Deutsche Märkte geschlossen

Guten Appetit! Dieses Hotel serviert Gold-Bagel für 1.000 Dollar

Guten Appetit! Dieses Hotel serviert Gold-Bagel für 1.000 Dollar

Zehn Jahre ist es her, seit der Gold-Bagel der Renner auf der Speisekarte im New Yorker Nobelhotel Westin war. Seitdem riss die Nachfrage einfach nicht ab. Nun hat das Unternehmen reagiert.

Es sollte eigentlich ein limitiertes Angebot sein, doch der Gold-Bagel war so spektakulär, dass die Gäste ihn einfach nicht vergessen konnten. Also hat sich das Westin entschieden, eine Neuauflage des Menühighlights von 2007 auf die Speisekarte zu setzen.

Wer das nötige Kleingeld in der Portokasse besitzt, kann den goldigen Snack vom 1. November bis zum 15. Dezember in dem edlen Gasthaus am Times Square genießen. Der Bagel ist belegt mit cremigem Trüffelfrischkäse, Riesling-Gelee mit Gojibeerenextrakt sowie echtem Blattgold.

"Weiße Trüffel sind neben Kaviar die teuerste Zutat der Welt", erklärt das Hotel den gesalzenen Preis von 1.000 in einer Mitteilung. Der Gold-Bagel sei in den zwei Adventswochen zum Frühstück erhältlich und müsse 24 Stunden im Voraus geordert werden. Und Genießer, die ihn bestellen, tun auch noch etwas Gutes: Da der Herstellungspreis der edlen Teigware natürlich nicht 1.000 Dollar beträgt, wird der Rest der "Holy Apostles Soup Kitchen" gespendet. Ganz im Sinne der nahenden Feiertage. Na dann: Guten Appetit!