Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 33 Minuten
  • Nikkei 225

    28.226,08
    +257,09 (+0,92%)
     
  • Dow Jones 30

    34.395,01
    -194,76 (-0,56%)
     
  • BTC-EUR

    16.092,33
    -317,29 (-1,93%)
     
  • CMC Crypto 200

    401,44
    -4,71 (-1,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.482,45
    +14,45 (+0,13%)
     
  • S&P 500

    4.076,57
    -3,54 (-0,09%)
     

Guterres fordert bei G20 ernsthaften Kampf gegen Klimakrise

NUSA DUA (dpa-AFX) -UN-Generalsekretär António Guterres hat die großen Wirtschaftsnationen (G20) aufgefordert, die Führung im Kampf gegen die Klimakrise zu übernehmen. Die Industrieländer müssten bei der Reduzierung der Emissionen vorangehen, sagte Guterres am Dienstag beim G20-Gipfel auf der indonesischen Insel Bali laut Redemanuskript. Sie müssten gemeinsam mit internationalen Finanzinstitutionen und Technologieunternehmen finanzielle und technische Unterstützung bereitstellen, damit Schwellenländer ihren Übergang zu erneuerbaren Energien beschleunigen könnten.

"Viele Entwicklungsländer können sich die rasant steigenden Energiepreise nicht leisten", sagte der UN-Generalsekretär. Vermehrt auf fossile Brennstoffe zu setzen, sei aber keine Lösung. "Hätte die Welt in den letzten zwei Jahrzehnten massiv in erneuerbare Energien investiert, anstatt sich von fossilen Brennstoffen abhängig zu machen, hätten wir die gegenwärtige Krise nicht", so Guterres. Es brauche nun Einigkeit, Solidarität und Zusammenarbeit sowie Lösungen, die auf Fairness und Gerechtigkeit beruhten.