Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.645,75
    +102,69 (+0,82%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.198,86
    +27,45 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    28.335,57
    -28,09 (-0,10%)
     
  • Gold

    1.903,40
    -1,20 (-0,06%)
     
  • EUR/USD

    1,1868
    +0,0042 (+0,36%)
     
  • BTC-EUR

    10.937,85
    +66,11 (+0,61%)
     
  • CMC Crypto 200

    260,05
    -1,40 (-0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    39,78
    -0,86 (-2,12%)
     
  • MDAX

    27.279,59
    +90,42 (+0,33%)
     
  • TecDAX

    3.028,89
    -23,22 (-0,76%)
     
  • SDAX

    12.372,64
    -5,62 (-0,05%)
     
  • Nikkei 225

    23.516,59
    +42,32 (+0,18%)
     
  • FTSE 100

    5.860,28
    +74,63 (+1,29%)
     
  • CAC 40

    4.909,64
    +58,26 (+1,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.548,28
    +42,28 (+0,37%)
     

„Guardians of the Gulf" wurde für die Premiere beim LA Femme International Film Festival diesen Monat ausgewählt

·Lesedauer: 6 Min.

Der von Frauen produzierte und inszenierte Dokumentarfilm zeigt die Großzügigkeit und Stärke des Golfs von Mexiko sowie die Notlage der weltweiten ökologischen Krise

Guardians of the Gulf, ein augenöffnender Dokumentarfilm, der die turbulente Beziehung zwischen dem Golf von Mexiko und den Naturschützern erkundet, die entschlossen sind, ihn zu schützen. Der Film wurde für die Premiere beim volldigitalen Internationalen LA Femme-Filmfestival vom 15. bis 18. Oktober ausgewählt. Mary Kay Inc., als Executive Producer tätig, besuchte zusammen mit Media One in Partnerschaft mit The Nature Conservancy die Küsten von Texas, Alabama und Mexiko, um die oft erzählten Geschichten über den Schutz des Golfs von Mexiko zu beleuchten.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201008005470/de/

Guardians of the Gulf, produced by Mary Kay Inc., has been selected to premiere at the LA Femme International Film Festival. (Photo: Mary Kay Inc.)

Gefilmt, inszeniert und produziert von einer rein weiblichen Crew, ist Guardians of the Gulf am Freitag, 16. Oktober, 17:00 Uhr PST, für die weltweite digitale Premiere vorgesehen, mit einer Fragerunde mit Filmemachern und Stars, die unmittelbar darauf folgt.

Guardians of the Gulf Zusammenfassung:

Der Golf von Mexiko wird seit langem von katastrophalen Naturkatastrophen wie Wirbelstürmen, Überfischung, landwirtschaftlichen Abflüssen und Ölverschmutzungen heimgesucht. Er unterstützt jedoch weiterhin eines der biologisch vielfältigsten Ökosysteme der Erde mit über 15.000 Arten. Diese Widerstandsfähigkeit ist fragil. Wie in jeder Beziehung – es kann nicht nur genommen werden, ohne zurückzugeben.

In Guardians of the Gulf wird dem Golf von Mexiko von den Hütern eine Stimme gegeben, um eine Geschichte von Großzügigkeit und Stärke zu erzählen. Diese Naturschützer, Fischer, Reiseleiter, Köche und Studentenführer bemühen sich, die Nachhaltigkeit ihrer Arbeit und ihrer Gemeinde zu verbessern. Durch ihr Handeln sehen sie Veränderungen. Durch Veränderung sehen sie Hoffnung.

Erfahren Sie mehr unter https://www.guardiansofthegulf.com.

Das Internationale Filmfestival LA Femme ist ein Premieren-Filmfestival, das die Schaffung von Inhalten durch Produzentinnen, Autorinnen und Regisseurinnen aus der ganzen Welt würdigt, unterstützt und fördert. Das Festival förderte die Karrieren von über 1.000 Künstlern und bietet weiterhin Bildungsseminare, Programm- und Networking-Veranstaltungen in einem nährenden Indie-Umfeld an.

Film-Credits:

Cait Martin Newnham – Regisseurin

Ulla Laidlaw – Regisseurin

Aine Corby – Produzentin

Jenny Williams – Produzentin

Gayle Ye – Kameraregisseurin

Mary Kay – ausführende Produzentin

Zitate:

„Wasser ist kein Einzelthema. Es berührt alle Facetten des modernen Lebens, und der einzige Beweis, den wir dafür brauchen, ist der Golf von Mexiko. Wo einige seine zunehmenden Verflechtungen als eine zu große Herausforderung sehen, sehen wir die Chance und die Möglichkeit, mehr Menschen mitzunehmen, wenn wir innovative Lösungen entwickeln und den Kurs für das am härtesten arbeitende Gewässer der Welt ändern. Nachdem wir Guardians of the Gulf gesehen haben, hoffen wir, dass die Zuschauer nicht nur den Golf, sondern auch die unermüdlichen und kooperativen Anstrengungen, die unternommen werden, um den Golf für die kommenden Generationen zu erhalten, neu schätzen werden."

Laura Huffman, ehemalige Regionaldirektorin von The Nature Conservancy in Texas und Darstellerin in Guardians of the Gulf

„Während wir über den Golf von Mexiko und seine jüngste Geschichte erfuhren, wurden wir von der Schwere seiner Tragödien und deren Auswirkungen überwältigt. Doch dann trafen wir auf die unglaublichen Menschen am Golf, und wir erkannten schnell, dass eine Geschichte der Hoffnungslosigkeit nicht dazu passte. Wir wollten die Stärke und Widerstandsfähigkeit des Golfs in der Erzählung des Films widerspiegeln, um dem Ökosystem eine Stimme zu geben, die zum Handeln und zur Hoffnung inspiriert."

Cait Martin Newnham, Regisseurin von Guardians of the Gulf

„Während wir Guardians of the Gulf (Wächter des Golfs) drehten, haben wir uns in den Golf von Mexiko verliebt. Der Golf von Mexiko entwickelte sich schnell zu einer Figur, die großzügig, anpassungsfähig und mächtig ist. Der Golf schenkt über 15.000 Arten das Leben und eine Wanderroute und versorgt die Menschen mit Nahrung, Einkommen und Schutz vor Naturkatastrophen. Die Reichweite ist groß, und die Notlage ist symbolisch für die globale Klimakrise."

Ulla Laidlaw, Regisseurin von Guardians of the Gulf

„Eines der durchdringendsten Themen dieses Dokumentarfilms ist die Hoffnung. Hoffnung, dass wir nicht nur den Golf von Mexiko erhalten, sondern auch, wie Handeln zu greifbaren Veränderungen führen kann. Mit der Hoffnung werden mehr Menschen zum Handeln motiviert, und die Welle der Nachhaltigkeit schwillt weiter an. Das rein weibliche Team hat eine unglaubliche Arbeit geleistet, um die Dynamik des Golfs von Mexiko einzufangen. Der Dokumentarfilm zeigt die Menschen, die für den Schutz des Golfs kämpfen, und die Möglichkeit, Veränderungen herbeizuführen. Wir hoffen, dass Guardians of the Gulf neugierige Menschen dazu inspiriert, zu lernen, wie sie lokal handeln können, um globale Nachhaltigkeit zu beeinflussen."

Julia Simon, Chief Legal, Communications and Social Impact Officer bei Mary Kay Inc.

Über Mary Kay

Mary Kay Ash war eine der ersten Frauen, denen es gelang, die „gläserne Decke" in der Wirtschaft zu durchbrechen. Sie gründete ihr Kosmetikunternehmen vor mehr als 56 Jahren mit drei Zielen: lohnende Möglichkeiten für Frauen zu entwickeln, unwiderstehliche Produkte anzubieten und die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Dieser Traum hat sich zu einem mehrere Milliarden Dollar schweren Unternehmen mit Millionen von unabhängigen Außendienstmitarbeiterinnen in fast 40 Ländern entwickelt. Mary Kay investiert engagiert in die wissenschaftlichen Aspekte von Kosmetik sowie in die Herstellung hochmoderner Hautpflegeprodukte, Farbkosmetik, Nahrungsergänzungsmittel und Duftstoffe. Mary Kay engagiert sich durch Partnerschaften mit internationalen Organisationen für die Stärkung von Frauen und ihren Familien. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Unterstützung der Krebsforschung, dem Schutz von Opfern häuslicher Gewalt, der Verschönerung unserer Gemeinden und der Ermutigung von Kindern, ihre Träume zu verwirklichen. Mary Kay Ashs ursprüngliche Vision glänzt weiterhin mit einem Lippenstift nach dem anderen. Mehr dazu erfahren Sie unter MaryKay.com.

Über Media One Creative

Media One ist ein globales Kreativ- und Produktionsstudio, das sich auf kommerzielle, dokumentarische und Kurzform-Inhalte für die Marken, die wir lieben, spezialisiert hat. Wir sind stolz auf einen vollständig integrierten Kreativ- und Produktionsprozess, der es uns ermöglicht, Marken und Zielgruppen durch ein authentisches Storytelling zu vereinen.

Seit 2012 setzen wir das Publikum mit einem internen Team von Experten für kreative Entwicklung, Audio- und Videoproduktion in Aktion. Weitere Informationen unter mediaonecreative.ca.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201008005470/de/

Contacts

Mary Kay Inc. Corporate Communications
marykay.com/newsroom
+1 972-687-5332 oder media@mkcorp.com