Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 9 Minuten

Harter Schnitt! Mourinho will 23 Spieler abgeben

·Lesedauer: 1 Min.
Harter Schnitt! Mourinho will 23 Spieler abgeben
Harter Schnitt! Mourinho will 23 Spieler abgeben
Harter Schnitt! Mourinho will 23 Spieler abgeben

In weniger als einem Monat schließt das Sommer-Transferfenster. Die AS Rom hat in dieser Zeit offenbar noch einiges vor.

Laut der der italienischen Sportzeitung Corriere dello Sport will sich der Klub von gleich 23 Spielern trennen.

Nach der Verpflichtung von José Mourinho als neuem Trainer hat die Roma bereits vier Neuzugänge präsentiert. Auf der Abgangsseite hat sich bislang noch nicht viel getan, weshalb der Kader derzeit zu groß ist.

Ex-Kapitän Florenzi soll verkauft werden

Daher soll Geschäftsführer Tiago Pinto noch einige Spieler verkaufen, die entweder keine Rolle mehr in der ersten Mannschaft spielen werden oder den Verein zu viel Geld kosten.

Unter den Abgangskandidaten ist offenbar auch Alessandro Florenzi. Der ehemalige Kapitän der Roma war in der vergangenen Saison an Paris Saint-Germain verliehen.

Nach der EM nahm der italienische Nationalspieler nicht am Trainingslager in Portugal teil. Offenbar droht Florenzi im Team von Mourinho die Ersatzbank, weshalb ein Wechsel auch in seinem eigenen Interesse stehen soll.

Auch Pastore, Santon und Olsen sollen gehen

Neben Florenzi befindet sich eine ganze Reihe von Großverdienern auf der Streichliste: Javier Pastore, Steven Nzonzi, Federico Fazio, Pedro Rodríguez, Davide Santon, Robin Olsen, Ante Coric und William Bianda. Diese neun Spieler sollen die Roma pro Saison rund 37 Millionen Euro kosten.

Die restlichen Spieler, die verkauft oder verliehen werden sollen, sind Talente aus dem Nachwuchs. Demnach stehen der Roma mutmaßlich noch einige ereignisreiche Wochen in der Transferperiode bevor.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.