Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 2 Minuten

Habeck will mehr Anstrengungen zur Senkung von CO2-Emissionen

BOGOTÁ (dpa-AFX) -Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck will mehr Anstrengungen zur Senkung von CO2-Emissionen im Gebäude- und Verkehrsbereich. Der Grünen-Politiker sagte am Mittwoch in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá, im Verkehrsbereich müssten die CO2-Mengen schnell gemindert werden. Im Gebäudebereich gebe es eine Tendenz hin zum Besseren. Politische Maßnahmen fingen an zu wirken. Habeck nannte Sanierung und den verstärkten Einsatz von erneuerbaren Energiequellen auch beim Heizen.

Nach vorläufigen Zahlen des Umweltbundesamts (UBA) ist der Ausstoß an klimaschädlichen Treibhausgasen in Deutschland im vergangenen Jahr leicht um 1,9 Prozent gesunken. Im Verkehrsbereich erhöhte sich jedoch laut UBA der Ausstoß. Im Gebäudebereich sanken die Emissionen, das Ziel wurde aber verfehlt.

Habeck verwies generell auf das Ziel der Klimaneutralität in Deutschland bis 2045. "Sonntagsreden" müssten Taten folgen. Der Gebäudebereich müsse dekarbonisiert werden. Habeck verteidigte seine umstrittenen Pläne zum Heizungsaustausch.