Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.335,68
    +49,11 (+0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.527,79
    +16,85 (+0,48%)
     
  • Dow Jones 30

    29.910,37
    +37,90 (+0,13%)
     
  • Gold

    1.788,10
    -23,10 (-1,28%)
     
  • EUR/USD

    1,1967
    +0,0054 (+0,45%)
     
  • BTC-EUR

    14.533,21
    +203,19 (+1,42%)
     
  • CMC Crypto 200

    333,27
    -4,23 (-1,25%)
     
  • Öl (Brent)

    45,53
    -0,18 (-0,39%)
     
  • MDAX

    29.374,63
    +228,52 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.128,52
    +43,04 (+1,39%)
     
  • SDAX

    13.835,35
    +136,47 (+1,00%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.367,58
    +4,65 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    5.598,18
    +31,39 (+0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.205,85
    +111,44 (+0,92%)
     

Harvery Weinstein soll schwer an COVID-19 erkrankt sein

Style International Redaktion
·Lesedauer: 2 Min.

Harvery Weinstein befindet sich in Isolation und soll Berichten zufolge „sehr schwer“ an COVID-19 erkrankt sein.

Heute Morgen wurden Berichte bekannt, dass sich der verurteilte Vergewaltiger und in Ungnade gefallene ehemalige Hollywood-Mogul in Isolation befinde. Am Dienstagmorgen (LA-Zeit) habe er einen Coronavirus-Test gemacht.

Harvery Weinstein soll Berichten zufolge „sehr schwer“ am Coronavirus erkrankt sein. Foto: Getty Images
Harvery Weinstein soll Berichten zufolge „sehr schwer“ am Coronavirus erkrankt sein. Foto: Getty Images

Die Berichte stammen von der US-Unterhaltungs-Website TMZ, die enthüllt hat, dass Weinstein 38 Grad Fieber habe. Ärzte seien der Meinung, er sei an COVID erkrankt.

Obwohl der Test gerade erst gemacht wurde und noch kein Ergebnis bekannt ist, scheinen sich alle relevanten Quellen einig zu sein: Weinstein gehört wahrscheinlich zu den 11,3 Millionen Amerikanern, die sich seit Ausbruch der Pandemie in dem Land mit der Krankheit infiziert haben.

Dem ehemaligen Film-Mogul soll es laut einer von TMZ zitierten Strafverfolgungsquelle „sehr schlecht“ gehen. Die Symptome, die er zeige, sollen recht eindeutig auf eine Coronavirus-Infektion hindeuten.

Die Seite zitierte außerdem Weinsteins Sprecher, der auch eine Reihe weiterer Erkrankungen Weinsteins erwähnte. Er bestätigte nicht, dass es sich um eine COVID-19 Erkrankung handelt.

„Es sollte keine Überraschung sein, dass Herr Weinstein eine ganze Reihe anderer Erkankungen und Leiden hat, wie eine Herzkrankheit, Bluthochdruck und Spinalkanalstenose“, wird der Sprecher zitiert.

„Wir arbeiten mit NYSDOCCS und dem wunderbaren Team von Wende CF [dem Gefängnis, in dem Weinstein inhaftiert ist] zusammen, um sicherzustellen, dass Herr Weinstein die notwendige ärztliche Betreuung erhält.“

Das is schon das zweite Coronavirus-Gerücht um Weinstein

Weinstein sitzt eine 23 Jahre lange Gefängnisstrafe wegen Vergewaltigung und sexueller Belästigung ab. Foto: Getty Images
Weinstein sitzt eine 23 Jahre lange Gefängnisstrafe wegen Vergewaltigung und sexueller Belästigung ab. Foto: Getty Images

Harvey Weinstein sitzt aktuell eine 23-jährige Gefängnisstrafe in der Wende Justizvollzugsanstalt ab. Hierbei handelt es sich um ein Hochsicherheitsgefängnis außerhalb von Buffalo, New York. Er wurde hier untergebracht, nachdem er wegen zwei Sexualstraftaten und Vergewaltigung dritten Grades schuldig gesprochen wurde.

Im Marz diesen Jahres soll er einer der beiden Inhaftierten im Wende-Gefängnis gewesen sein, die laut der Regionalzeitung Niagara Gazette aus Albany, New York, positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

Als Variety zu der Zeit Kontakt mit ihm aufnahm, sagte Weinsteins Sprecher, ihm lägen keine Informationen über ein positives COVID-19-Testergebnis Weinsteins vor. Variety sprach außerdem mit einem Anwalt Weinsteins und seinem Berater im Gefängnis. Beide konnten die Gerüchte nicht bestätigen.

Penny Burfitt