Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,68 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    +10,50 (+0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,1980
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    46.827,79
    -5.768,92 (-10,97%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,97
    +7,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    63,07
    -0,39 (-0,61%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,58 (+0,10%)
     

Halbfinalisten-Teams im Wettbewerb um den mit 10 Mio. USD dotierten ANA Avatar XPRIZE ausgewählt

·Lesedauer: 7 Min.

38 Teams aus 16 Ländern, die sich für das Halbfinale qualifiziert haben, werden versuchen, ein Avatar-System zu entwickeln, das die Anwesenheit eines Menschen sofort an einen entfernten Ort übermitteln kann.

XPRIZE, der Weltmarktführer bei der Entwicklung und Durchführung von Incentive-Wettbewerben zur Lösung der wichtigsten Herausforderungen der Menschheit, verkündete heute, dass 38 Teams aus 16 Ländern in die Halbfinalrunde des mit 10 Mio. Dollar dotierten „ANA Avatar XPRIZE"-Wettbewerbs einziehen werden.

Der Avatar XPRIZE, der von All Nippon Airways (ANA) gesponsert wird, Japans größter Fluggesellschaft, ist ein auf vier Jahre angelegter globaler Wettbewerb, der sich auf die Entwicklung eines Avatar-Systems konzentriert, welches die Sinne, Handlungen und die Präsenz eines Menschen in Echtzeit an einem entfernten Ort einsetzt und so zu einer besser vernetzten Welt führt. Diese Avatare müssen die Fähigkeit nachweisen, Aufgaben in verschiedensten realen Szenarien auszuführen und sowohl dem Anwender als auch dem Empfänger bei diesen Interaktionen ein Gefühl der Präsenz zu vermitteln. Avatare könnten zukünftig dabei helfen, wichtige Pflegedienste zu leisten und Sofortmaßnahmen zu ergreifen, oder sie schaffen Möglichkeiten zur Erkundung und zu neuen Arten der Zusammenarbeit, indem sie die Grenzen des Möglichen ausdehnen und die Wirkung des Austauschs von Fähigkeiten und Wissen maximieren.

„Wir gehen in schnellen Schritten auf eine Ära zu, in der es für einen Arzt in New York die Möglichkeit geben wird, seine Fähigkeiten virtuell zu exportieren, um auf eine Naturkatastrophe irgendwo auf der Welt zu reagieren", sagte Anousheh Ansari, CEO von XPRIZE. „Die Aufgabe für diese fantastischen Halbfinalisten-Teams, die beim ANA Avatar XPRIZE antreten, liegt darin, physische Grenzen zu durchbrechen und die Fähigkeiten der Menschheit selbst durch transformative Roboter-Avatar-Technologie zu erweitern."

Die qualifizierten Teams schlossen im Februar 2021 ihre Einreichungen für die Halbfinalistenauswahl ab – die zweite Runde der technischen Einreichungen für die Bewertung durch die Jury. Jedes Team legte eine umfangreiche Beschreibung der Fähigkeiten seines Avatar-Systems und seiner Entwicklungspläne vor, begleitet von einem Demonstrationsvideo, das seine Technologie in Aktion zeigt. Die Jury prüfte die Einreichungen sehr ausführlich und wählte 38 Halbfinalisten aus, die aus dem Feld der 77 qualifizierten Teams weiterkamen.

Die Halbfinalisten-Teams des ANA Avatar XPRIZE sind:

  • 1to1Robotics, Hackensack, New Jersey, Vereinigte Staaten

  • Aham, Bangalore, Indien

  • Augnition, Helsinki, Finnland

  • AvaDynamics, Pittsburgh, Pennsylvania, Vereinigte Staaten

  • Avatar Quest, San Jose, Kalifornien, Vereinigte Staaten

  • AVATRINA, Urbana, Illinois, Vereinigte Staaten

  • BellContinuous, Arlington, Texas, Vereinigte Staaten

  • Cyberselves, Sheffield, Vereinigtes Königreich

  • Dragon Tree Labs, Moskau, Russland

  • ENZO AVATAR, Bucaramanga, Kolumbien

  • Forged Droids, Tempe, Arizona, Vereinigte Staaten

  • GITAI, Tokio, Japan

  • H2L, Tokio, Japan

  • Human Fusions, Cleveland, Ohio, Vereinigte Staaten

  • i-Botics, Utrecht, Niederlande

  • iCub, Genua, Italien

  • Inbiodroid, Irapuato, Mexiko

  • Janus, Tsukuba, Japan

  • Junnichi Suko, Tokio, Japan

  • Kimaera Dynamics, Toronto, Kanada

  • Last Mile – small world project 2, Osaka, Japan

  • Limitless, Lugano, Schweiz

  • NimbRo, Bonn, Deutschland

  • Pollen Robotics, Bordeaux, Frankreich

  • proRobot, Vysoké Mýto, Tschechische Republik

  • Rezilient, St. Louis, Missouri, Vereinigte Staaten

  • Robot Guru (HoloSuit), Mysuru, Indien

  • Robotics Services LLC, Providence, Rhode Island, Vereinigte Staaten

  • Roboy, München, Deutschland

  • Sant'Anna, Pisa, Italien

  • SYNAPSE, Tokio, Japan

  • Team Northeastern, Boston, Massachusetts, Vereinigte Staaten

  • Team SNU, Ulsan, Südkorea

  • Team UNIST, Seoul, Südkorea

  • Team Telexistence, Tokio, Japan

  • Touchlab, Edinburgh, Vereinigtes Königreich

  • Virtual Sapiens, Chennai, Indien

  • X-Presence, Kobe, Japan

Nähere Informationen zu allen teilnehmenden Teams finden Sie hier.

„Die Durchbrüche, die sich aus dem ANA Avatar XPRIZE entwickeln werden, haben das Potenzial, das menschliche Erlebnis komplett neu zu gestalten", sagte David Locke, Executive Prize Director des ANA Avatar XPRIZE. „Wir freuen uns, die Halbfinalisten-Teams bekannt zu geben, und sind gespannt darauf, ihre Technologien während der Tests im Halbfinale in diesem Herbst auf die Probe zu stellen und ihre Fähigkeit zu erleben, unser Gefühl der Präsenz zu übermitteln."

„Nun, da die Halbfinalisten-Teams ausgewählt wurden, sind wir der Verwirklichung unseres Traums der Revolutionierung der menschlichen Vernetzung einen sehr wichtigen Schritt näher gekommen", sagte Mitsuo Tomita, Senior Vice President of Marketing bei All Nippon Airways. „Als Unternehmen mit der Mission, Menschen miteinander zu vernetzen, sind wir mehr als gespannt auf die Technologie, die von diesen 38 Teams entwickelt wird. Wir sind gespannt auf die innovativen Methoden, mit denen die Teams unsere Vorstellungskraft mit Visionen von einer Zukunft befeuern werden, in der Reisen und menschliche Verbindungen grenzenlos sind."

Nach Abschluss der Tests im Halbfinale im Herbst 2021 teilen sich bis zu 20 Teams zu gleichen Teilen ein Preisgeld von 2 Mio. USD und ziehen im Sommer 2022 ins Finale ein. Dort konkurrieren sie um einen Anteil am Preisgeld in Höhe von 8 Mio. USD für das Finale.

Im Juni 2022 wird der Hauptpreis nach den finalen Tests vergeben, die Leistungstests auf der Grundlage spezifischer Aufgaben beinhalten, die die Anwendung von Avatar-Technologien in verschiedenen Anwendungsszenarien zeigen. Das Gewinnerteam wird mehrere neue Technologien integrieren, um ein physisches, nicht-autonomes Avatarsystem zu entwickeln, mit dem ein Anwender sehen, hören und in einer entfernten Umgebung so interagieren kann, dass er das Gefühl hat, wirklich dort zu sein.

Seit dem Start im Januar 2019 ist das ANA Avatar Advisory Board fester Bestandteil des Wettbewerbs. In der Gruppe sitzen angesehene Robotik-Experten, Haptik-Erfinder, Psychologie-Professoren, Top-Forscher im Bereich der Unterhaltung, Schöpfer virtueller Welten, Computer-Vision-Dynamiker und mehr. Die vollständige Liste der Experten befindet sich unten, zusätzliche Informationen und Biografien finden Sie hier.

Für weitere Informationen über den ANA Avatar XPRIZE, die Halbfinalisten-Teams und ANA gehen Sie bitte auf avatar.xprize.org.

Über XPRIZE

XPRIZE, eine nach 501(c)(3) anerkannte gemeinnützige Organisation, ist weltweit führend bei der Entwicklung und Umsetzung innovativer Wettbewerbsmodelle zur Meisterung der größten Herausforderungen der Welt. Zu den aktuellen Wettbewerben gehören der mit 100 Mio. USD dotierte XPRIZE Carbon Removal mit Elon Musk, der mit 20 Mio. USD dotierte NRG COSIA Carbon XPRIZE, der mit 15 Mio. USD dotierte XPRIZE Feed the Next Billion, der mit 10 Mio. USD dotierte XPRIZE Rainforest, der mit 10 Mio. USD dotierte ANA Avatar XPRIZE, der mit 5 Mio. USD dotierte IBM Watson AI XPRIZE, das mit 5 Mio. USD dotierte XPRIZE Rapid Reskilling und die mit 1 Mio. USD dotierte Digital Learning Challenge. Weitere Informationen finden Sie unter xprize.org.

ÜBER ANA

Mit nur zwei Hubschraubern vor mehr als 60 Jahren im Jahr 1952 gegründet ist All Nippon Airways (ANA) heute die größte Fluggesellschaft Japans und bedient 46 internationale und 50 inländische Reiseziele.

ANA HOLDINGS Inc. (ANAHD) wurde 2013 als größte Airline-Gruppen-Holding in Japan gegründet und besteht aus 78 Unternehmen, darunter ANA und Peach Aviation Limited, dem führenden LCC in Japan. Die 78 Unternehmen, die unter dem Dach von ANAHD organisiert sind, sind in vielen verschiedenen Märkten tätig, darunter Luftverkehr, Reisedienstleistungen und Handel, und der Einzelhandel verkörpert die gemeinsamen Werte von ANAHD: außergewöhnliche Dienstleistungen, verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln und Investitionen in die Gemeinden, in denen sie tätig sind.

ANA ist ein Launch-Kunde und der größte Betreiber der Boeing 787 Dreamliner, was ANAHD zum größten Dreamliner-Besitzer der Welt macht. Seit 1999 ist ANA Mitglied der Star Alliance und hat Joint-Venture-Vereinbarungen mit United Airlines, Lufthansa Airlines, Swiss International Airlines, Austrian Airlines und Brussels Airlines geschlossen, was dem Unternehmen eine wirklich weltweite Präsenz verschafft.

ANAHD hat zusätzlich zu ihren Geschäften in der kommerziellen Luftfahrt die Entwicklung des innovativen haptischen Robotik-Programms durch seine Firma avatarin Inc. angeführt und engagiert sich in der Raumfahrt durch seine Partnerschaft mit JAXA und anderen raumfahrtbezogenen Unternehmen wie Astroscale und PD Aerospace.

Die Fluggesellschaft hat aufgrund ihrer überragenden Dienstleistungen seit 2013 jedes Jahr die angesehene 5-Sterne-Bewertung von SKYTRAX erhalten. ANA ist damit die einzige japanische Fluggesellschaft, die diese prestigeträchtige Auszeichnung in acht aufeinanderfolgenden Jahren erhalten hat. Darüber hinaus wurde ANA bereits dreimal von Air Transport World als „Airline of the Year" ausgezeichnet (2007, 2013 und 2018); sie ist eine der wenigen Fluggesellschaften, die diese prestigeträchtige Auszeichnung mehrfach erhalten haben.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.ana.co.jp/group/en/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210406005934/de/

Contacts

Caden Kinard, XPRIZE
caden.kinard@xprize.org