Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 16 Minuten
  • Nikkei 225

    28.005,14
    -244,10 (-0,86%)
     
  • Dow Jones 30

    32.832,54
    +29,07 (+0,09%)
     
  • BTC-EUR

    23.328,19
    +309,50 (+1,34%)
     
  • CMC Crypto 200

    555,16
    +12,28 (+2,26%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.644,46
    -13,10 (-0,10%)
     
  • S&P 500

    4.140,06
    -5,13 (-0,12%)
     

So habe ich in sechs Monaten über 2000 Euro mit dem Verkauf von Legos auf Ebay verdient

Mit dem Verkauf von Lego-Minifiguren und Sets lässt sich eine Menge Geld verdienen. - Copyright: Michael Loccisano/Getty Images
Mit dem Verkauf von Lego-Minifiguren und Sets lässt sich eine Menge Geld verdienen. - Copyright: Michael Loccisano/Getty Images

Ende 2021 mussten mein Sohn und ich umziehen. Er ist 13 Jahre alt und seit Jahren ein Lego-Fanatiker. Es ist allerdings mühsam, fertige Sets zu transportieren und einen Platz dafür zu finden. Als wir damit anfingen, die Lego-Sets auszusortieren, die mein Sohn nicht mehr wollte, merkte ich schnell, dass wir auf einer Goldmine saßen.

Ich war mein ganzes Leben lang Unternehmer. Da mir finanzielle Unabhängigkeit immer wichtig war, wollte ich auch meinem Sohn etwas darüber beibringen. Wir verschenkten einige Legos für wohltätige Zwecke. Mit dem Rest wollte ich meinem Sohn auf einfache Art und Weise zeigen, wie man Geld verdienen kann.

Ich hatte noch nie etwas bei Ebay verkauft. Ich dachte mir, wenn wir wenigstens einen Teil des Geldes zurückbekommen, das wir für die alten Sets ausgegeben hatten, wäre das ein gutes Geschäft. Zuerst ließ ich ihn die Sets sortieren und die Minifiguren trennen. Als Nächstes mussten wir sehen, wie viel sie wert waren. Also haben wir zusammen recherchiert, ob es Websites gibt, die Schätzungen zu Lego-Sets und Figuren abgeben.

Eine der ersten Minifiguren, nach denen wir gesucht haben, war die Figur Ahsoka Tano aus Star Wars. Sie war fast 200 Euro wert. Ich fiel fast vom Stuhl.

Mein Sohn war ebenfalls schockiert und wir verbrachten die nächsten Stunden damit, alle Minifiguren und Sets zu suchen, die wir finden konnten. Wir haben uns auch eine Reihe von YouTube-Videos angesehen, um herauszufinden, wie Minifiguren und Sets am besten bewertet werden können.

Eine Möglichkeit besteht darin, bei Ebay nachzusehen, für wie viel der Artikel kürzlich verkauft wurde. Die Verwendung von Ebay ist jedoch nur halb zuverlässig. Eine viel bessere Website war Brickeconomy.com.

Wir saßen auf einer Goldgrube

Wir haben es geschafft, die Ahsoka-Figur innerhalb von zwei Tagen für fast 200 Euro zu verkaufen. Es war leicht verdientes Geld. Ich habe gesehen, dass das Set, aus dem die Minifigur stammt, knapp 110 Euro kostete, als es 2016 herauskam. Mir war sofort klar, dass es auch Leute geben musste, die das Set heute unter Wert verkauften.

Ich fing an, unzählige Stunden damit zu verbringen, die wertvollsten Minifiguren und Lego-Sets zu recherchieren. Lego gibt es schon seit 90 Jahren, also kann man sich mit zu viel Recherche verzetteln. Ich beschloss, mich auf Star Wars- und Marvel-Sets zu konzentrieren.

Mein Sohn und ich gingen an den Wochenenden in Läden für gebrauchte Spielwaren, um versteckte Schätze zu finden. Eine lokale Gebrauchtspielzeugkette veranstaltet Treffen, auf denen Menschen ihre Sachen verkaufen können. Also gingen wir auch dort hin. Allerdings wurden hier oft Minifiguren und Sets zu oder über ihrem Wert verkauft. Doch wir fanden auch ein paar lukrative Angebote.

Ungeöffnete Sets sind wesentlich mehr wert. Ich traf schließlich eine Frau, die viele ungeöffnete Sets hatte, die sie für ihre jetzt erwachsenen Söhne gekauft hatte. Sie wusste um den Wert ihrer Sets, machte mit mir jedoch trotzdem gute Angebote für die Sets.

Das größte Glück hatte bei Ebay, als ich unterbewertete Sets und Minifiguren fand. Mein Ziel war jedoch immer: mindestens 50 Prozent Gewinn erzielen.

2000 Euro in sechs Monaten

Seit Februar habe ich über 2000 Euro damit verdient. Ich habe anfangs einige große Fehler gemacht, die mich einiges an Geld gekostet haben. Ich habe allerdings auch noch einige Sets, die nicht verkauft wurden. Doch aus meinen Fehlern habe ich gelernt und konnte schnell mehr Geld verdienen, als ich zu Beginn erwartet hätte.

Diese Entdeckung war ein finanzieller Segen, denn ich wurde im September 2021 unerwartet entlassen. Aber dank meiner Lego-Nebenbeschäftigung konnte ich alle Schulden abbezahlen, die sich zwischen den Jobs angehäuft hatten. Außerdem war es eine großartige Erfahrung mit meinem Sohn. Angesichts der Pandemie, der aktuellen Inflation und der ungewissen Zukunft, bin ich froh, dass ich meinem Sohn beibringen konnte, dass es immer einen Weg gibt, sein Einkommen zu steigern und finanziell unabhängig zu sein.

Dieser Artikel wurde von Klemens Handke aus dem Englischen übersetzt. Das Original findet ihr hier.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.