Deutsche Märkte geschlossen

Gute Vorsätze? Warum der Februar ideal ist, um mit Sparen & Investieren zu beginnen!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 2 Min.

Hast du gute Vorsätze für das neue Jahr 2021? Falls ja, stehen die Chancen nicht schlecht dafür, dass so mancher bereits mit ihnen gebrochen hat. Wir alle kennen es schließlich: Die Motivation ist anfangs groß, wird konsequent weniger und geht irgendwann im Alltag unter. Das mag vielleicht bei dem einem oder anderen auch das Sparen und Investieren betroffen haben.

Allerdings besitzt du noch eine neue Chance. Wenn du mich fragst, ist nämlich der Monat Februar ideal geeignet, um mit dem Sparen und Investieren zu beginnen. Warum, fragst du dich? Genau das wollen wir uns heute etwas näher ansehen.

Februar: Sparen und Investieren!

Wie wir mit Blick auf den Kalender feststellen, ist der diesjährige Februar sogar etwas Besonderes. Er fängt an einem Montag an und endet an einem Sonntag. Ein fast perfekter Lauf? Ja, aber möglich macht das vor allem, dass der Februar bloß 28 Tage besitzt und damit exakt vier Wochen.

Das ist, wie du mit Sicherheit weißt, weniger als in anderen Monaten. Und das wiederum eröffnet dir womöglich ein attraktives Sparpotenzial. Wenn wir nämlich davon ausgehen, dass du ein monatliches fixes Gehalt beziehst, gibt es hier zwei Tage, die du quasi sparen kannst. Natürlich gehen Fixkosten auch in diesem Monat einfach weiter ab. Aber trotzdem: Bei den variablen Kosten könntest du ansetzen.

Egal ob es das Essengehen ist oder das Einkaufen im Allgemeinen. Oder in sonstiger Weise irgendwelche Konsummöglichkeiten. Mit zwei Tagen weniger im Kalender könntest du dir eine Differenz überlegen, die du bis zum Ende des Monats gespart haben möchtest. Der Februar macht das Sparen und Investieren vielleicht ein Quäntchen mehr möglich.

Der Februar sollte nur der Anfang sein

Zugegebenermaßen wirst du mit zwei Tagen, die du dir sparst, natürlich nicht reich werden. Keine Frage: Da gehört mehr dazu. Trotzdem kann dieser vergleichsweise kurze Monat und beim Ansetzen bei den variablen Kosten eine attraktive Option sein, um mit dem Sparen und Investieren zu starten. Oder wenn du es so willst: Das ist ein metaphorischer Kick-Off für deine eigenen guten Vorsätze.

Wenn du dann siehst, dass es funktioniert, so wird die Motivation vielleicht oben bleiben. Immerhin: Du hättest dann im Februar schließlich den Anfang für den Vermögensaufbau gesetzt. Zusätzlich zum Sparen solltest du dir jedoch auch überlegen, gleich direkt zu investieren. Damit kann der Vermögensaufbau dann im Endeffekt so richtig losgehen.

Sparen & Investieren: Jetzt ist deine Zeit!

Der Februar könnte daher meiner Meinung nach ein idealer Zeitpunkt für die eigenen Vorsätze 2.0 sein. Zumindest, wenn es um finanzielle Dinge geht beziehungsweise das Sparen und Investieren. Nutze diesen kurzen Monat. Das könnte der Beginn von etwas Größerem sein.

The post Gute Vorsätze? Warum der Februar ideal ist, um mit Sparen & Investieren zu beginnen! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021