in 8.598 Dörfern in 70 Distrikten in 18 Bundesstaaten und zwei Unionsterritorien Indiens zu verbessern.

Die Gewinner-NGOs des HCL Grant 2021 waren:

  • Saahas (Umwelt)

  • India Health Action Trust (Gesundheit)

  • Child Rights and You (Bildung)

Die NGOs wurden nach einer 8-monatigen Begutachtung tausender von Bewerbungen durch eine hochkarätige Jury ausgewählt, die von Grant Thornton, dem Governance-Partner von HCL Grant, überwacht und geprüft wurde. Die Jury bestand aus: Frau Robin Abrams, Direktorin bei HCL Technologies und Vorsitzende der Jury; Herr Suresh Narayanan, Vorsitzender und Geschäftsführer von Nestle India Limited; Herr B. S. Baswan, ehemaliger Direktor des Indian Institute of Public Administration und ehemaliger Sekretär des „Human Resource Development"-Ministeriums; Frau Pallavi Shroff, geschäftsführende Partnerin der Anwaltskanzlei Shardul Amarchand Mangaldas & Co.; Dr. Richard Lariviere, emeritierter Präsident des Field Museum (Chicago) und ehemaliger Präsident der University of Oregon; und Herr Shiv Nadar, Gründer von HCL, Chief Strategy Officer von HCL Technologies und Gründer und Vorsitzender der Shiv Nadar Foundation.

„Das vergangene Jahr war ein außergewöhnliches Jahr der Belastbarkeit und Transformation, das uns gelehrt hat, wie man Barrieren überwindet und auch im Angesicht von Widrigkeiten weitermacht", sagte Frau Abrams. „Trotz der Pandemie ist die Belastbarkeit, die unsere NGO-Partner, Experten, Jurymitglieder und das gesamte Team gezeigt haben, sehr lobenswert. Die Leidenschaft und der Eifer unserer NGO-Partner, skalierbare und reproduzierbare Lösungen zu schaffen, haben zu systemischen Veränderungen in allen Regionen geführt und der Agenda für nachhaltige Entwicklung Schwung verliehen. Die Gewinner und Finalisten des diesjährigen Förderpreises haben ebenfalls bedeutende Geschichten zu erzählen, mit sichtbaren Auswirkungen an der Basis. Ich wünsche diesen NGOs, die einige der dringendsten Probleme in den Schlüsselkategorien Umwelt, Gesundheit und Bildung in den entlegensten Winkeln des Landes angehen, alles Gute."

Frau Nidhi Pundhir, Direktorin der HCL-Stiftung, sagte: „Das Jahr 2020 ist sowohl ein besonderes als auch ein ungewöhnliches Jahr. Besonders, weil die Stiftung nun seit zehn Jahren eine wirkungsvolle, nachhaltige sozioökonomische Entwicklung im ländlichen Indien fördert. Ungewöhnlich, weil die von uns unterstützten NGOs bei der Initiierung und Umsetzung ihrer Entwicklungsprojekte mit noch nie dagewesenen Herausforderungen durch die Pandemie und verschiedene Naturkatastrophen zu kämpfen hatten. Das Inspirierende an diesen NGOs ist, dass sie COVID-19 als „neue Normalität" verstehen und ihre wegweisenden Projekte ohne Pause weiterführen und so einen dringend benötigten Rahmen für die Unterstützung auf der letzten Meile schaffen."

Anlässlich der Preisverleihung veröffentlichte die HCL Foundation „Fifth Estate – NGOs Transforming Rural India in Environment, Health and Education" (Die fünfte Gewalt – NGOs, die das ländliche Indien in den Bereichen Umwelt, Gesundheit und Bildung transformieren), einen Leitfaden mit den 30 besten von der Unterjury ausgewählten NGOs sowie den Gewinner-NGOs des Vorjahres.

Weitere Informationen finden Sie auf www.hclfoundation.org/hcl-grant

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210216006267/de/

Contacts

HCL Technologies
Anne Coyle, US
Anne.coyle@hcl.com

Elka Ghudial, Europa
Elka.ghudial@hcl.com

Devneeta Pahuja, Indien und Region Asien-Pazifik
Devneeta.p@hcl.com