Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.169,98
    -93,13 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.080,15
    -27,87 (-0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    34.580,08
    -59,71 (-0,17%)
     
  • Gold

    1.782,10
    +21,40 (+1,22%)
     
  • EUR/USD

    1,1317
    +0,0012 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    42.001,89
    -8.851,68 (-17,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.367,14
    -74,62 (-5,18%)
     
  • Öl (Brent)

    66,22
    -0,28 (-0,42%)
     
  • MDAX

    33.711,12
    -63,31 (-0,19%)
     
  • TecDAX

    3.759,02
    -14,20 (-0,38%)
     
  • SDAX

    16.054,71
    -175,92 (-1,08%)
     
  • Nikkei 225

    28.029,57
    +276,20 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    7.122,32
    -6,89 (-0,10%)
     
  • CAC 40

    6.765,52
    -30,23 (-0,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.085,47
    -295,85 (-1,92%)
     

HBM Healthcare Investments profitiert vom Börsengang des Portfoliounternehmens IO Biotech

·Lesedauer: 1 Min.

EQS Group-News: HBM Healthcare Investments AG / Schlagwort(e): Börsengang
08.11.2021 / 06:46

IO Biotech (Nasdaq: IOBT), ein bislang privates Unternehmen im Portfolio der HBM Healthcare Investments, platzierte beim Börsengang vom vergangenen Freitag an der US-Nasdaq 7.15 Millionen neue Aktien zu einem Preise von USD 14.00 je Aktie und nahm dadurch USD 100 Millionen an neuem Kapital auf. Am ersten Handelstag schloss die Aktie bei USD 15.65 (+11.8%).

HBM Healthcare Investments investierte seit Januar 2021 USD 23.2 Millionen in IO Biotech und hält nach dem Börsengang 2.37 Millionen Aktien im Gesamtwert von USD 37.0 Millionen.

IO Biotech mit Sitz in Kopenhagen, Dänemark entwickelt neuartige, immunmodulierende Krebstherapien auf der Grundlage seiner T-win(R) Technologieplattform. Die T-win(R)-Plattform ist ein neuartiger Ansatz zur Krebsimmuntherapie, der darauf abzielt, natürlich vorkommende T-Zellen zu aktivieren, um immunsuppressive Mechanismen zu bekämpfen. Der Hauptkandidat des Unternehmens, IO102-IO103, erhielt von der FDA eine «Breakthrough Therapy Designation» für die Behandlung von inoperablem/metastasiertem Melanom und steht vor dem Start einer Phase-3-Studie in Kombination mit Pembrolizumab.

Kontakt
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Dr. Andreas Wicki, +41 41 710 75 77, andreas.wicki@hbmhealthcare.com.


Ende der Medienmitteilungen

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

HBM Healthcare Investments AG

Bundesplatz 1

6300 Zug

Schweiz

Telefon:

+41438887171

Fax:

+41438887172

E-Mail:

info@hbmhealthcare.com

Internet:

https://www.hbmhealthcare.com

ISIN:

CH0012627250

Valorennummer:

1262725

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1246818


 

Ende der Mitteilung

EQS Group News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.