Deutsche Märkte geschlossen

Haug hofft auf Podestplatz auf Hawaii: „Gibt keine Ausreden“

Haug hofft auf Podestplatz auf Hawaii: „Gibt keine Ausreden“
Haug hofft auf Podestplatz auf Hawaii: „Gibt keine Ausreden“

Frankfurt am Main (SID) - Die ehemalige Ironman-Weltmeisterin Anne Haug geht bestens vorbereitet in die Mission Titelverteidigung auf Hawaii. „Es gibt keine Ausreden. Ich hatte ein richtig gutes Trainingslager auf Lanzarote. Ich kann mich nicht beschweren, es ist alles perfekt gelaufen“, sagte die 39-Jährige im SID-Interview. Doch dies sei „keine Garantie“ für die Wiederholung ihres Triumphs von 2019.

"Eine gute Vorbereitung ist die eine Sache, alle Puzzleteilchen zusammenzufügen die andere", erklärte die Bayreutherin: "Wenn man als Titelverteidigerin hierher kommt, sagt man natürlich nicht, ich würde gerne Top Ten machen. Natürlich will ich um das Podium mitkämpfen und bin auch in einer Form, in der ich das kann. Um zu gewinnen, müsse aber "an dem einen Tag alles zusammenkommen".

Außerdem sei für Donnerstag (18.25 Uhr/ZDF) die Ausgangslage anders als bei der letzten Auflage des Hawaii-Ironman vor Ausbruch der Pandemie. "2019 kam ich von einer sehr schweren Verletzung zurück, hatte keine großen Erwartungen an mich selber. Wenn keiner einen auf dem Schirm hat, ist es immer einfach", betonte Haug. Als Titelverteidigerin habe man dagegen "die Zielscheibe auf dem Rücken. Die Leute schauen darauf, was du tust und lassen dich nicht einfach so gewähren."

Bei der Ausweich-WM in St. George/Utah hatte Haug im Mai Bronze gewonnen.