Deutsche Märkte geschlossen

Hamburg Commercial Bank AG: Hamburg Commercial Bank wechselt in freiwillige Einlagensicherung des BdB

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: Hamburg Commercial Bank AG / Schlagwort(e): Sonstiges
08.11.2021 / 14:10
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pressemitteilung

Hamburg Commercial Bank wechselt in freiwillige Einlagensicherung des BdB

HAMBURG - Die Hamburg Commercial Bank (HCOB) wird zum 1. Januar 2022 Mitglied im freiwilligen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e. V. (BdB). Die Entscheidung des BdB-Vorstands über die Aufnahme wurde heute bekanntgeben. Die Mitgliedschaft im Sicherungssystem der Sparkassen-Finanzgruppe (SFG) endet plangemäß zum Jahresende. Der nahtlose Übergang der Hamburg Commercial Bank vom Sicherungssystem der SFG in das Einlagensicherungssystem der privaten Banken wird damit zum Jahreswechsel wie vorgesehen abgeschlossen.

Stefan

Stefan Ermisch, CEO der Hamburg Commercial Bank

"Die Hamburg Commercial Bank hat die hohen Anforderungen des BdB für die Aufnahme in den freiwilligen Einlagensicherungsfonds allesamt erreicht und in Teilen sogar übererfüllt. Dafür danke ich, auch im Namen meiner Vorstandskollegen, all unseren engagierten Mitarbeitenden, die diese Erfolgsgeschichte ermöglicht haben, sowie unseren Eigentümern und den Mitgliedern des Aufsichtsrats, für die starke Unterstützung während der gesamten Transformation. Zudem möchte ich mich ausdrücklich bei den Vertretern des Bundesverbands deutscher Banken sowie der Sparkassen-Finanzgruppe für die enge und zielgerichtete Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren bedanken. Wir haben gemeinsam den bisher einmaligen Wechsel vom Sicherungssystem der SFG in den Einlagensicherungsfonds des BdB zum Abschluss gebracht. Damit ist der Hamburg Commercial Bank eine in der deutschen Bankenlandschaft einmalige Pionierarbeit gelungen", sagte Stefan Ermisch, Chief Executive Officer der HCOB. "Mit dem Wechsel in den Einlagensicherungsfonds des BdB endet zugleich die dreijährige, tiefgreifende Transformation der HCOB zu einer solide aufgestellten privaten Geschäftsbank. Wir sind heute als kapitalstarker und nachhaltig profitabler Spezialfinanzierer am deutschen Bankenmarkt aktiv und unsere operativen Margen entwickeln sich weiterhin erfreulich. Das spiegelt sich auch in unserer erneut angehobenen Prognose für das Geschäftsjahr 2021, die mit einem Ergebnis nach Steuern von deutlich über 300 Mio. Euro spürbar über der bisher kommunizierten Zielgröße liegt."

Der Übergang der Mitgliedschaft der HCOB, vom Sicherungssystem der SFG zum freiwilligen Einlagensicherungsfonds des BdB, wurde Ende 2018 mit dem Zieltermin 1. Januar 2022 im Zuge des Verkaufs der ehemaligen Landesbank an eine Gruppe privater Investoren gestartet. Ebenfalls zum 1. Januar 2022 wird die HCOB in die gesetzliche Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH übergehen. Die zusätzliche freiwillige Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des BdB bietet einen über die gesetzliche Entschädigungseinrichtung hinausgehenden erhöhten Schutzumfang.

Eingang

Eingang Hamburg Commercial Bank

Kontakt


Katrin Steinbacher
Leiterin Presse
Telefon 040 3333-11130
katrin.steinbacher@hcob-
bank.com

hcob-bank.com


08.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Hamburg Commercial Bank AG

Gerhart-Hauptmann-Platz 50

20095 Hamburg

Deutschland

Telefon:

+49 (0)40 33 33-0

Fax:

+49 (0)40 33 33-340 01

E-Mail:

info@hcob-bank.com

Internet:

www.hcob-bank.com

ISIN:

DE000HSH2H15, DE000HSH2H23

WKN:

HSH2H1, HSH2H2

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

EQS News ID:

1246940


ISIN-Liste abrufbar unter: http://www.hcob-bank.de/media/pdf/investorrelations/funding/anleihe/MarktSegment.pdf

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.