Suchen Sie eine neue Position?

Haniel verkauft Aktienpaket an der Metro

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
MTRAF26,740,00
MEO.DE28,575+0,295

Duisburg (dapd). Das Duisburger Familienimperium Haniel hat ein Metro (Other OTC: MTRAF - Nachrichten) -Aktien im Wert von rund 300 Millionen Euro verkauft. Die Haniel-Beteiligung am größten deutschen Handelskonzern sank dadurch von 34,24 auf 30,01 Prozent, wie Haniel am Mittwoch mitteilte. Der bereits vor einigen Monaten angekündigte Verkauf ist Teil eines Maßnahmenpakets, mit dem das Duisburger Unternehmen seinen Schuldenabbau vorantreiben will.

Durch den Aktienverkauf verlieren die Haniel-Gruppe und ihr Poolpartner Schmidt-Ruthenbeck, die bislang 50,01 Prozent der Metro-Aktien kontrollierten, die Mehrheit am Düsseldorfer Handelskonzern. Doch dürften auch die verbliebenen Aktien reichen, um die Hauptversammlungen des Konzerns zu dominieren.

Haniel-Vorstandschef Stephan Gemkow sagte: "Die Beteiligung an der Metro AG (Xetra: 725750 - Nachrichten) stellt für Haniel auch zukünftig ein Ankerinvestment dar." Im Rahmen ihrer Partnerschaft würden Haniel und Schmidt-Ruthenbeck weiterhin die strategische Entwicklung der Metro AG positiv begleiten und unterstützen.

dapd