Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.920,69
    -135,65 (-0,97%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.669,54
    -35,31 (-0,95%)
     
  • Dow Jones 30

    31.496,30
    +572,16 (+1,85%)
     
  • Gold

    1.698,20
    -2,50 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1916
    -0,0063 (-0,52%)
     
  • BTC-EUR

    42.638,00
    +1.616,38 (+3,94%)
     
  • CMC Crypto 200

    982,93
    +39,75 (+4,21%)
     
  • Öl (Brent)

    66,28
    +2,45 (+3,84%)
     
  • MDAX

    30.716,51
    -592,70 (-1,89%)
     
  • TecDAX

    3.220,26
    -50,32 (-1,54%)
     
  • SDAX

    14.708,13
    -288,21 (-1,92%)
     
  • Nikkei 225

    28.864,32
    -65,78 (-0,23%)
     
  • FTSE 100

    6.630,52
    -20,36 (-0,31%)
     
  • CAC 40

    5.782,65
    -48,00 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.920,15
    +196,68 (+1,55%)
     

Du hast 750.000 Euro für die Rente gespart: Reicht das?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Sorglose Pensionäre Reich in den Ruhestand Vermögend in die Rente Rentenversicherung
Sorglose Pensionäre Reich in den Ruhestand Vermögend in die Rente Rentenversicherung

Hast du 750.000 Euro für die Rente gespart? Falls ja: Wow! Herzlichen Glückwunsch. Das ist wirklich eine ganze Menge Geld. Ich hoffe, du hast bei deinem Weg auf Rendite nicht verzichtet. Ansonsten wirst du selbst über einen Zeitraum von 40 Jahren pro Monat durchschnittlich 1.562 Euro gespart haben. Das ist nicht wenig.

Eine andere Frage ist jedoch: Reichen 750.000 Euro für die Rente? Eine Frage, die man in vielerlei Hinsicht interpretieren kann. Hier ist jedenfalls ein Foolisher Blick auf zwei Möglichkeiten, die man als Investor mit diesem Geldbetrag besitzt. Das dürfte zeigen, ob dieses Geld ausreichend ist oder nicht.

750.000 Euro für die Rente gespart: Dividende im Blick!

Nehmen wir einfach mal an, du hast 750.000 Euro für die Rente gespart und möchtest daraus sehr direkt ein passives Einkommen generieren. Kleiner Hinweis: Mit einem solchen Betrag ist natürlich eine Menge möglich. Aber reicht das auch für die Rente?

Wenn wir jedenfalls eine Dividendenrendite von 3 % pro Jahr berücksichtigen, so beläuft sich das passive Einkommen auf 22.500 Euro pro Jahr. Oder auch 1.875 Euro pro Monat. Wenn man als Investor hingegen eine Dividendenrendite von 4 % anvisiert, so beläuft sich das jährliche passive Einkommen auf 30.000 Euro. Beziehungsweise auf 2.500 Euro pro Monat.

Hier können wir sehen: Foolishe Investoren, die 750.000 Euro gespart haben und das Geld in Dividendenaktien investieren, können ausreichend für die Rente vorsorgen. Mit einem Betrag zwischen 1.875 Euro und 2.500 Euro könnte ein ausreichendes passives Einkommen möglich sein, das dich in der Rente absichert. Oder eben die eine oder andere Rentenlücke schließt.

Lass uns über das Entsparen reden

Foolishe Sparer, die 750.000 Euro für die Rente gespart haben, können jedoch auch über eine andere Variante nachdenken. So kann man das Geld beispielsweise auch allgemein in Aktien investieren. Sowie von regelmäßigen Entsparraten leben, die langfristig nachhaltig sein können.

Wie man Nachhaltigkeit herstellt? Das ist ebenfalls eine wichtige Frage. Derzeit macht jedoch die 4,5-%-Regel die Runde, die vielleicht einen Ausgleich aus Entnahme und Nachhaltigkeit gewährleistet. Lass uns daher auch mit dieser Zahl im Folgenden ein wenig herumrechnen.

Wenn wir von einer Entnahme von 4,5 % pro Jahr und 750.000 Euro ausgehen, so erkennen wir: Als Foolisher Investor kann man pro Jahr 33.750 Euro entnehmen. Das entspricht einem monatlichen Zusatzeinkommen von 2.812 Euro Pi mal Daumen. Das könnte gewiss ausreichend sein, um bequem in Rente oder in den Ruhestand zu gehen.

750.000 Euro für die Rente gespart: Viel!

Wer 750.000 Euro für die Rente gespart hat, der hat wirklich ein gigantisches Vermögen aufgebaut. Mit einem solchen Betrag kann man durchaus bereits die Rente retten. Zumindest, wenn man ihn clever investiert und mit Rendite ein passives Einkommen aufbaut. Vielleicht ist das ja auch für dich eine nette Zielgröße. Selbst wenn du noch nicht so weit bist, dass du ein solches Vermögen dein Eigen nennen darfst.

The post Du hast 750.000 Euro für die Rente gespart: Reicht das? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021