Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 15 Minuten

Habeck besucht in Norwegen Unternehmen aus der Energiebranche

OSLO (dpa-AFX) -Zum Abschluss seiner Norwegen-Reise will Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck an diesem Freitag zwei Unternehmen besuchen. Dazu reist er nach Brevik 150 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Oslo. Bei Norcem, einer Tochter der deutschen Heidelberg Materials DE0006047004, will sich der Grünen-Politiker gemeinsam mit norwegischen Ministerkollegen über die Abspaltung und unterirdische Speicherung von Kohlendioxid informieren. Norwegen nutzt diese Technologie zum Umgang mit Treibhausgasen aus der Industrie bereits, Habeck hofft auf Möglichkeiten zum Export deutschen Kohlendioxids.

Zudem besucht Habeck das Unternehmen NEL, das Elektrolyseure zur Gewinnung von Wasserstoff herstellt. Bei der Elektrolyse wird Wasser unter Einsatz von Strom in seine Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt. Kommt dabei klimafreundlicher Strom aus Wind und Sonne zum Einsatz, ist von "grünem Wasserstoff" die Rede. Wird Erdgas genutzt, spricht man von "blauem Wasserstoff", der eine schlechtere Klimabilanz hat.