Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden
  • DAX

    15.268,82
    -203,85 (-1,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.113,49
    -65,66 (-1,57%)
     
  • Dow Jones 30

    34.022,04
    -461,68 (-1,34%)
     
  • Gold

    1.775,90
    -8,40 (-0,47%)
     
  • EUR/USD

    1,1330
    +0,0008 (+0,07%)
     
  • BTC-EUR

    49.963,53
    -825,55 (-1,63%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.441,81
    -27,27 (-1,86%)
     
  • Öl (Brent)

    66,93
    +1,36 (+2,07%)
     
  • MDAX

    33.867,12
    -462,41 (-1,35%)
     
  • TecDAX

    3.809,01
    -67,51 (-1,74%)
     
  • SDAX

    16.322,67
    -233,75 (-1,41%)
     
  • Nikkei 225

    27.753,37
    -182,25 (-0,65%)
     
  • FTSE 100

    7.106,68
    -62,00 (-0,86%)
     
  • CAC 40

    6.802,06
    -79,81 (-1,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.254,05
    -283,64 (-1,83%)
     

Wir haben die 9 besten Reiseziele für deinen Social-Distancing-Urlaub gefunden

·Lesedauer: 8 Min.

Während der Lockdowns in den vergangen anderthalb Jahren gab es kaum Möglichkeiten, zu entdecken. Höchstens die eigene Fantasie oder Tagträume, Serien oder Erinnerungen an vergangene Reisen. Was vor März 2020 alles möglich war, fiel auf einmal aus -- Sehnsüchte und Wünsche blieben unerfüllt und mussten erst einmal warten. Stattdessen lagen wir im Bett, schauten Filme oder gingen Spazieren. Der Partyurlaub auf Ibiza musste auf einmal einem Kaffee im Park weichen.

Wie gut, dass diese Zeiten vorbei sind – zumindest teilweise. Wie Oma Hannelore auf dem westfälischen Dorf voller Zuversicht sagen würde: Aufgehoben ist nicht aufgeschoben, hah! Denn: Reisen ist wieder möglich, solange wir uns an ein paar Regeln halten.

Durchgeimpft, Teststäbchen schon so gut wie in der Nase, Masken im Handgepäck und bereit für Tomatensaft-hydrierte Abenteuer mit reichlich Sicherheitsabstand? Wir auch. Und es wird noch besser. Wir verraten dir nämlich mit jedem Distancing-Reiseziel, wie viele Membership Rewards® Punkte du absahnen könntest, wenn du dabei mit einer American Express® Gold Card buchst. Die einzige Frage, die wir uns noch stellen ist vielleicht, warum wir jemals wieder anders verreisen sollten. Und natürlich, wofür ihr die ganzen gesammelten Punkte am Ende einlösen wollt. Wanderlust an, ab geht die Slideshow.

Für jeden ausgegebenen Euro erhältst du mit der American Express® Gold Card mindestens einen Punkt. Die gesammelten Punkte kannst du anschließend z.B. gegen Membership Rewards® Prämien einlösen oder zu diversen Vielfliegerprogramme z.B. British Airways Executive Club oder Singapore Airlines KrisFlyer, oder einigen Hotelbonusprogrammen z.B. Marriott Bonvoy oder Hilton Honors transferieren. Zudem kannst du Kartentransaktionen, die du während deiner Reise tätigst, auch im Nachhinein über die App mit Punkten begleichen. Verlockend. Schau hier am besten einmal rein.

1. <strong>Alaska: Hundeschlittenfahrt am Mendenhall-Gletscher </strong><br><br>Die Baha Men fragen in ihrem wohl bekanntesten Song: “Who let the dogs out?” Die Hunde in Alaska, die Schlitten durch den Schnee ziehen, dürften sich nach anderthalb Jahren fragen: “Who let the humans out?” Denn: Unser erstes Post-Covid-Reiseziel ist der Mendenhall-Gletscher im Westen Kanadas. Inmitten der Natur lässt sich Social Distancing ja wohl ausgezeichnet ausüben. Ein dicker Eisbrocken, der im Mendenhall-See mündet, umgeben von Wäldern und satten Wiesen. Wegen des Klimawandels schmilzt der Gletscher jedoch leider jährlich zehn bis 15 Meter -- wer ihn noch sehen möchte, sollte möglichst bald hinfliegen und Meilen eintauschen. Und falls du die Natur mit den Vorzügen der Stadt verbinden möchtest: Nur 21 Kilometer entfernt befindet sich Alaskas Hauptstadt Juneaus.<br><br><strong>Gesammelte Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute)</strong> <strong>830</strong> <strong>Membership Rewards® Punkte</strong><br><br>
1. Alaska: Hundeschlittenfahrt am Mendenhall-Gletscher

Die Baha Men fragen in ihrem wohl bekanntesten Song: “Who let the dogs out?” Die Hunde in Alaska, die Schlitten durch den Schnee ziehen, dürften sich nach anderthalb Jahren fragen: “Who let the humans out?” Denn: Unser erstes Post-Covid-Reiseziel ist der Mendenhall-Gletscher im Westen Kanadas. Inmitten der Natur lässt sich Social Distancing ja wohl ausgezeichnet ausüben. Ein dicker Eisbrocken, der im Mendenhall-See mündet, umgeben von Wäldern und satten Wiesen. Wegen des Klimawandels schmilzt der Gletscher jedoch leider jährlich zehn bis 15 Meter -- wer ihn noch sehen möchte, sollte möglichst bald hinfliegen und Meilen eintauschen. Und falls du die Natur mit den Vorzügen der Stadt verbinden möchtest: Nur 21 Kilometer entfernt befindet sich Alaskas Hauptstadt Juneaus.

Gesammelte Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute) 830 Membership Rewards® Punkte

<strong>2. Australien: Wandern im Outback </strong><br><br>Ach, Australien. Kylie Minogue kommt hierher. Rapperin Iggy Azalea auch. Und Troye Sivan sowieso. Neben erstklassigem musikalischem Nationalgut besticht Australien bekanntermaßen vor allem mit üppig Natur und Wildlife. <br><br>Besonders sehenswert ist zum Beispiel der “Spicers Scenic Rim Trail” in Queensland. Berge, Steilhänge, Wälder und vulkanische Hochebenen warten dort. Wer bei Australien nur an trockene Wüsten denkt, liegt falsch: Der Kontinent weiß mit Wasserfällen, Naturschutzgebieten und sehr viel Grün aufzubieten. Auch Wanderungen entlang der Küste, zum Beispiel in der Nähe von Sydney, lassen sich einfach umsetzen. Und das alles draußen an der frischen Luft, wo Abstandsregeln easy breezy eingehalten werden können.<br><br>Mit Rucksack bepackt durch das australische Outback wandern, sich vor Skorpionen in Acht nehmen, Kängurus beobachten und gegen Schlangen kämpfen… Okay, ganz so krass wird es wohl nicht werden – wobei der ein oder andere Strauß schon durch das Outback pfeift. <br><br><strong>Gesammelte Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute) ca. 1.438 Membership Rewards® Punkte</strong><br>
2. Australien: Wandern im Outback

Ach, Australien. Kylie Minogue kommt hierher. Rapperin Iggy Azalea auch. Und Troye Sivan sowieso. Neben erstklassigem musikalischem Nationalgut besticht Australien bekanntermaßen vor allem mit üppig Natur und Wildlife.

Besonders sehenswert ist zum Beispiel der “Spicers Scenic Rim Trail” in Queensland. Berge, Steilhänge, Wälder und vulkanische Hochebenen warten dort. Wer bei Australien nur an trockene Wüsten denkt, liegt falsch: Der Kontinent weiß mit Wasserfällen, Naturschutzgebieten und sehr viel Grün aufzubieten. Auch Wanderungen entlang der Küste, zum Beispiel in der Nähe von Sydney, lassen sich einfach umsetzen. Und das alles draußen an der frischen Luft, wo Abstandsregeln easy breezy eingehalten werden können.

Mit Rucksack bepackt durch das australische Outback wandern, sich vor Skorpionen in Acht nehmen, Kängurus beobachten und gegen Schlangen kämpfen… Okay, ganz so krass wird es wohl nicht werden – wobei der ein oder andere Strauß schon durch das Outback pfeift.

Gesammelte Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute) ca. 1.438 Membership Rewards® Punkte
<strong>3. Chile: Sonnenaufgang bei Ahu Tongariki auf der Osterinsel genießen </strong><br><br>Hier trifft Abenteuerlust auf Spiritualität: Die sogenannte Osterinsel befindet sich im Südostpazifik. Politisch gehört die Osterinsel zu Chile. Geografisch jedoch zu Polynesien. Bekannt ist die Osterinsel vor allem wegen ihrer monumentalen Skulpturen aus Stein: die sogenannten Moai, die seit 1995 Teil des UNESCO-Welterbes sind. Auf der Insel befinden sich Zeremonialstätten, sogenannte Ahu. Laut der Wikipedia sollen sie das “baulich manifestierte, spirituelle Verbindungsglied zwischen dem Diesseits und dem Jenseits” bilden. Die Anlage sei mit hoher spiritueller Kraft und Unantastbarkeit versehen. Wer im Home Office noch nicht genug meditiert hat, kann auf der Osterinsel wahre Erleuchtung finden. Außerdem lässt sie jedes Social-Distancing-Herz höher schlagen: Natur, frische Luft, Abstand. Namaste.<br><br><strong>Gesammelte Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute) ca 3.200 Membership Rewards® Punkte</strong><br><br>
3. Chile: Sonnenaufgang bei Ahu Tongariki auf der Osterinsel genießen

Hier trifft Abenteuerlust auf Spiritualität: Die sogenannte Osterinsel befindet sich im Südostpazifik. Politisch gehört die Osterinsel zu Chile. Geografisch jedoch zu Polynesien. Bekannt ist die Osterinsel vor allem wegen ihrer monumentalen Skulpturen aus Stein: die sogenannten Moai, die seit 1995 Teil des UNESCO-Welterbes sind. Auf der Insel befinden sich Zeremonialstätten, sogenannte Ahu. Laut der Wikipedia sollen sie das “baulich manifestierte, spirituelle Verbindungsglied zwischen dem Diesseits und dem Jenseits” bilden. Die Anlage sei mit hoher spiritueller Kraft und Unantastbarkeit versehen. Wer im Home Office noch nicht genug meditiert hat, kann auf der Osterinsel wahre Erleuchtung finden. Außerdem lässt sie jedes Social-Distancing-Herz höher schlagen: Natur, frische Luft, Abstand. Namaste.

Gesammelte Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute) ca 3.200 Membership Rewards® Punkte

<strong>4. Ecuador: Tauchen und Meeresbewohner:innen anschauen auf den Galapagosinseln</strong><br><br>Die Galapagosinseln liegen im östlichen Pazifischen Ozean am Äquator und rauben dir den Atem mit ihrer Schönheit. Hier erwarten dich strahlend blaues Wasser, wie du es dir schöner nicht vorstellen könntest, gespickt mit exotischen Tieren, deren Namen du noch nie gehört hast. Die Galapagosinseln gehören zu Ecuador und liegen etwa 1000 Kilometer von der südamerikanischen Küste entfernt. „Galápago“ bedeutet so viel wie „Wulstsattel“ und bezieht sich auf den Panzer der Galapagos-Riesenschildkröten. Es wundert wirklich absolut nicht, dass die Flora und Fauna dieses einzigartigen Ortes unter Naturschutz stehen und zum Weltnaturerbe der UNESCO gehören. Der Tourismus ist zwar die größte Einnahmequelle, dieser wird von der UNESCO jedoch stark kontrolliert. Es kommen also niemals zu viele Menschen gleichzeitig auf die Inseln – covidtechnisch ziemlich geil. <br><br><strong>Gesammelte Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute) ca 2.049</strong> <strong>Membership Rewards® Punkte</strong>
4. Ecuador: Tauchen und Meeresbewohner:innen anschauen auf den Galapagosinseln

Die Galapagosinseln liegen im östlichen Pazifischen Ozean am Äquator und rauben dir den Atem mit ihrer Schönheit. Hier erwarten dich strahlend blaues Wasser, wie du es dir schöner nicht vorstellen könntest, gespickt mit exotischen Tieren, deren Namen du noch nie gehört hast. Die Galapagosinseln gehören zu Ecuador und liegen etwa 1000 Kilometer von der südamerikanischen Küste entfernt. „Galápago“ bedeutet so viel wie „Wulstsattel“ und bezieht sich auf den Panzer der Galapagos-Riesenschildkröten. Es wundert wirklich absolut nicht, dass die Flora und Fauna dieses einzigartigen Ortes unter Naturschutz stehen und zum Weltnaturerbe der UNESCO gehören. Der Tourismus ist zwar die größte Einnahmequelle, dieser wird von der UNESCO jedoch stark kontrolliert. Es kommen also niemals zu viele Menschen gleichzeitig auf die Inseln – covidtechnisch ziemlich geil.

Gesammelte Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute) ca 2.049 Membership Rewards® Punkte
<strong>5. Mongolei: Durch die Wüste Gobi reisen</strong><br><br>Mit Wölfen, Kropfgazellen und Schneeleoparden durch die Wüste Gobi ziehen kannst du im Nationalpark “Gobi Gurwan Saichan”. Das 2,3 Millionen Quadratkilometer große Wüstengebiet ist eines der größten der Welt und befindet sich in Zentralasien – genauer gesagt in der Mongolei und in China. Die Gebiete sind extrem wasserarm, steinig und und wenig sandig in China. In der Mongolei hingegen sind die Steppen belebter. Aber Achtung: Die Gobi zählt zu den winterkalten Wüsten. Das heißt, dass es hier extrem kalte Winter gibt. Die Temperaturen können von über 40 Grad bis unter -40 Grad fallen. Hier jemanden zu treffen, der dir zu nah kommt und dich anhustet, ist eher unwahrscheinlich. Und falls du dich jetzt noch fragst, was „Gobi“ eigentlich bedeutet: Das Wort heißt auf Mongolisch soviel wie Wüste.<br><br><strong>Gesammelte Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute)</strong> <strong>ca. 1.149 Membership Rewards® Punkte</strong>
5. Mongolei: Durch die Wüste Gobi reisen

Mit Wölfen, Kropfgazellen und Schneeleoparden durch die Wüste Gobi ziehen kannst du im Nationalpark “Gobi Gurwan Saichan”. Das 2,3 Millionen Quadratkilometer große Wüstengebiet ist eines der größten der Welt und befindet sich in Zentralasien – genauer gesagt in der Mongolei und in China. Die Gebiete sind extrem wasserarm, steinig und und wenig sandig in China. In der Mongolei hingegen sind die Steppen belebter. Aber Achtung: Die Gobi zählt zu den winterkalten Wüsten. Das heißt, dass es hier extrem kalte Winter gibt. Die Temperaturen können von über 40 Grad bis unter -40 Grad fallen. Hier jemanden zu treffen, der dir zu nah kommt und dich anhustet, ist eher unwahrscheinlich. Und falls du dich jetzt noch fragst, was „Gobi“ eigentlich bedeutet: Das Wort heißt auf Mongolisch soviel wie Wüste.

Gesammelte Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute) ca. 1.149 Membership Rewards® Punkte
<strong>6. Japan: Mit Schneeaffen im warmen onsen-Becken baden </strong><br><br>Wer einfach mal eine Runde chillen möchte, ist in onsen-Bädern genau richtig. Das Wasser der Bäder kommt aus vulkanischen Quellen und ist bis zu 45 Grad warm. Die Quellen sind allerdings nicht für Spaß gedacht, sondern zur Entspannung. Es gilt ruhig im Wasser zu verweilen und einfach mal zu sein. Einige der Gäste tragen feuchte Tücher auf dem Kopf, für den Extra-Kick an Ruhe. Vor dem Bad soll man sich gründlich reinigen. Nach dem Bad hingegen entspannen: Ein Nickerchen im Ruheraum oder lesen auf einer Liege sind Optionen. Hin und wieder nehmen übrigens auch Schneeaffen ein Bad in den warmen Becken. Auf Abstandsregeln sollte man natürlich achten -- zu Tier und Mensch.<br><br><strong>Gesammelte AMEX Membership Rewards® Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute)</strong> <strong>ca. 709</strong>
6. Japan: Mit Schneeaffen im warmen onsen-Becken baden

Wer einfach mal eine Runde chillen möchte, ist in onsen-Bädern genau richtig. Das Wasser der Bäder kommt aus vulkanischen Quellen und ist bis zu 45 Grad warm. Die Quellen sind allerdings nicht für Spaß gedacht, sondern zur Entspannung. Es gilt ruhig im Wasser zu verweilen und einfach mal zu sein. Einige der Gäste tragen feuchte Tücher auf dem Kopf, für den Extra-Kick an Ruhe. Vor dem Bad soll man sich gründlich reinigen. Nach dem Bad hingegen entspannen: Ein Nickerchen im Ruheraum oder lesen auf einer Liege sind Optionen. Hin und wieder nehmen übrigens auch Schneeaffen ein Bad in den warmen Becken. Auf Abstandsregeln sollte man natürlich achten -- zu Tier und Mensch.

Gesammelte AMEX Membership Rewards® Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute) ca. 709
<strong>7. Südafrika: In Muizenberg surfen</strong><br><br>Wer bei Surfen an Kalifornien denkt, war noch nicht in Südafrika! Oder genauer gesagt in Muizenberg, einem Vorort von Kapstadt. Hier treffen heiße Boys auf heiße Girls an heißen Tagen am heißen Strand. Die kleinen, bunten Holzhütten, die “Edwardian Beach Houses” heißen, lassen sich überall an dem 32 Kilometer langen Strand finden und gelten als Wahrzeichen des Küstenortes. An dem super langen Strand lassen sich Gruppen super verteilen. Perfekt für Menschen, die nicht so gerne eng an eng liegen und Viren aus dem Weg gehen möchten. Das Badewasser ist in Muizenberg fünf Grad wärmer als auf der Atlantikküste -- also perfekt zum Baden! Wer hingegen weniger Lust auf Surfen und Strand hat, kann sich in den Wasserrutschen des Erlebnisbads des Ortes vergnügen. <br><br><strong>Gesammelte Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute)</strong> <strong>ca. 464</strong> <strong>Membership Rewards® Punkte</strong>
7. Südafrika: In Muizenberg surfen

Wer bei Surfen an Kalifornien denkt, war noch nicht in Südafrika! Oder genauer gesagt in Muizenberg, einem Vorort von Kapstadt. Hier treffen heiße Boys auf heiße Girls an heißen Tagen am heißen Strand. Die kleinen, bunten Holzhütten, die “Edwardian Beach Houses” heißen, lassen sich überall an dem 32 Kilometer langen Strand finden und gelten als Wahrzeichen des Küstenortes. An dem super langen Strand lassen sich Gruppen super verteilen. Perfekt für Menschen, die nicht so gerne eng an eng liegen und Viren aus dem Weg gehen möchten. Das Badewasser ist in Muizenberg fünf Grad wärmer als auf der Atlantikküste -- also perfekt zum Baden! Wer hingegen weniger Lust auf Surfen und Strand hat, kann sich in den Wasserrutschen des Erlebnisbads des Ortes vergnügen.

Gesammelte Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute) ca. 464 Membership Rewards® Punkte
<strong>8. Botswana: Im Chobe Nationalpark Elefanten beobachten</strong><br><br>Du magst Tiere, Menschen aber nicht so? Dann ist der Chobe Nationalpark vielleicht dein ideales Reiseziel. Bekannt ist dieses traumhafte Fleckchen Erde vor allem für die riesigen Elefantenherden, die du entweder bei einer Selbstfahrer-Safari, bei einem geführten Game Drive oder bei einer Bootsfahrt auf dem Chobe River beobachten kannst. Dort tummeln sich tatsächlich so viele Rauhäuter wie nirgends sonst auf dieser Welt. Und dazu verfügt Chobe auch noch über die größte Wildtierpopulation ganz Afrikas: Löwen, Zebras, Giraffen, Kudus, Büffel, Hyänen, Impalas, Paviane, Warzenschweine, Leoparden, Flusspferde und sogar Krokodile – es gibt sie einfach alle und das ist ziemlich fantastisch. <br>Noch ein Pluspunkt für diese Safari der Superlative: weil es nur sehr wenige Unterkünfte in und um den Chobe gibt, eignet sich der Nationalpark wie kaum einer sonst perfekt zum social Distancing. Pack die Analogfilme ein und auf ins Abenteuer.<br><br><strong>Gesammelte Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute)</strong><em> 888 </em><strong>Membership Rewards® Punkte</strong>
8. Botswana: Im Chobe Nationalpark Elefanten beobachten

Du magst Tiere, Menschen aber nicht so? Dann ist der Chobe Nationalpark vielleicht dein ideales Reiseziel. Bekannt ist dieses traumhafte Fleckchen Erde vor allem für die riesigen Elefantenherden, die du entweder bei einer Selbstfahrer-Safari, bei einem geführten Game Drive oder bei einer Bootsfahrt auf dem Chobe River beobachten kannst. Dort tummeln sich tatsächlich so viele Rauhäuter wie nirgends sonst auf dieser Welt. Und dazu verfügt Chobe auch noch über die größte Wildtierpopulation ganz Afrikas: Löwen, Zebras, Giraffen, Kudus, Büffel, Hyänen, Impalas, Paviane, Warzenschweine, Leoparden, Flusspferde und sogar Krokodile – es gibt sie einfach alle und das ist ziemlich fantastisch.
Noch ein Pluspunkt für diese Safari der Superlative: weil es nur sehr wenige Unterkünfte in und um den Chobe gibt, eignet sich der Nationalpark wie kaum einer sonst perfekt zum social Distancing. Pack die Analogfilme ein und auf ins Abenteuer.

Gesammelte Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute) 888 Membership Rewards® Punkte
<strong>9. Brasilien: Am Strand von Praia do Sancho, Fernando de Noronha chillen und staunen </strong><br><br>Es gibt diese Orte, die sind einfach zu schön, um wahr zu sein. Der Praia do Sancho auf der kleinen brasilianischen Insel Fernando de Noronha östlich des Festlandes ist ohne jeden Zweifel einer davon. Kein Wunder, dass er regelmäßig die Liste der schönsten Strände der Welt anführt. Der Weg dorthin, eine schmale Metalltrappe hinab, ist vielleicht nicht der einfachste, aber er lohnt sich unbedingt. Perfekter, feiner Sand, perfektes, klares Wasser – traumhaft zum Schnorcheln oder einfach genießen. <br><br>Wenn vor 9 Uhr morgens oder nach 17 Uhr nach unten steigst, dann hast du diesen perfekten Fleck Erde wahrscheinlich fast für dich alleine. Bleibt dann nur die Frage, ob dir irgendwer glaubt, dass deine Selfies nicht vor einer surreal schönen Fototapete geschossen wurden. <br><br><strong>Gesammelte Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute) ca. 1.255</strong> <strong>Membership Rewards® Punkte</strong>
9. Brasilien: Am Strand von Praia do Sancho, Fernando de Noronha chillen und staunen

Es gibt diese Orte, die sind einfach zu schön, um wahr zu sein. Der Praia do Sancho auf der kleinen brasilianischen Insel Fernando de Noronha östlich des Festlandes ist ohne jeden Zweifel einer davon. Kein Wunder, dass er regelmäßig die Liste der schönsten Strände der Welt anführt. Der Weg dorthin, eine schmale Metalltrappe hinab, ist vielleicht nicht der einfachste, aber er lohnt sich unbedingt. Perfekter, feiner Sand, perfektes, klares Wasser – traumhaft zum Schnorcheln oder einfach genießen.

Wenn vor 9 Uhr morgens oder nach 17 Uhr nach unten steigst, dann hast du diesen perfekten Fleck Erde wahrscheinlich fast für dich alleine. Bleibt dann nur die Frage, ob dir irgendwer glaubt, dass deine Selfies nicht vor einer surreal schönen Fototapete geschossen wurden.

Gesammelte Punkte: (Flug von Berlin aus, Preis heute) ca. 1.255 Membership Rewards® Punkte

Like what you see? How about some more R29 goodness, right here?

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.